corner corner Mrs Dalloway (SZ-Bibliothek Band 54)

Medium

Mrs Dalloway (SZ-Bibliothek Band 54)
by Virginia Woolf | Literature & Fiction
Registered by SZ-Bibliothek of München, Bayern Germany on Sunday, September 07, 2008
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by vitus1): to be read


12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by SZ-Bibliothek from München, Bayern Germany on Sunday, September 07, 2008

This book has not been rated.

Lese. Freude. Sammeln.
Weitete 50 große Romane des 20. Jahrhunderts, ausgewählt von der Feuilletonredaktion der Süddeutschen Zeitung.
Zur Verfügung gestellt von der Süddeutschen Zeitung. Herzlichen Dank!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Klappentext: (Quelle: Süddeutsche Zeitung Shop)
Ein Junitag in London 1923, an dem Clarissa Dalloway eine ihrer berühmten Abendgesellschaften geben wird. Vormittags ist sie in der Bond Street unterwegs und kauft Blumen: "Sie trat ein, leicht, groß, sehr aufrecht." Ein geheimnisvolles Auto taucht auf und verschwindet, Clarissa, die Frau aus gutem Hause, 51 Jahre alt, genießt die Stadt, beobachtet das pulsierende Leben und ist doch ganz mit sich selbst und ihren Gedanken beschäftigt, in denen sie die Erinnerungen an die Jugend vor dreißig Jahren genauso leicht durchstreift, wie sie zum Fest am Abend und den Gästen vorauseilt. Ihr Denken, spontan, flüchtig, kreist ununterbrochen in Fragmenten und Augenblicken um sie selbst, durchdringt die Innenwelt und die Außenhaut ihres Lebens einst und jetzt: Warum hat sie Peter Walsh, den unberechenbaren Abenteurer, nicht geheiratet, sondern Mr. Dalloway, den trockenen Parlamentsabgeordneten? Wie verliebt war sie einst in Sally Seton? Während sie in diesem zwanglosen Strom aus Fragen, Antworten und nächsten Antworten gleichsam ruhelos und doch obenauf dahinschwimmt und Big Ben unerbittlich die Stunden zählt, kann parallel dazu Septimus Warren Smith, ein junger Veteran des I. Weltkrieges, seinen Visionen, Klärungsversuchen und Wahnvorstellungen aus dem Schützengraben nicht entkommen. Weder seine Frau noch der Psychiater Sir William Bradshaw können die Gefahr abwenden, sich endgültig zu verlieren. Am Abend auf der Party kreuzen sich die beiden Parallelstränge, als Sir William davon erzählt, dass sich der ehemalige Soldat umgebracht hat. Da durchzuckt es Clarissa: "Mitten in meiner Gesellschaft ist der Tod anwesend", und sie fühlt ihre eigene Lebendigkeit plötzlich ganz unmittelbar.

Biografie des Autors: (Quelle: Süddeutsche Zeitung Shop)
Virginia Woolf wurde am 25. Januar 1882 in London als Tochter des Gelehrten Leslie Stephen und seiner Frau Julia geboren. Ohne Schule wurde sie vom Vater und Hauslehrern unterrichtet. 1895 starb die Mutter, Virginia brach erstmals psychisch zusammen. 1904 erschien ihr erster Essay, doch der Tod des Vaters im selben Jahr stürzte sie wieder in die Krise. Mit Bruder Thoby gründete sie 1905 die Bloomsbury Group, zu der Intellektuelle wie D.H. Lawrence, B. Russell, J.M. Keynes und Leonard Woolf gehörten, den sie 1912 heiratete. Er erwies sich als liebevoller Mann, der ihre Hinwendungen zu Frauen großzügig zuließ. 1913 beging sie den ersten Selbstmordversuch, dem weitere folgten. 1915 erschien "Die Fahrt hinaus", ihr erster Roman. Die Woolfs gründeten 1917 den Verlag Hogarth Press, in dem auch eigene Werke erschienen: 1919 "Nacht und Tag", 1922 "Jakobs Zimmer" und 1925 "Mrs Dalloway", ihr bedeutendster Roman, in dem innerer Monolog und der "Strom des Bewusstseins" konsequent angewandt werden. 1925 ein erneuter Zusammenbruch, trotzdem schrieb sie weiter: "Ein eigenes Zimmer" 1929, eine witzige Abhandlung über Bedingungen weiblicher Schriftstellerei – "Fünfhundert Pfund im Jahr und ein eigenes Zimmer" – und eine Grundschrift des Feminismus. In "Drei Guineen" 1938 erkannte sie im Patriarchat Gründe für Militarismus und Faschismus. Angesichts des II. Weltkrieges und verzweifelt wegen drohender Depressionen, ertränkte sich Virginia Woolf am 28. März 1941.
registered by Wyando

 


Journal Entry 2 by SZ-Bibliothek from München, Bayern Germany on Tuesday, September 16, 2008

This book has not been rated.



Die Patenschaft wurde übernommen von sintra (PM). 


Journal Entry 3 by wingsintrawing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 16, 2008

This book has not been rated.

Teilnehmer (vorläufige Reihenfolge):

Puffbohne, Bonn
babsbunny, Halle (Saale)
rotewoelfin, Heilbronn
Konjunktiv, München
bigbooklover82, Radbruch
Mondstina, Leipzig
auweia, Bad Homburg
STERNENBUECHER, Göda 


Journal Entry 4 by wingsintrawing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 03, 2008

10 out of 10

Für mich ganz klar einer der schönsten Romane der englischsprachigen Literatur und eines meiner Lieblingsbücher. 


Journal Entry 5 by Puffbohne from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 05, 2008

This book has not been rated.

Danke für die nette Übergabe. Ich werde den Ring bald lesen, bisschen muß er jetzt noch warten. 


Journal Entry 6 by Puffbohne from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 19, 2008

8 out of 10

So, jetzt habe auch ich endlich die Geschichte der Mrs Dalloway gelesen. Ich fand es ein schönes Buch, wobei man sich erst einlesen muß in den Schreibstil. Die ganzen langen Schachtesätze sind doch manchmal etwas verwirrend, obwohl ich Schachtelsätze mag :) 


Journal Entry 7 by Puffbohne at per Post, Bookring -- Controlled Releases on Thursday, October 30, 2008

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/30/2008 UTC) at per Post, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So das Buch reist jetzt zu babsbunny nachdem die anderen Zwei erst mal übersprungen werden wollten. 


Journal Entry 8 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Wednesday, November 05, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam gestern an. Danke fürs Schicken! 


Journal Entry 9 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, January 27, 2009

3 out of 10

Das Buch langweilt mich gewaltig, deshalb werde ich es auch nicht zu Ende lesen (können). Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter. 


Journal Entry 10 by babsbunny at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany on Monday, February 02, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/2/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

macht sich auf den Weg zu rotewoelfin 


Journal Entry 11 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 08, 2009

This book has not been rated.

Freitag aus der Packstation gefischt :) 


Journal Entry 12 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 13, 2009

8 out of 10

Eine schöne, leichte Erzählung über einen heißen Sommertag in London Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Schachtelsätze waren am Anfang wirklich etwas verwirrend. Allerdings fand ich es beeindruckend, dass meiner Meinung nach die Satzlänge je nach dem, welche Person gerade beschrieben/gedacht hat, unterschiedlich lang/verschachtelt waren. Ich fand es auf jeden Fall eine kurzweilige Unterhaltung :)

Konjunktiv möchte übersprungen werden.

Buch reist am Montag oder Dienstag weiter, vorher schaff ich es einfach nicht. 


Journal Entry 13 by wingrotewoelfinwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 18, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (3/18/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Sodele, reist in Kürze mit unserer Hauspost endlich los gen Radbruch :) 


Journal Entry 14 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Saturday, March 21, 2009

This book has not been rated.

Bei mir angekommen. Muss noch etwas warten, aber ich bin ja die Letzte! 


Journal Entry 15 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Sunday, April 05, 2009

This book has not been rated.

Nein, auch in den Ferien komm ich nicht zum Lesen dieses Buches. Ich schick nun erstmal meine Ringe alle weiter, vielleicht kann ich mich wenn unser Umbau vorbei ist, wieder mehr auf diese Art von literatur konzentrieren! 


Journal Entry 16 by wingMondstinawing from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, April 09, 2009

This book has not been rated.

angekommen, danke fürs Schicken!

11.5. Ich hatte mit der Lektüre so meine Probleme, zeitweise hat es sich gezogen wie Kaugummi. Ich könnte jetzt auch gar nicht genau sagen, worum es eigentlich ging ausser die Betrachtungen der einzelnen Personen, wobei ich auch manchmal Schwierigkeiten hatte, sie auseinanderzuhalten (also die Erzählpassagen, nicht die Personen.) Ab der Mitte des Buches machte das Lesen aber wieder mehr Spass.
Keine Ahnung wie ich das Buch bewerten soll. Das Zitat auf dem Bucheinband "Eines der bewegendsten, revolutionärsten Kunstwerke des 20. Jahrhunderts." (M. Cunningham) kann ich nur insofern nachvollziehen, dass das Buch fast durchgehend im Bewusstseinsstrom geschrieben ist.
Das Buch nimmt an der Lesechallenge 1000 Bücher teil.

Danke für diesen Ring!

Nächste Adresse ist angefragt. 


Journal Entry 17 by auweia from Maintal, Hessen Germany on Friday, May 15, 2009

This book has not been rated.

das ging ja fix,kam heute mit der Post :-)werde ich hoffentlich bald lesen,bin schon sehr gespannt! 


Journal Entry 18 by auweia from Maintal, Hessen Germany on Wednesday, May 20, 2009

5 out of 10

hhhmm,habe mich jetzt mehr oder weniger bis zum Ende durchgekämpft und weiß nicht recht,was ich davon halten soll: es war zu gut,um es nach den ersten Seiten wieder wegzulegen, aber nicht gut genug um es wirklich mit Freude durchzulesen. Vielleicht fehlte mir zu dieser Lektüre die innere Ruhe und sollte es, wenn ich in Rente bin nochmal versuchen...;-) 


Journal Entry 19 by STERNENBUECHER from Bischofswerda, Sachsen Germany on Friday, May 22, 2009

This book has not been rated.

Kam heute gut hier an, vielen Dank schon jetzt! 


Journal Entry 20 by STERNENBUECHER from Bischofswerda, Sachsen Germany on Thursday, May 28, 2009

This book has not been rated.

Meine erste Begegnung mit Virginia Woolf.
Beeindruckt hat mich ihre leise Sprache, sie überläßt es dem Leser, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Ihren Gedanken konnte ich gut folgen. Der schönste Satz, der immer wieder auftauchte, waren für mich "die bleiernen Kreise", mit denen sie immer wieder auf das Glockenspiel der unterschiedlichen Kirchen hinwies, die die Geschichte merkwürdig vorwärts getrieben haben, die Zeit verrinnen ließen bis zum Aufeinandertreffen aller Personen am Abend.
Was meinen die, die nach mir lesen: ist Elizabeth Peters Tochter? Ist sie es nicht?

Bleibt bei mir, sicher findet sich noch ein Leser.
 


Journal Entry 21 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Wednesday, July 07, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (7/7/2010 UTC) at Göda, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist als Xerptingbuch nach Kulmbach.
Ich hoffe, es findet Anklang. 


Journal Entry 22 by wingKaktus1806wing at Kulmbach, Bayern Germany on Saturday, July 10, 2010

1 out of 10

Der Titel kommt mir sehr bekannt vor, jetzt schau ich mal meine noch unregistrierten Bücher durch, ob ich das nicht schon habe.
Auf jeden Fall hab ich das gut ausgesucht, weil es auch noch ein Buch für die 1000 Bücher Challenge ist :-) Danke!

Das war ja mal gar nix für mich. Dieser furchtbare Schreibstil mit den ständigen Unterbrechungen und blumigen, abstrusen Vergleichen. War das anstrengend zu lesen. Ich merke immer wieder ich brauche eine stringente Handlung um gut lesen zu können.  


Journal Entry 23 by wingKaktus1806wing at Hof, Bayern Germany on Friday, January 27, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (1/27/2012 UTC) at Hof, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch kann heute endlich weiterreisen und Mrs Dalloway kann ihre Gesellschaft nun bei RoseofDarkness geben.  


Journal Entry 24 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, February 03, 2012

This book has not been rated.




 


Journal Entry 25 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Monday, March 19, 2012

7 out of 10

"1001 Bücher, die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist"

An einem schönen Sommertag im Juni 1923 möchte die 52-jährige Clarissa Dalloway eine Abendgesellschaft geben. Hierfür macht sie Besorgungen und trifft Vorbereitungen gemeinsam mit ihrem Mann Richard und ihrer Tochter Elizabeth. Ihr Jugendfreund und ehemaliger Heiratskandidat Peter Walsh besucht sie, gemeinsam geben sie sich den Erinnerungen der Vergangenheit hin...

"Mrs. Dalloway" ist der wohl typischste Roman des Stream of Consciousness bzw. Bewusstseinsromans, der anstatt eine allwissende, eine multiperspektivische Erzählhaltung einnimmt und zum Besten gibt, um das menschliche Bewusstsein in allen möglichen Einzelheiten zu vermitteln. Der Roman ist sicher keine leichte Kost, wenn man sich nicht aufs Äußerste konzentriert, um den Faden nicht zu verlieren, doch wenn man erst einmal Woolfs Worten folgt, ist man so fasziniert, dass man beim Lesen sogar den Atem anhält, um die Atmosphäre einzusaugen, die Woolf schafft. Sie schreibt die gedanklichen Verschachtelungen der Figuren nieder und reichert diese mit Metaphern aus dem Leben an, gerade dies macht Woolfs Stil und dieses Buch so besonders: "...und wurde überwältigt von seinem Schmerz, der heraufkam wie ein Mond, auf den man von einer Terrasse blickt, schaurig schön im Licht des versunkenen Tages."

Man muss Virginia Woolfs Stil schon mögen, um eine gewisse Sympathie hierfür zu entwickeln, doch gibt man sich ihren Intentionen hin, so verliebt man sich unweigerlich in ihre einzigartig schön dargestellte Szenerie, die, während hier die Handlung voranschreitet im Ablauf eines Tages, den Leser immer weiter in die Vergangenheit und Komplexität der Figur Clarissa Dalloway eindringen lässt. 


Journal Entry 26 by wingRoseOfDarknesswing at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany on Thursday, April 05, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (5/10/2012 UTC) at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist zu Uncon Berlin 2012 und findet dort vielleicht neue Leser.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Gratulation, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen Journal-Eintrag zu machen und mich so wissen zu lassen, wo das Buch gerade ist und was Du damit vor hast. Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!


Welcome to Book Crossing -- this book is now yours to read, retain, release, or any combination thereof which suits your fancy. Books registered with Book Crossing are tracked by those who have read them before to see where they will go and who they will meet on their journeys. You are welcome (and encouraged) to create a journal entry on the book, particularly when passing it on to a specific someone or releasing in the wild. You can remain anonymous or join Book Crossing, where you are known to others by the screen name of your choice and no personal information is revealed. Sharing books in this fashion is just another way of spreading good karma across the world. Whatever you choose to do, enjoy the book!


Man druckt viele neue Bücher; man würde gut tun, wenn man einige alte Bücher von neuem druckte.
Hippolyte Taine 


Journal Entry 27 by vitus1 at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, May 18, 2012

This book has not been rated.

dieses buch habe ich vom großen büchertisch im versammlungssaal der bookcrossing-konferenz in berlin genommen.
den (großartigen) film habe ich schon gesehen - ich freue mich darauf, das buch zu lesen! das buch über Mrs. Dalloway.... das buch von und über virginia woolf... das buch über so viele, die nicht wie woolf mit der feder über ihr leben schreiben, sondern mit ihrem leben. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.