corner corner Die Wand

Medium

Die Wand
by Marlen Haushofer | Romance
Registered by mimiks of Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on 5/30/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Mondstina): permanent collection


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by mimiks from Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 30, 2008

This book has not been rated.

Dieses Buch habe ich auf unserem örtlichen Wertstoffhof gefunden. Unter einem Dach kann man Bücher, die man nicht mehr will, liegen lassen, statt sie ins Altpapier zu werfen. Die meisten wären im Altpapier allerdings besser aufgehoben. Dieses hat mir aber einen ganz guten Eindruck gemacht.
Das Buch haben wir in der Schule gelesen und es hat mir damals sehr gut gefallen. Es handelt von einer Frau, die sich plötzlich allein in der Welt unter einer Glaskuppel wieder findet. Wie sie überlebt und welche Erfahrungen sie macht, beschreibt Marlen Haushofer spannend.

 


Journal Entry 2 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Sunday, March 21, 2010

5 out of 10

habe ich gelesen vor nicht so langer Zeit, fand es furchtbar.
Zwar gut geschrieben, aber die Geschichte :-(
bleibt in der Box 


Journal Entry 3 by Liondancer from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, April 23, 2010

This book has not been rated.

Aus der Klassiker-Box II kommt das Buch in mein Regal. 


Journal Entry 4 by Liondancer at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, July 20, 2010

8 out of 10

Vor 8 Tagen habe ich angefangen, das Buch zu lesen - eine Robinson-Variation, die in einer fiktiven nahen Zukunft spielt: Alle Menschen und Tiere sind, vermutlich durch eine ominöse Wunderwaffe, versteinert. Nur eine 40-jährige Städterin überlebt in einer Jagdhütte in einem Alpental, das durch eine unsichtbare Wand abgeschirmt ist. Als Ich-Erzählerin berichtet sie im Rückblick, wie sie ihr Überleben und ihren Alltag mit Hund, Katzen und Kuh organisierte, und lässt auch ihre Gedanken und Reflexionen einfließen, die zeigen, dass sie bereits vor der Katastrophe eine angepasste Außenseiterin war.
Für mich liest es sich etwas zäh, weil kaum Spannung entsteht und der Roman nicht in Kapitel oder Abschnitte gegliedert ist, sondern sich von Absatz zu Absatz hinzieht. Insgesamt ist die Erzählung realistisch, praxisnah und zeugt von guter Beobachtung. Die Figur ist gut beschrieben und hat autobiographische Züge.
Weil Marlen Haushofer ihr Manuskript dem ersten Leser mit den Worten "Hier eine Katzengeschichte" in die Hand drückte, möchte ich mit euch einen Abschnitt von Seite 168 teilen:
"[...] Es ist nicht ganz leicht, eine verletzte Katze zu untersuchen, noch dazu einen Kater von Tigers Temperament. Ich legte ihn auf den Rücken und kraulte ihm den Bauch, bis es mir gelang, die Pfote ganz sachte festzuhalten. Er hatte sich einen Dorn oder Holzsplitter in den Ballen getreten. Mindestens zehnmal versuchte ich, ihn mit einer Pinzette zu entfernen. Es glückte mir nur, weil ein Vogel gerade an der Hüttentür vorbeistrich und Tigers Aufmerksamkeit von mir und der Pinzette ablenkte. Die kleine Operation war geglückt. Empört sprang Tiger auf, schlug mir die Pinzette aus der Hand und raste aus der Hütte." 


Journal Entry 5 by Liondancer at RABCK, RABCK -- Controlled Releases on Monday, August 09, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (8/10/2010 UTC) at RABCK, RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist als Tausch-Rausch-Zugabe weiter zu Mondstina.

Es gehört übrigens zu den ZDF-Lieblingsbüchern (Nr. 40). 


Journal Entry 6 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, August 19, 2010

This book has not been rated.

Danke für den RABCK und fürs Schicken :)
Bin schon gespannt auf das Buch, da ich jetzt schon mehrere Bücher zum Thema "LetzterMenschAufErden" gelesen habe. Die Thematik ist immer wieder spannend und regt zum Nachdenken an...
 


Journal Entry 7 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, February 14, 2012

10 out of 10

Sehr faszinierendes Buch, vor allem die Beziehungen die sie zu den Tieren pflegt und wie sie ihr Leben einrichtet. Auch die Naturbeschreibungen, vor allem im Hinblick darauf, dass sie ihr Leben bestimmt, fand ich sehr interessant.
Tolles Buch!  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.