corner corner Tuba

Medium

Tuba
by Scharnusch Parsipur | Women's Fiction
Registered by wingKrimtangowing of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 8/13/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by merkur007): to be read


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKrimtangowing from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, August 13, 2008

This book has not been rated.

Tubas Lebensweg ist ein Gang durch dieses persische Jahrhundert. Als Tochter eines weltoffenen Gelehrten geboren und schon als Kind ein ungewöhnliches Mädchen, durchlebt sie die Stationen des Übergangs von einer absolutistischen Monarchie zu einer weltlichen Gesellschaft bis hin zur islamischen Abkehr von der Moderne.Ihre Schönheit weckt Angst und Argwohn der Männer, ihre innere Kraft durchbricht die Konventionen. Mit traumwandlerischer Sicherheit geht sie durch Gefahren und Wechselfälle, stets der Mittelpunkt und ruhende Pol ihrer Sippe. In ihrem Haus halten die Toten und Lebenden Zwiesprache, und wer es verläßt, kehrt eines Tages verwandelt wieder zurück.In diesem Roman von seltener Fülle und Dichte mischen sich Visionen und Phantasien, das Erlebte entpuppt sich als Poesie und die Legende als Realität. Als Tubas Haus zerfällt und ihr Garten verwildert, geht eine Epoche zu Ende.

Bookring:

1. Aldawen, Oberhausen

2. MinnieMay, Essen

3. Amandil, Bochum (da ist das Buch jetzt)

4. Sunneschii, Zürich, Schweiz

5. holle77, Selm (nicht vor Oktober)

6. Daine, Bremen (nicht vor Oktober)

7. Runningmouse, Nürnberg

8. Urla, Diez

9. merkur007, Frankfurt am Main

und dann wieder zurück zu mir! 


Journal Entry 2 by wingKrimtangowing at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, August 14, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (8/14/2008 UTC) at Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ging heute abend mit der gelben Post zu Aldawen. 


Journal Entry 3 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 15, 2008

This book has not been rated.

Da hat die Post sich aber überschlagen, es ist schon da! Danke schön! 


Journal Entry 4 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 28, 2008

8 out of 10

Auf jeden Fall ein interessantes Buch. Ich bin nicht in allen Fällen sicher, was hier „Realität“ und was Vision war, aber das macht nichts. Tuba war mir zu Beginn auch recht sympathisch, aber das verlor sich im Laufe des Buches. Ja, mit zunehmendem Alter klammert man sich wohl leichter an Vertrautes und verliert vielleicht auch etwas den Willen, sich an Neues zu gewöhnen bzw. sich damit auseinanderzusetzen. Aber bei Tuba ist mir das dafür, daß sie nicht dumm ist, doch zuviel. Zugegebenermaßen kann ich aber nicht einschätzen, inwieweit das Umfeld sie dazu getrieben hat. Vieles ist hier unausgesprochen und für jemanden, der mit der Kultur von innen vertraut ist, wahrscheinlich besser verständlich, aber dafür kann das Buch ja nichts. 


Journal Entry 5 by SJJ-315643 on Friday, September 05, 2008

8 out of 10

Auf dem Meetup überreicht bekommen. (Teil 2) ;)
_______________________________________________

Besonders interessant fand ich die Einblicke in den Alltag und die Beschreibungen gewisser Traditionen und Rituale, die besonders am Anfang oft geboten werden. Im Verlauf des Buches gewinnen Politik und Zeitgeschehen an Gewicht, der Fokus bleibt allerdings durchgehend auf Tuba und ihre Gedanken- und Gefühlswelt gerichtet. Genauso wie Aldawen war sie mir anfangs sehr sympathisch, doch je mehr sie sich von der starken und fortschrittlichen Frau, die sie war, wegentwickelte, desto weniger konnte ich ihr Denken und Handeln nachvollziehen. Allerdings finde ich, das Parsipur nachvollziehbar schildert, wie Tuba an den Rückschlägen ihres Lebens zerbricht und sich daher immer mehr in Religion und Vergangenheit flüchtet und schließlich zu einer wunderlichen Greisin wird, welche die Geschehnissen um sich herum nicht mehr nachvollziehen kann. Wie in einem Teufelskreis, oder besser: einem Strudel, distanziert sie sich zunehmend von der Außenwelt, die sie nicht mehr versteht, und wird damit zu einer der Frauen, die sie in ihrer Jugend verachtete.
Gut gelöst ist auch, wie Parsipur die Erzählung manchmal auf andere Personen lenkt, um dem Leser ein umfassenderes Bild zu bieten. Am besten gefiel mir dabei der Fokus auf Esmaiil, der für mich Tuba als Sympathieträger unbemerkt ablöste. Eher verwirrend fand ich die visionären Einschübe, irgendwann habe ich aufgegeben sie verstehen zu wollen.

_______________________________________________
Das Buch wandert nun nach Bochum. 


Journal Entry 6 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 18, 2008

This book has not been rated.

Heute persönlich überreicht bekommen, dankeschön! Es wird es hier warm und gemütlich haben, bis ich im nächsten Jahr wieder da bin.. 


Journal Entry 7 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 12, 2009

This book has not been rated.

Ich schrieb gerade ein Journal, und dann schmierte mir der Rechner ab...Jetzt habe ich keine Lust mehr, so viel noch mal zu schreiben. Ich wollte mich den Vorleserinnen hinsichtlich der Veränderung Tuba’s mit dem Älter-Werden anschliessen, ich fand es zwischenzeitlich auch etwas langatmig und wollte mich einfach bedanken, dass ich ein paar neue Einblicke in den Iran bekommen habe.

Die nächste Adresse habe ich schon, morgen geht es wieder weiter - da Sunneschii übersprungen werden möchte, geht es zu holle77.
 


Journal Entry 8 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 14, 2009

This book has not been rated.

Heute angekommen, vielen Dank, Amandil.
Aber zweieinhalb Ringe sind noch vorher dran, allerdings dünnere. 


Journal Entry 9 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 21, 2009

This book has not been rated.

Ich fand das Buch sehr interessant.
Was die Charaktere angeht, kann ich mich meinen Vorleserinnen nur anschließen, möchte aber noch darauf hinweisen, dass Tuba in einer Zeit lebte, die es einer Frau wohl ausgesprochen schwer machte, sich frei zu entfalten.
Die Geschichte der Familien, die Geschichte Irans habe ich mit großem Interesse gelesen, die mystischen Einschübe haben es mir immer wieder etwas schwer gemacht, bei der Stange zu bleiben.
Die Erzählungen Prinz Gils hätte ich als Einzelerzählung sicher gern gelesen, in dem Kontext wusste ich sie nicht so richtig einzuordnen.
Insgesamt freue ich mich, dieses Buch gelesen zu haben, auf das ich ohne BC sicher nie gekommen wäre. 


Journal Entry 10 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 24, 2009

This book has not been rated.

Da Daine übersprungen werden will, bitte später nochmal kontaktieren, reist das Buch am Wochenende weiter zu Runningmouse. 


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, March 05, 2009

This book has not been rated.

Angekommen! Ich freue mich schon, denn persische Autoren waren für mich d i e Entdeckung der Challenge (ich hab das Land inzwischen schon "übererfüllt"). 


Journal Entry 12 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, April 06, 2009

This book has not been rated.

Irgendwie bin ich mit meinem Kopf im Moment woanders, ich bin in das Buch einfach nicht reingekommen. Ich hätte es gerne in ruhigeren Zeiten nochmal angefangen, aber es liegt schon so lang bei mir, dass ich schon ein schlechtes Gewissen habe. Da ich jetzt auch noch in Urlaub fahre, will ich es nicht mehr aufhalten ... es reist weiter. Vielleicht läuft es mir ja später nochmal über den Weg!

Edit sagt: Urla hat sich leider nicht gemeldet, und so kann das Buch nun vor meinem Urlaub nicht mehr weiterreisen. Schade! 


Journal Entry 13 by wingRunningmousewing at By mail, A Bookring -- Controlled Releases on Monday, April 20, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (4/21/2009 UTC) at By mail, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist jetzt weiter zu Urla 


Journal Entry 14 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Friday, April 24, 2009

This book has not been rated.

Danke für das Buch! Es kann aber ein wenig dauern, bis ich es gelesen habe. 


Journal Entry 15 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Wednesday, July 01, 2009

7 out of 10

Da ich mich ausführlicher mit der spirituellen Seite des Islam, und in letzter Zeit (wie wir alle vielleicht) mit der Geschichte des Iran beschäftigt habe, war mir das Buch eigentlich recht leicht zugänglich.

Erzählt wird eine Geschichte des Scheiterns, und zwar in materieller, als auch in menschlicher, als auch in spiritueller Hinsicht. Tubas Fixierung aufs Haus, die natürlich auch durch ihre Rolle in der Gesellschaft bedingt ist, macht es ihr unmöglich zu wachsen. Daß eine iranische Frau in dieser Zeit unter ähnlichen Umständen zu einer ganz anderen Lebensauffassung kommen kann, zeigt die kleine Nebenrolle ihrer zupackenden Cousine, die ohne weiteres in der Lage ist, ihren opiumsüchtigen Mann in der Gesellschaft zu ersetzen und sich aus der traditionellen Frauenrolle zu lösen.

Eine ausführlichere Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (2. Buch für den Iran). 


Journal Entry 16 by Urla at Diez, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 01, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/2/2009 UTC) at Diez, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu merkur007. 


Journal Entry 17 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Friday, July 03, 2009

This book has not been rated.

Angekommen, vielen Dank! Ich bin gespannt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.