corner corner Alle singen im Chor

Medium

Alle singen im Chor
by Leena Lehtolainen | Mystery & Thrillers
Registered by wingStepninawing of Stadthagen, Niedersachsen Germany on 4/23/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by gatoleer): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 23, 2008

This book has not been rated.

Jukka Peltonen wird im flachen Uferwasser der Ostsee ermordet aufgefudnen. maria Kallio befindet sich in einer schwierigen Sitatuation, als ihr die Ermittlungen in diesem Mordfall übertragen werden: Sie kennt den jungen Mann aus Studienzeiten gut - ebenso wie die anderen Männer und Frauen, die mit ihm das Wochenende auf dem Land verbrachten. Sie alle sind Mitglieder eines Chors, seit Jahren befreundet, in ihrer Liebe zur Musik und in wechselnden Liebschaften einander verbunden. Und doch hat jemand aus dem Chor Jukka ermordet.
Maria Kallio, die finnische Kommissarin, muss den Mörder im Freundeskreis entlarven.

Von einer Freundin für BC 


Journal Entry 2 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 21, 2008

This book has not been rated.

Schön geschriebener Krimi mit persönlicher Note, die Ermittlerin lernt man mitsamt ihrer inneren Stimme kennen. Ich mag es, wenn man den Mensch hinter dem Kommissar erkennen kann.

Allerdings habe ich wohl schon zu viele Krimis gelesen, ich hatte ziemlich schnell die richtige Vermutung. 


Journal Entry 3 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Monday, November 10, 2008

This book has not been rated.

Geht als RABCK der Woche 46 an schmidt 


Journal Entry 4 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Friday, November 14, 2008

8 out of 10

Heute als RABCK der Woche angekommen. Danke schön!

23.10.09: Dieses war der erste Roman um die finnische Kommissarin Maria Kallio, den ich gelesen habe. Und es war bestimmt nicht der letzte! 


Journal Entry 5 by schmidt at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases on Wednesday, December 02, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/2/2009 UTC) at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Im Rahmen der Dezember-Verlosung verschickt. Viel Spaß damit! 


Journal Entry 6 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Tuesday, December 08, 2009

This book has not been rated.

Da macht man EINMAL bei einer Monatsverlosung mit und *schwupps* flattern auch schon die Büchersendung stapelweise ins Haus!! :-)))

Ich hatte wirklich nicht die Absicht, meinen so mühsam abgebauten Mt TBR derart schnell wieder anwachsen zu lassen, aber angesichts der tollen Bücher, die ich bekommen habe, wird mir wohl kaum etwas anderes übrig bleiben.

Dieses Buch kenne ich schon, aber: Ich habe es noch nicht gelesen! Ich habe es einmal vercrosst, weil ich Krimis nicht so oft lese und um die (meist) recht blutigen Skandinavier in der Regel einen großen Bogen mache. Jetzt kommt noch ein "aber": Von diesem Buch habe ich (nachdem es weg war) durchaus positive Meinungen gehört - und nun liegt wieder ein Exemplar vor mir... das muss ein Zeichen sein! :-)

Noch dazu kommt, dass bei der 1-Jahr-1-Land-Challenge Finnland noch längst nicht "abgelesen" ist, deshalb werde ich mir demnächst anhören, wie alle im Chor singen.

Vielen Dank für die gelungene Überraschung! 


Journal Entry 7 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, January 03, 2010

6 out of 10

Hmm, mich hat der Krimi nicht gerade vom Hocker gerissen, wenn ich auch "Schlimmeres" vermutet/befürchtet hatte: mehr Blut, mehr Action, mehr düstere Stimmung. Aber ganz im Gegenteil, es ging ziemlich beschaulich voran, nicht gerade langweilig, aber an vielen Stellen doch langatmig und mit immer und immer wiederkehrenden Wiederholungen.

Positiv fiel auf, dass die Kommissarin als Mensch gezeichnet wurde, negativ dagegen, dass die Zusammenhänge ziemlich konstruiert und die Art der Ermittlung an etlichen Stellen dilletantisch wirkten. Einige Ungereimtheiten blieben bis zum Schluss und mehrere ausgelegte Fäden wurden nicht wieder aufgenommen.

Insgesamt gesehen hätte das Buch locker 50 Seiten weniger haben können, das hätte immer noch gereicht. Aber ganz unzufrieden bin ich nicht, ist doch wieder ein Buch runter vom Mt TBR und gleichzeitig rauf auf die Liste bei der Challenge 1-Jahr-1-Buch. *freu* 


Journal Entry 8 by lady-liberty at Coburg, Germany -- Controlled Releases on Monday, January 04, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (1/4/2010 UTC) at Coburg, Germany -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bei dir steht es auf der wish-list - bei mir steht es auf AVL...

...jetzt nicht mehr! :-)

Viel Spaß damit! 


Journal Entry 9 by winggatoleerwing from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 07, 2010

This book has not been rated.

Oh, ein Buch aus meiner wishlist. Das ist wirklich eine gelungene Überraschung, vielen Dank. Das ist der erste Band einer Reihe und nun kribbelt es mir schon in den Fingern... aber hier liegen noch drei Ringe und für die Challenge möchte ich auch noch etwas lesen. Mal sehen, ie lange ich mich gedulden kann...

10.8.2010
Nun bin ich bei der Challenge so weit, dass dieses Buch ganz legal an der Reihe ist.
Eine Spur Enttäuschung machte sich beim Lesen breit. Nach den vielen begeisterten Kritiken die mir zu Ohren gekommen sind, waren meine Erwartungen wohl etwas zu hoch. Es handelt sich hier um einen Krimi mit klassischer Ermittlerarbeit. Zeugenbefragungen stellen den Hauptteil des Buches dar, gefolgt von Überlegungen der Ermittlerin, die im übrigen eher auf sich allein gestellt ist, wodurch sich kaum spannende Dialoge oder Besprechungen im Team ergeben. Die Geschichte ist sauber aufgebaut, hat aber zu viele Längen und plätscherte allzu ruhig dahin. Die am Ende des Buches eingebaute Action-Szene wirkt da schon fast deplaziert. Etwas verwirrend war, dass die Protagonistin stets die Vornamen der Zeugen und Verdächtigen benutzte, während andere nur die Nachnamen nannten, was dazu führte, dass man ständig auf eine Seite zurück blättern musste, wo beides im Zusammenhang stand. Aber das nur am Rande.
Das Debüt der Reihe um Maria Kallio überzeugt nicht ganz, lässt aber hoffen dass sich die Reihe weiter entwickelt. 


Journal Entry 10 by winggatoleerwing at Burscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 25, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/25/2010 UTC) at Burscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in der "Krimi-Box die Vierte" 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.