corner corner Koriandergrün und Safranrot

Medium

Koriandergrün und Safranrot
by Preethi Nair | Literature & Fiction
Registered by Anemonefish on 7/6/2008
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by clawdiewauzi): to be read


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Anemonefish on Sunday, July 06, 2008

8 out of 10

Rückseite:
"Zitronensaft und Ingwer für die Seele, Mango für die Träume und HOnig für den inneren Frieden -in ihrem indischen Heimatdorf war Nalini dafür berühmt, mit ihren sinnlichen Speisen Körper und Geist heilen zu können. Bis Familienoberhaupt Raul entscheidet, sie und ihre beiden Kinder zu sich ins ferne London zu holen ..."

Und jetzt als Ray:

1. BunteAmsel
2.
barbatrick
3.
buchsternchen
4.
Maeusebeinchen
5.
zottelken
6.
quak
7.
J-sama
8.
schmidt
9.
Mondstina
10.
bija007
11.
Kiki66
12.
Qantaqa
13.
clawdiewauzi
14.
linnylinn



7.7.08: seit heute auf dem Weg zu BunteAmsel!
 


Journal Entry 2 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Friday, July 11, 2008

This book has not been rated.

Oh, schön! Das Buch sieht sehr verlockend aus! Danke für diesen Ring. Ich werde morgen mit der Lektüre beginnen.
----
Und auch gleich in einem Rutsch ausgelesen. Meine Freundin hatte mir das Buch dringend empfohlen und schon viel davon erzählt. Insofern wußte ich, was mich erwartet.
Es ist nicht das erste Buch, in dem sich Familienschicksale entwickeln und im Mittelpunkt der Geschichte eine Frau mit Gerüchen und Gerichten steht. Aber ich lese diese Art von Geschichten immer wieder gerne - vielleicht weil der Ruhepol meiner eigenen Familie ebenfalls in der Küche zu suchen ist.
Indische Gewürze, Farben und Charaktere waren nun neu für mich.
Schön, daß die Geschichte aus zwei Blickwinkeln (Mutter und Tochter) erzählt wird und trotzdem einen komplexen Handlungsstrang hat.
Das Buch ist einfach zu lesen und sehr unterhaltsam, wenn man Familiengeschichten mag.
Die Autorin ist Inderin und, ebenso wie ihre Romanheldin, als Kind nach London gezogen. Trotzdem handelt dieses Buch von Indien und der Suche nach den eigenen Wurzeln und ist deshalb prima für die 1 Jahr= 1 Land Challenge für Indien zu listen. 


Journal Entry 3 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Sunday, July 13, 2008

This book has not been rated.

Auf dem Weg zu barbatrick. 


Journal Entry 4 by barbatrick from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 17, 2008

This book has not been rated.

Hui, das ging aber geschwind, BunteAmsel. Danke fürs flotte Lesen und Schicken.
So schnell werde ich leider nicht sein, da ein anderer Ring eher eingetroffen ist.
Die sinnlichen Speisen und Gewürze werden also ein Weilchen bei mir ruhen, aber ich verspreche: ich spute mich! 


Journal Entry 5 by barbatrick from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 31, 2008

7 out of 10

So, ich habe das Buch nun doch dem anderen Ring vorgezogen, daher kann es heute auch schon weiter zum buchsternchen reisen.
Vielen Dank an Anemonefish, dass ich an deinem Ray teilnehmen durfte.
Ich muss zugeben, im ersten Drittel hätte ich das Buch fast ad akta gelegt. Hier hätte man ein wenig straffer erzählen können. Aber irgendwie bin ich dann ja doch neugierig. Und in der zweiten Hälfte überschlagen sich die Ereignisse ja auch fast schon.

Was ich in diesem Buch sehr schön fand, waren all die versteckten Lebensweisheiten. Ich zitiere hier mal nur zwei davon:
...man müsse manchmal eben Dinge tun, die man eigentlich nicht wollte, um andere Menschen glücklich zu machen, wodurch man wiederum selbst glücklich wurde.

Alle Träume scheitern, wenn man nicht wirklich überzeugt davon ist, dass sie sich verwirklichen lassen.

Dafür gibts das siebte Sternchen.

Ich hätte die Geschichte gern nicht nur mit den Augen gelesen, sondern auch mit der Nase ;-) 


Journal Entry 6 by levander from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 06, 2008

This book has not been rated.

Gerade aus dem Postkasten befreit!
Danke für die "scharfen" Grüße, barbaratrick!
:-) 


Journal Entry 7 by levander from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 09, 2008

10 out of 10

Ein sehr, sehr schönes Buch.

Ähnlich wie barabartrick haben sich einige Lebensweisheiten darin bei mir besonders festgesetzt:

"Tu das , was du liebst, finde den Takt und lausche dem magischen Gespräch, das stets durch das Essen, das du kostetst, die Worte, die man dir sagt, die MUsik, die du hörst, und den Menschen, denen du begegnest, geführt wird, und dann wirst du nie allein sein. Das, Maya Mol, ist Überfluss."

"Wenn du die Wahrheit in all ihren verschiedenen Formen erkennst, stell dich ihr, pack sie am Kragen, vergib und lass los. Aus dem Loslassen entstehen ein Frieden und eine Liebe, die man nicht kaufen und die einem auch niemand schenken kann."

Außerdem hat mir die beschrieben Mutter-Tochter-Beziehung es angetan - das sich Fremdsein, das Sichentfernen und die Aussöhnung.
Und zum Schluß hatte ich auch kurz Tränchen in den Augen.

Danke an Anemonefish für diesen Ray - hat sich für mich sehr gelohnt daran teilzunehmen.

Am Montag, den 11. August 2008 macht sich das Buch auf den Weg zu Maeusebeinchen.

 


Journal Entry 8 by Maeusebeinchen from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, August 14, 2008

8 out of 10

Das Buch ist heute bei mir angekommen. Und es riecht (dank Teebeutel) sehr gut. Vielen Dank dafür.

14.9.: Nachdem sich das Buch noch etwas gedulden musste, habe ich es nun recht schnell gelesen. Und es hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich mit den Beschreibungen der indischen Küche nicht so viel anfangen konnte. Das ist einfach nicht so mein Ding. Besonders gut gefallen haben mir die verschiedenen Sichtweisen. Die Geschichte zeigt auf, was aus Mißverständnis und Unwissenheit für den Einzelnen erwachsen kann und wie sich sein Leben auf das Leben der Familie und Freunde auswirkt.
In der Bibliothek habe ich schon ein weiteres Buch der Autorin entdeckt, das ich demnächst mal lesen werde.

Vielen Dank für den Ray.

Die nächste Adresse habe ich schon angefragt, so dass das Buch bald weiterreisen kann. 


Journal Entry 9 by Maeusebeinchen at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, October 16, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (10/17/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun endlich auf die Weiterreise.
Viel Spaß damit. 


Journal Entry 10 by MsHopelessCase from Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 02, 2008

8 out of 10

Sorry, hab ich doch das Eingangsjournal vergessen. *schäm*
Also es ist gesund und munter und schon mit einem leckeren Gewürzdurft bei mir eingetroffen. Gerade hab ich es auch ausgelesen (heute auch erst angefangen) und muß sagen es gefiel mir gut. Zum SChluß fand ich es etwas langatmig, aber das machte nicht viel aus.
Die Familiengeschichte hat einen schon berührt und wieder gezeigt, dass man niemals aufgeben sollte sein Ziel zu erreichen, natürlich nicht um jeden Preis. Und vor allem sollte man sich immer bewußt sein, wer man selber ist. Sehr schön.

Bloß warum gibt es noch keine Geruchsbücher? ;).

Werde es sofort nach dem hiesigen Urlaub weiterschicken.

Vielen Dank! 


Journal Entry 11 by quak from München, Bayern Germany on Saturday, November 15, 2008

9 out of 10

Heute aus dem Briefkasten gefischt. Das Buch wird sich noch etwas gedulden müssen, da gerade wieder alle Ringe auf einmal eintrudeln, aber ich bemühe mich. Danke.

25.01.2009: Flüssig und schnell zu lesen. Besonders gut gefallen hat mir, dass abwechselnd aus Sicht von Mutter und Tochter erzählt wurde. Dadurch wurden einige Ereignisse klarer und die ganz andere Sichtweise darauf deutlich. Die Geschichte lehrt viel über Vertrauen und Vergebung.
Danke für diesen schönen Ring, er macht sich morgen auf zur nächsten Station. 


Journal Entry 12 by quak at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, January 28, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (1/27/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich heute auf den Weg zu J-Sama gemacht. 


Journal Entry 13 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, January 29, 2009

This book has not been rated.

Vorhin wohlbehalten aus dem Briefkasten gefischt. Wird aber noch etwas dauern, bis es an der Reihe ist. Also keine Sorge. 


Journal Entry 14 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, March 10, 2009

8 out of 10

Ein wundervolles Buch, obwohl ich mich ein bisschen schwer damit getan habe. Ich hatte - wie soll man sagen - einpaar Berühungsängste. Kennt ihr das, wenn man sich durchringen muss ein Buch überhaupt in die Hand zu nehmen und aufzuschlagen. So ging es mir mit diesem hier. Aber als ich mich dann dazu durchgerungen hatte, ging das lesen wie von selbst.
Mir hat auch die Zweigeteiltheit der Geschichte gefallen, selbst wenn Mayas Verhaltensweisen im ersten Moment unklar erschienen, so wurden sie dann doch später noch genau erklärt. Somit ergibt sich ein rundes Bild und ein wunderbares Lesevergnügen.
Die wahren Worte die die Großmutter spricht, haben mich hin und wieder nachdenklich gemacht, aber recht hat sie. ...man müsse manchmal eben Dinge tun, die man eigentlich nicht wollte, um andere Menschen glücklich zu machen, wodurch man wiederum selbst glücklich wurde.
Der Schluss war dann etwas schwierig zu lesen, weil ich da dann doch noch ein paar Tränen in den Augen hatte und mein Sichtfeld etwas verschwommen ist - aber schön wars.

Danke für diesen Ring 


Journal Entry 15 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Monday, March 16, 2009

This book has not been rated.

Heute mit der Post angekommen. Ich freue mich schon sehr auf dieses Buch! Vielen Dank! 


Journal Entry 16 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Wednesday, April 01, 2009

8 out of 10

Ein schönes Buch über Liebe, Verlust, Selbstfindung und indische Speisen und Gewürze.
An einigen Stellen hatte ich das Gefühl die Gewürze und Speisen regelrecht riechen zu können.
Vielen Dank für diesen Ring. 


Journal Entry 17 by bija007 from Ginsheim-Gustavsburg, Hessen Germany on Tuesday, April 07, 2009

8 out of 10

Koriandergrün und Safranrot lag heute im Briefkasten. Im Moment bin ich noch in den letzten Zügen mit Tintenblut so ca. 150 Seiten habe ich da noch vor mir, aber dann wirds direkt im Anschluss gelesen. Ich freu mich schon drauf. Danke *schmidt* fürs Schicken.

Edit 03.05.2009
Heute morgen in aller Frühe bin ich mit dem Schmöker fertig geworden. Ich muss zugeben, dass ich beim Lesen die ein oder andere Träne vergossen habe. Mir hat der Perspektivwechsel von Mutter und Tochter auch sehr gut gefallen. Dadurch wurden die auftretenden Missverständnisse der Protagonisten so richtig visualisiert. Begeistert haben mich auch die Informationen über die Wirkungen der einzelnen Kräuter und Gewürze. Weniger gut fand ich die unterschiedlichen Betitelungen für die ein und dieselbe Person, das hat es mir sehr schwer getan in die Geschichte zu kommen. Als dieses Obstakel überwunden war, las sich die Geschichte in einem Rutsch.

Sobald ich Antwort habe von Kiki kann es mit dem Buch weitergehen. 


Journal Entry 18 by bija007 at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Wednesday, May 27, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (5/27/2009 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tut mir leid, dass es mit dem Verschicken etwas länger gedauert hat - der Alltag hat immer wieder dazwischengefunkt. Aber jetzt kann das Buch heute weiter zu Kiki66 reisen. Viel Freude beim Lesen und vielen Dank, dass ich beim Ring dabei sein durfte.
 


Journal Entry 19 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Saturday, May 30, 2009

This book has not been rated.

...allein schon der Titel ist klasse...

mal sehen, wie das Buch ist! :-)

Danke schonmal fuer's Schicken! 


Journal Entry 20 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Monday, June 22, 2009

This book has not been rated.

ein wunderbares Buch.. ich war noch Tage danach "in ihm" gefangen :-)
Die Beschreibung des Kochens und der Gerichte hat mich fasziniert.. und die Lebensumstaende in Indien, obwohl mir nicht
unbekannt, haben mich immer wieder schockiert. Ich weiss nicht, ob und wie ich dort leben koennte..

Das Buch reist weiter, sobald ich die naechste Adresse habe...
Edit: da die "naechste Adresse" bei mir um die Ecke wohnt, hab ich es einfach weitergegeben.. (29.Juni 09) 


Journal Entry 21 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Monday, June 29, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch heute von Kiki persönlich übergeben bekommen. Hört sich ziemlich vielversprechend an. Leider habe ich mal wieder Ringstau, ich werde mich aber beeilen. 


Journal Entry 22 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Sunday, July 19, 2009

10 out of 10

Gerade habe ich das Buch fertig gelesen und bin noch ganz überwältigt. Ich fand es einfach wunderschön! Auch mir hat es gut gefallen, dass abwechselnd aus der Perspektive der Mutter und der Tochter geschrieben wurde (insbesondere Mayas Erzählstil fand ich prima - ein wenig mit trockenem Humor gewürzt). Die einzige Kleinigkeit, die es zu bemängeln gibt, war an einigen Stellen die Übersetzung, die sich manchmal sehr "holperig" angehört hat (kann mir nicht vorstellen, dass das im Original auch so geschrieben ist).
Ich habe noch nie indische Gerichte gegessen, dabei wollte ich es schon so lange mal ausprobieren - und jetzt noch viel viel dringender!
Ach ja, und dass das Buch ein Glossar hat, ist mir leider erst ganz zum Schluß aufgefallen - das wäre gerade zu Beginn doch recht hilfreich gewesen *grins*.
Vielen herzlichen Dank für die schönen Lesestunden!

Reist weiter, sobald ich die nächste Adresse habe. 


Journal Entry 23 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 13, 2009

This book has not been rated.

Ich hasse es, wenn mir Bücher durch die Lappen gehen, grrrr!
Dieses hier hat mich vor ein paar Wochen bereits erreicht! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.