corner corner Arschgeweih: Das wahre Lexikon der Gegenwart

Medium

Arschgeweih: Das wahre Lexikon der Gegenwart
by Oliver Kuhn, Alexandra Reinwarth, Axel Fröhlich | Entertainment
Registered by Geegal on Thursday, August 28, 2008
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Hoelli-Harnsn): to be read


20 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Geegal on Thursday, August 28, 2008

6 out of 10

Dieses "Lexikon" ließ sich in Windeseile wie mehrere Artikel in einem Unterhaltungsmagazin lesen. Manche Einträge habe ich gleich übersprungen, aber manche fand ich schon sehr lustig. Man darf, dass Buch auf keinen Fall ernst nehmen, denn es steht ja schon im Vorwort, dass das Buch sich über jeden lustig macht und am natürlich auch über die Autoren selbst. Zu den drei Autoren muss ich sagen, dass ich es schade finde, dass bei allen Einträgen es unklar bleibt, wer diese geschrieben hat. Es ist zwar klar, dass O. Kuhn oder A. Fröhlich nicht den Eintrag über die Alwaysflügel geschrieben haben, aber beim Rest hätte ich es besser gefunden, wenn jeweils der Name angegeben wäre.
Den Eintrag zu amazon,.de fand ich übrigens sehr gut. „Hallo, ich bin’s dein amazon.de. Du magst das und das und das....“ Und überhaupt finde ich, dass das Buch sehr gut auf viele typischen „Medienthemen“ verweist, so dass einem beim Lesen bewusst wird, mit wie viel Unsinn (Pseudothemen der Gesellschaft) man tagtäglich belästigt wird.

Beispiele aus dem Buch:

ADAC-Magazin

Damit bin ich groß geworden. Ich stamme aus keiner
Bildungsbürgerfamilie. Bei mir daheim lag kein Stapel
mit Zeit-Magazinen auf der Toilette und wir hatten auch
keine Bibliothek im Wohnzimmer mit allen Klassikern
mit Goldrand und der 8-bändigen Encyclopaedia Bri-
tannica. Mein Vater hat immer gesagt: »Wenn du unbe-
dingt lesen willst, dann lies halt das ADAC-Magazin. Das
kommt jeden Monat und kostet nichts.« Ich habe als
junger Mensch sehr zurückgezogen gelebt, deshalb war
das ADAC-Magazin mein einziger Kontakt zur Außen-
welt.
Das hat mir eine eigenartige Vorstellung der Gesell-
schaft beschert. Angesichts der Kleinanzeigen im hin-
teren Teil des Magazins habe ich mich immer gefragt, was
da draußen wohl für Menschen leben. Das große Thema
unserer Gesellschaft, so dachte ich, sind Treppenlifte (mit
denen man gemütlich das Treppenhaus hinaufschwebt),
Gesundheitsschuhe (mit Mooseinlagen), Schuhe mit
verborgenen Absätzen, mit denen man zehn Zentimeter
größer wird, Schwimmkurse (»ohne Zuschauer«) für
junge und jung gebliebene Menschen zwischen 70 und 80
Jahren, Fernkurse für alle Fächer und Sprachen, extrem
seltene Münzen aus dem Vatikan, die für kostengünstige
19 Mark verkauft wurden.
Wie habe ich mich gefreut auf diese wunderbare Welt,
die ich auf moosigen Gesundheitsschuhen durchschrei-
ten wollte, bereit, mein Geld in wertvolle Münzen zu in-
vestieren und die getesteten Raststätten dieser Nation zu
erforschen. Ein Leben ohne Tempolimit unter der seligen
Obhut der Gelben Engel.


Adoptionstourismus
Es ist schlimm, wenn du in einem russischen Waisenhaus
aufwächst. Ohne Schuhe. Ohne Heizung. Vielleicht sogar
ohne Bett. Und wenn du gerade denkst, es geht nicht
schlimmer, dann kommt ein schwuler Schlagersänger
daher und nimmt dich einfach mit. Oder ein Bundes-
kanzler. Oder Madonna.
Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen gemein, aber ich
finde, wenn du ein Schwuler bist oder ein alter Sack oder
ein hysterischer Popstar und du keine Zeit oder keine Eier
oder keine Gebärmutter hast, dann kriegst du halt keine
Kinder. Pech. Da musst du auch nicht in irgendwelche
armen Länder fahren und deren Kinder mitnehmen.


Alessi-Zitruspresse Philippe Starck

Ob er sich ins Fäustchen lacht, wenn wir mit zusammen-
gekniffenen Augen versuchen, den Säurespritzern zu
entgehen, während wir einen Saft in seiner beschissenen
Zitruspresse pressen? 


Journal Entry 2 by Geegal on Thursday, August 28, 2008

This book has not been rated.

BOOKRAY

Liste:

1.Jessi626
2.winkide
3.CrimsonAngel
4.knuppifax
5.anana3322 möchte übersprungen werden! Wenn du das Buch später lesen willst, melde dich einfach.
6.moerschen
7.Feodora
8.Laborfee
9.Lilo37fee
10.laborqueen
11.blume80
12.Sepian
13.hempelssofa
14.3komma14
15.Tiamat-muc
16.ramboline
17.See-Stern
18.Liondancer
19.Hoelli-Harnsn
20.anana3322
21.mysticcat (wohnt in Wien- anana, ich, geegal, zahle gerne die höheren Versandkosten!)
 


Journal Entry 3 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, September 02, 2008

This book has not been rated.

Huch, damit habe ich ja noch gar nicht gerechnet ;-) Das Buch ist heute zusammen mit 2 anderen und einigen Lesezeichen hier angekommen. Danke Geegal! Von den Lesezeichen werde ich mir eins nehmen und den Rest weiterschicken :-) 


Journal Entry 4 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, September 25, 2008

7 out of 10

Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Durch die vielen kurzen Teile eignet es sich sehr gut für Zwischendurch, wenn man eigentlich gar keine Zeit zum Lesen hat ;-)

Ich habe einige Male laut gelacht. Meine Higlights sind: Automatische Auswahlmenüs im Telefon, Bahn-Ticket-Automaten, Beamtendeutsch, Chanel-Sonnenbrillen, Du bist Deutschland, Eisbärenbabies, Jedefrau, Make-up, moderne Kindergärten, moderne Kinderwägen, Sachen die nicht funktionieren und SMS. Kürzer konnte ich die Liste leider nicht machen *g* 


Journal Entry 5 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, September 30, 2008

This book has not been rated.

Release Note klappt gerade nicht, deshalb so: Das Buch ist seit heute unterwegs zu winkide. 


Journal Entry 6 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 05, 2008

This book has not been rated.

Ganz verschlafen hab ich das auf der Suche nach der Fernsehzeitung aus dem Briefkasten gefischt :-) 


Journal Entry 7 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 09, 2008

8 out of 10

Ein Buch das viel Wahrheit sagt und sich zu 80% mit meinen Gedanken übereinstimmt. War nett zu lesen, für zwischendurch genau das Richtige. 


Journal Entry 8 by winkide at ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Thursday, October 09, 2008

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/9/2008 UTC) at ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und schon wieder auf der Reise :-) 


Journal Entry 9 by wingCrimsonAngelwing from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, October 17, 2008

This book has not been rated.

Ich habe das Buch gerade aus der Packstation geholt. Hab schon reingelesen - klingt sehr witzig. Ich bin gespannt! 


Journal Entry 10 by wingCrimsonAngelwing from Offenbach/Main, Hessen Germany on Tuesday, October 21, 2008

8 out of 10

So, nun bin ich auch schon durch damit. Ich muss sagen: sehr amüsant! Die Artikel entsprechen zwar nicht alle immer 100%ig meiner Meinung, aber dafür treffen ein paar davon richtig ins Schwarze. Es hat Spaß gemacht, dieses Lexikon zu lesen.
Allerdings bleibt eine Frage offen: Haben diese Autoren wirklich nichts besseres zu tun, als sich seitenweise über Dinge aufzuregen, die anderen Menschen für gewöhnlich am Allerwertesten vorbeigehen? ;o)

Mein Freund möchte gerne noch einen Blick hinein werfen und dann kann die Reise weitergehen. 


Journal Entry 11 by wingCrimsonAngelwing from Offenbach/Main, Hessen Germany on Thursday, October 23, 2008

This book has not been rated.

Irgendwie kann ich für dieses (und nur für dieses) Buch gerade keine Release Note schreiben...

Mein Freund hat ein wenig darin geblättert und fand es ebenfalls gut. Ich habe es heute zur Post gebracht. 


Journal Entry 12 by knuppifax from Fürth, Bayern Germany on Saturday, October 25, 2008

6 out of 10

mein bisheriges highlight: aufdrucke auf den packungen von always-ultra-damenbinden!

insgesamt ganz nett, aber viele sachen kann man großzüzig überblättern 


Journal Entry 13 by knuppifax from Fürth, Bayern Germany on Thursday, November 06, 2008

This book has not been rated.

heute zur post gebracht 


Journal Entry 14 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, November 07, 2008

This book has not been rated.

Das A----geweih ist bei mir eingetroffen, vielen Dank. Werde es mir in einer ruhigen Stunde zu Gemüte führen. 


Journal Entry 15 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, December 21, 2008

7 out of 10

Ein Lexikon, das ich von A-Z durchgelesen habe!
Witzig und unterhaltsam, quasi ein "Rundumschlag", was den Zeitgeist bestrifft.
Kann weiter zu Feodora. 


Journal Entry 16 by wingmoerschenwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Saturday, January 10, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/11/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

An Feodora weitergegeben. 


Journal Entry 17 by Feodora from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, January 11, 2009

This book has not been rated.

Habe es heute auf dem BC Meetup im Dialog mitgebracht bekommen, Danke 


Journal Entry 18 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, February 13, 2009

8 out of 10

Überreicht bekommen, aufgeschlagen...

Latte macchiato ist das Arschgeweih unter den Kaffees. Keiner weiß, wann und warum er plötzlich uncool geworden ist

*gröööööhl* Neee, ne? Damit hat das Buch sich schon die ersten drei Sterne und die Gewißheit erarbeitet von mir auch gelesen zu werden. Soviel Wahres kann nur gut sein. :O)

-------------
23.0309

Oh sorry, hier fehlt noch meine Beurteilung... ich fand es einfach genial. Manchmal zu Gröhlen komisch, weil die anderen durch den Kakao gezogen wurden, manchmal hab ich mich selbst auch ganz gut erwischt gefühlt *blush*. Amüsiert hab ich mich auf alle Fälle und kann das Buch nur weiterempfehlen. 


Journal Entry 19 by wingLilo37feewing from Kelheim, Bayern Germany on Sunday, March 22, 2009

7 out of 10

Das Buch habe ich heute morgen bekommen und habe bereits angefangen. Es ist nicht politisch korrekt und böse, böse! Mir gefällt das- ich habe einen sehr unkorrekten Humor und habe deshalb auch an Stellen gelacht, die wirklich geschmacklos sind. Aber am besten gefiel mir bisher (wie schon genannt) die Stelle mit den "Always-Binden"

Edit am 23.3.: So, nun bin ich auch schon fertig. Der positive Eindruck hat sich nicht vollständig gehalten- auf die Dauer ist es schon viel Geschimpfe. Es überwiegt aber das Gefühl: "Gut beobachtet, das nervt mich auch!" (Z.B. Scharf essen) 


Journal Entry 20 by winglaborqueenwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 29, 2009

7 out of 10

gestern angekommen und auf der langen Zugreise nach Kölnmit Freunden direkt drin rumgeblättert und lachend das ein oder andere vorgelesen...

8.4.09: Habs eben aufm Nachhauseflug durchgeleesn und muss sagen viele Lacher aber es wurden auch Dinge kritisiert, die ich mag... 


Journal Entry 21 by blume80 from Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 20, 2009

This book has not been rated.

und heil bei mir angekommen.die ersten seiten schon gelesen und bis jetzt find ich es sehr lustig.mal abwarten..

danke fürs schicken! 


Journal Entry 22 by blume80 from Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 18, 2009

This book has not been rated.

mhm, hab verzweifelt versucht eine realese note zu schreiben aber funktioniert irgendwie nicht....
tut mir leid das es so lange gedauert hat aber morgen geht das buch mit der post raus!
danke für eure geduld!! 


Journal Entry 23 by Sepian from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 20, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen. Danke,Blume 80 fürs Schicken. 


Journal Entry 24 by Sepian from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 04, 2009

This book has not been rated.

Es hat Spaß gemacht , das Buch zu lesen.Manche Sachen haben mir richtig gut gefallen und sprachen mir aus der Seele. Danke, das ich mitlesen durfte.Es geht nun weiter zu hempelsofa. 


Journal Entry 25 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 04, 2009

7 out of 10

So, nachdem ich schon fast durch bin, kommt doch noch der angekommen-thread:
Schon längst angekommen! Danke!
Zum Buch selbst: Hab bisher nur bei den "Automatischen Auswahlmenues im Telefon" richtig herzhaft gelacht. Einiges andere war gut, aber nach dem Brüller war das meiste eher flach. Trotzdem sehr unterhaltsam, weil nur kurze Sachen und schmunzeln läßt einen die Gesamtschau des modernen Lebens allein schon in der Übersicht, oder besser Unübersichtlichkeit.

Falls sich niemand mehr meldet, habe ich bestimmt Abnehmer für das Buch, oder wie geht es weiter? 


Journal Entry 26 by 3komma14 from Graz, Steiermark Austria on Friday, October 16, 2009

5 out of 10

Tut mir leid, dass der Eintrag so lange gedauert hat, dafür hab ich's schon fertig gelesen. Vielen Dank für's Schicken, Hempelssofa!

Ein paar Einträge waren wirklich originell, wie z.B. der Artikel über ARTE:

Heute ist ARTE-Themenabend über hebräische Grußkartenfabrikanten. Erst eine 120-minütige Dokumentation über den Wandel der Grußkartenmotive im 17.Jahrhundert. Dann [...]. Ich kann heute Abend leider nicht, aber wen es interessiert...

Oder Syndrom:
Der Psychotrend des neuen Jahrtausends geht eindeutig zum Syndrom...

Ganz wenige waren sogar von tieferer Einsicht, aber das meiste fand ich nur flach und unlustig wie z.B.:
Asche zu Asche und Staub zu Staub. Und was ist eigentlich mit den Silikontitten?

Am besten fand ich noch das Vorwort.

Das Buch geht weiter, sobald geklärt ist, wohin.



 


Journal Entry 27 by winglinguistkriswing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 17, 2009

This book has not been rated.

Grüß Gott, ich bin der Lieferdienst nach Deutschland. :)
Edit: Am 9.11. geht die Post ab. :p 


Journal Entry 28 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Thursday, November 12, 2009

3 out of 10

ein bisschen dauert es noch, denn ich lese zuerst die geplanten Advent-RaBCks fertig. Aber das Buch ist ja weder besonders dick, noch steht viel zusammenhängender Text drin, es wird also, einmal angefangen, schnell gehen (c:

30.11.09
Also mein Fall war das Buch echt nicht. Ich hab zwar alles gelesen, aber mehr als ein paar müde Schmunzler waren leider nicht drin. Am besten fand ich noch die Sicherheitskontrollen am Flughafen (Schweinshaxe, Schnaps, Religionswitze reißen, Mohammed-Bilder zeichnen), am schlechteten hingegen die Tatsache, dass sich das Buch letztendlich über seinesgleichen lustig macht, so tut, als wäre es etwas besseres, aber letztendlich derselbe Blödsinn ist. Aber vielleicht ist das ja auch wieder ein Stilmittel *seufz*

01.12.09
Und wieder auf der Reise... 


Journal Entry 29 by ramboline from Herne, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 04, 2009

This book has not been rated.

....seit gestern bei mir :-)) 


Journal Entry 30 by ramboline from Herne, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 12, 2010

This book has not been rated.

...richtig gutes Buch! 


Journal Entry 31 by wingSee-Sternwing from Konstanz, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 29, 2010

4 out of 10

Angekommen, dankeschön. Allerdings habe ich noch drei Ringe vorab, es wird also etwas dauern...

Edit 4.2.2010
Nö, das Buch hat mich nicht vom Hocker gerissen und somit habe ich auch nur quergelesen.
Mich hat auch, wie tiamat-muc, die abfällige Art gestört, in der sich die Autoren über
andere Bücher lustig machen.
Und von den Beiträgen waren ein paar ganz nett aber mehr auch nicht.

Die nächste Adresse ist angefragt.

Und auch schon da. Buch macht sich am 4.2. auf die Weiterreise... 


Journal Entry 32 by Liondancer from Sankt Oswald-Riedlhütte, Bayern Germany on Tuesday, February 09, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken. 


Journal Entry 33 by Liondancer from Sankt Oswald-Riedlhütte, Bayern Germany on Sunday, April 18, 2010

2 out of 10

Bei B habe ich abgebrochen. War mir meist zu blöd. Erscheint mir als die gesammelten zurückgewiesenen Beiträge zur Witzseite in TV Today oder so... 


Journal Entry 34 by Liondancer from Sankt Oswald-Riedlhütte, Bayern Germany on Tuesday, April 27, 2010

This book has not been rated.

Das Buch reist weiter. 


Journal Entry 35 by wingHoelli-Harnsnwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 03, 2010

This book has not been rated.

Angekommen und schon mal das Vorwort gelesen *lol* Na dann, auf geht's! 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.