corner corner Der Dieb und die Hunde

Medium

Der Dieb und die Hunde
by Nagib Machfus | Literature & Fiction
Registered by Kaiser-Fan of Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on 4/29/2008
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Lynett): to be read


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Kaiser-Fan from Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, April 29, 2008

This book has not been rated.

Nagib Machfus erzählt die Legende von Aschur an-Nagi, dem "Auserwählten", und seinem Viertel in der Altstadt von Kairo. Hier ist die Zeit stehengeblieben, das Viertel folgt seinen eigenen Gesetzen, denen sich alle Bewohner unterwerfen: die Betrüger und Bettler, die Trödler und Kneipenbesitzer.Nagib Machfus, geboren 1911, ist einer der bedeutendsten arabischen Autoren der Gegenwart. 1988 wurde ihm der Nobelpreis verliehen.
(Amazon)

Es handelt sich um ein ausgesondertes Bibliotheksexemplar. Der Einband sieht anders aus als auf dem Foto. 


Journal Entry 2 by Kaiser-Fan from Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on Friday, June 20, 2008

This book has not been rated.

Dieses Buch hat sich Lynett ausgesucht. Es geht morgen auf die Reise zu ihr. Viel Spaß damit!!! 


Journal Entry 3 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 23, 2008

This book has not been rated.

Heute angekommen. Vielen Dank, Kaiser-Fan 


Journal Entry 4 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 30, 2008

This book has not been rated.

Ich werde wohl erst Mal nicht dazu kommen das Buch zu lesen. Daher geht es jetzt als Miniring auf Reisen.

1. CrimsonAngel
2. nuriayasmin
3. petziorso
4. hummelmotte
5. holle77--->Das Buch ist hier
6.

und zurück zu mir
 


Journal Entry 5 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Tuesday, October 14, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam heute wohlbehalten zusammen mit seinem Reisebegleiter hier an. 


Journal Entry 6 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, November 09, 2008

8 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für Ägypten gelesen.

Wieder so ein Buch, dass man in einem Rutsch durchlesen kann, weil es einfach so fesselnd ist! Nur stellenweise war es ein bisschen zäh, vor allem die Gespräche zwischen Said und seinem Scheich... Alles in allem hat mir dieses Buch sehr gut gefallen!

Sobald ich nuriayasmin's Adresse habe, kann das Buch weiter reisen. 


Journal Entry 7 by CrimsonAngel at BookRing, by mail -- Controlled Releases on Tuesday, November 11, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (11/11/2008 UTC) at BookRing, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist wieder unterwegs. 


Journal Entry 8 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Wednesday, November 12, 2008

4 out of 10

Lag heute bei mir im Briefkasten.

19.11.08
Ich muss gestehen, dass mir der Protagonist völlig unsympathisch war. Das fing schon mit der Tochter an, wo er nicht kapiert, dass er für eine 6jährige ein Fremder ist, wenn er sie vier Jahre nicht gesehen hat und überhaupt auf den Gedanken zu kommen, das Kind der Mutter wegzunehmen ... grr. Naja, und auch sonst. Ein typischer Kerl, der Probleme nur mit Gewalt lösen kann oder möchte und ewig im Gestern lebt.

Zählt bei der 1 Jahr-1 Land-Challenge für Ägypten.

22.11.
Ist seit heute auf dem Weg zu petziorso. 


Journal Entry 9 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Thursday, November 27, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 10 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Tuesday, December 09, 2008

2 out of 10

Dem Kommentar von nuriayasmin kann ich mich von vorne bis hinten anschließen. 


Journal Entry 11 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 20, 2008

6 out of 10

Lässt sich lesen, mein Interesse hielt sich aber in Grenzen. Endlich mal ein Buch, in dem man nicht automatisch für eine kriminelle Hauptperson Partei ergreifen will und sich dann darüber Gedanken macht, dass das ja eigentlich so nicht in Ordnung ist. Bei diesem Buch wünscht man sich, jemand möge der Hauptperson das Handwerk legen.
Natürlich ist die Hauptperson unsympathisch. Und das ist vermutlich sowohl gewollt, als auch unvermeidbar. Wer sagt denn, dass Hauptpersonen immer sympathisch sein müssen? 


Journal Entry 12 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 06, 2009

This book has not been rated.

Heute beim Nachhausekommen vorgefunden, herzlichen Dank!
 


Journal Entry 13 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 11, 2009

This book has not been rated.

Ich fand das Buch ein wenig zäh, was aber auch daran liegen mag, dass ich es zeitlich bedingt nicht in einem Rutsch lesen konnte, sondern häppchenweise lesen musste, was ich eigentlich nicht so mag.
Was die Handlung und die Personen angeht, schließe ich mich meinen Vor-Kommentatorinnen bedingungslos an.
Falls ich es Mittwoch zum Meetup schaffe, bekommt es Lynett dort zurück, sonst wird sich eine andere Lösung finden. 


Journal Entry 14 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 30, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist seit gestern wieder zuhause. Ich danke allen Teilnehmern für die schönen Journals. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.