corner corner [RING] Verborgene Stimmen. Chinesische Frauen erzählen ihr Leben

Medium

[RING] Verborgene Stimmen. Chinesische Frauen erzählen ihr Leben
by Xinran | Biographies & Memoirs
Registered by Carpe-Diem77 of Kiel, Schleswig-Holstein Germany on 4/6/2008
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by chaosqueen01): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Carpe-Diem77 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, April 06, 2008

10 out of 10

Ein bewegendes Buch - ich habe es innerhalb einer Woche verschlungen - es geht um die vorsichtige Annäherung an die Vergangenheit privater Schicksale verschiedener Frauen in China,die ihre Erlebnisse schildern und endlich allmählich einer immer noch von der Partei bestimmten Bevölkerung mitteilen, was sie vor, während und nach der Kulturrevolution erlebt haben. Einige Geschichten sind wirklich schwer verdaubar, aber alle sind wahr.

Prädikat: absolut lesenswerte Frauenliteratur

Es wird als Ring seine Reise antreten:

1. turnpages
2. Amandil
3. Laborfee
4. merkur007
5. Maresa
6. schmidt
7. Leserattensuse
8. J-sama
9. Annieselan
10. coco7
11. babsbunny


& an letzter Stelle dieHenkerin - danach zurück zu mir 


Journal Entry 2 by turnpages from Faversham, Kent United Kingdom on Saturday, April 19, 2008

This book has not been rated.

DANKE! Buch ist sicher bei mir angekommen.... 


Journal Entry 3 by turnpages from Faversham, Kent United Kingdom on Wednesday, April 23, 2008

8 out of 10

Ein sehr interessantes Buch mit vielen einzelnen Geschichten der Frauen in China. Die meisten der Geschichten waren wirklich extrem tragisch und erschütternd; keine leichte Lektüre.

Allerdings habe ich dennoch etwas vermisst. Ich hätte gehofft einen besseren Einblick in das Leben in China zu gewinnen, und war daher etwas enttäuscht. Obwohl man einen Eindruck in Einzelschicksale gewinnen konnte, wurde der allgemeine kulturelle Hintergrund, vor dem sich das alles abspielt meiner Meinung nach zu sehr ignoriert. zB. die Geschichte der Familien am "Rufenden Berg": wie konnte es dazu kommen, dass diese Familien sich so derart von der Aussenwelt abgeschlossen hatten? War diese Abgrenzung einst eine bewusste Entscheidung oder wurden diese Familien aus ihrem eigentlichen Umfeld dorthin vertrieben? Warum gab es keinerlei Versuche, diese Familien nach und nach im modernen China zu integrieren?

Und dennoch fand ich das Buch sehr lesenswert, sodass ich es innerhalb von ein paar Tagen ausgelesen habe....

 


Journal Entry 4 by turnpages at Post-Office in Mailed to fellow bookcrosser, Postal Release -- Controlled Releases on Wednesday, April 23, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (4/23/2008 UTC) at Post-Office in Mailed to fellow bookcrosser, Postal Release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Als ich das Buch zu lesen begonnen hatte, erkannte ich, dass ich wohl schnell fertig sein würde und hatte schon Amandil um die Adresse gebeten.
Heute wurde das Buch am Postamt verschickt. Als denn "Gute Reise, Buch" und "Schöne Lektüre, Amandil".... 


Journal Entry 5 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 29, 2008

This book has not been rated.

Das ging ja rasend schnell! Und, ich möchte anmerken, dass das mein erstes Buch war, das ich aus dem Briefkasten fischte, das schon so eine lange Reise hinter sich hatte..Vielen Dank fürs Schicken und den Ring. 


Journal Entry 6 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 30, 2008

8 out of 10

Ich habe irgendwie länger gebraucht, bis ich das Buch angefangen hatte - und dann konnte ich es schlecht aus den Händen legen. Gerade der Anfang hat mich sehr gefesselt, und auch die privaten Einschübe der Autorin fand ich sehr spannend zu lesen. Irgendwann - ich denke, da ging es mir ähnlich wie Turnpages - hätte ich mir noch etwas mehr gewünscht. Mehr zum Hintergrund, vielleicht auch noch mehr zu den Beweggründen der Autorin (Interview bei Wikepadia gefunden..). Zum wiederholten Male war ich erschüttert durch die Methode der "kulturellen Umerziehung" in irgendwelchen Bergdörfern, was ich schon durch andere Bücher kenne.

Als Fazit kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. 


Journal Entry 7 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, June 05, 2008

7 out of 10

Dankeschön, kam heute (allerings ohne Schutzumschlag...) bei mir an. Hab's nur mal kurz aufgeschlagen und eine Seite geschmökert, die fand ich schon sehr interessant... mal sehen, wird jedenfalls bald gelesen.



22.07.08

Bitte um Entschuldigung, aber aufgrund vo einer plöten Magen-und Darmgrippe hab ich glatt meinen Eintrag hier vergessen, das wird aber hiermit noch nachgeholt:

Die Schicksale der chinesischen Frauen haben mich durchaus berührt und zum Teil sehr betroffen gemacht. Es ist immer wieder erschütternd zu lesen, welches Unrecht im Namen von Religion und Regierung an meist Unschuldigen begangen wird. Besonders erschreckend fand allerdings ich die nachhaltige Naivität (selbst demeigenen Körper gegenüber) und hartnäckige "Schicksalsgläubigkeit" der chinesischen Frauen, die auch bei gebildeteren Schichten noch nicht ganz verschwunden ist. Da muß die Zeit und die Informationstechnik wohl noch viele Wunden heilen.

Trotzdem glaube ich nicht, dass dies ein typisch chinesisches Problem ist. Dort treten solche Fälle (schon allein durch geografische und bevölkerungsspezifische Hintergründe) sicherlich öfter auf, als bei uns, aber wenn man hier genau hinsieht und nachhakt kann man ähnliches sicherlich sogar in Deutschland heute noch finden.

Ich habe das Buch in vielen kleinen Schritten, aber sehr interessiert gelesen, und ich danke hiermit für das Ringangebot. Das Buch ist ja inzwischen auch bei der nächsten Teilnehmerin gut gelandet. 


Journal Entry 8 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, July 21, 2008

This book has not been rated.

Und nun liegt es also bei mir. Vielen Dank! 


Journal Entry 9 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, August 07, 2008

8 out of 10

Heute hörte ich im Radio: Wenn man die gesamte Bevölkerung Chinas hintereinander zur Polonaise aufstellt, bildet diese Schlange die Strecke von der Erde bis zum Mond. Zugegeben ein etwas seltsamer Vergleich.
Da ich gerade Xinrans Buch fertig gelesen hatte, dachte ich: Hier versucht jemand, in einigen literarischen Porträts das Leben der chinesischen Frauen zu zeigen - wie soll das bei diesem Riesenland gehen? Und dennoch kommt für mich etwas sehr Typisches rüber, bei aller Unterschiedlichkeit zwischen dem Leben im archaischen Bergdorf und dem unglücklichen Unternehmertum der jungen, modernen Frauen. Das mag am Zugang von Xinran liegen, die ja den Faden knüpft. Obwohl sie selbst erfolgreich ist und ein sehr bewusster Mensch - schildert sie das Leben der Frauen als von soviel Leid und Ohnmacht geprägt...
Die Zäsur, die die Kulturrevolution für viele Menschen brachte, die unglaubliche Unnachgiebigekeit und Herzlosigkeit mit der diese Familien und Lebenspläne zerstörte, mag ein Grund sein. Mindestens ebenso eindrücklich fand ich die Normalität der zerstörerischen sexuellen Gewalt von Männern, die in nahezu jeder Geschichte eine Rolle spielt. Gibt es auch Glück in China, gibt es das speziell für Frauen? Durchschnittlich eher wenig, denkt man nach diesem Buch...
Nach diesem Buch dachte ich, dass die gegenwärtige Solidarität mit Tibet wirklich aus einem Grund wichtig sein kann, der weit über das Schicksal Tibets hinausgeht und die Humanisierung des durch viel Barbarei gezeichneten Chinas mitbefördern sollte.
Aber vor allen Dingen bleibt auch eine gewisse Ratlosigkeit - und das Ohnmachtsgefühl der geschilderten Frauen färbte auf mich ab. 


Journal Entry 10 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Sunday, September 14, 2008

9 out of 10

Ich hab lange gebraucht, um mich an das Buch zu wagen - und noch länger, um diesen Eintrag zu schreiben. Und ich weiß immer noch nicht genau, was ich sagen soll... Ich konnte es, obwohl mich das Thema sehr interessiert hat, nicht am Stück lesen. Ich hab sehr viel Abstand zwischen mich und die einzelnen Geschichten bringen müssen, die mich streckenweise wütend, in vielen Fällen auch einfach nur unendlich traurig gemacht haben. Und gleichzeitig immer noch so unendlich fern von mir waren - wirklich zugang in das Denken habe ich nicht gefunden, ich glaube, da ist das Buchs elbst nocht zu "chinesisch" im Sinne von der chinesischen tradition des Nicht-drüber-Redens verhaftet. Grade an allgemeinen Informationen fehlt mir da tatsächlich sehr viel im Buch, auch die Fotoauswahl in der Mitte des Buches (von deren Vorhandensein allein ich schon etwas überrascht war ;-) erschien mir ein bisschen zu beliebig... Und trotzdem hat mich das Buch einfahc nur gefessel tund bewegt - vielen Dank für diesen Ring! 


Journal Entry 11 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Monday, October 13, 2008

This book has not been rated.

Ich habe doch glatt den Eintrag vergessen, das Buch liegt schon seit letzter Woche hier. 


Journal Entry 12 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, December 21, 2008

This book has not been rated.

Ist per Post ins Haus geschneit, danke fürs schicken und den Ring! 


Journal Entry 13 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, February 19, 2009

10 out of 10

Zuerst mal will ich mich entschuldigen, dass das Buch sich so lange bei mir aufgehalten hat. Heute morgen in der Bahn hab ich es zu Ende gelesen und bin immer noch erschüttert.
Man kann ja mit vielem unzufrieden sein in seinem Leben, aber bei solcher Lektüre merke ich doch, wie gut es mir eigentlich geht, und das in diesem Fall nur, weil ich ganz zufällig mal hier geboren wurde und lebe.
Vielen Dank für diesen aufwühlenden Ring, der heute weiterreisen darf! 


Journal Entry 14 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, March 02, 2009

This book has not been rated.

Wohlbehalten bei mir eingetroffen.

Uiui wie es aussieht, wird das keine einfache Lektüre. Es sind noch zwei, drei Ringe vorher dran, dann werd ich mich mal dran wagen 


Journal Entry 15 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, April 19, 2009

This book has not been rated.

Sorry, ich kann mich momentan einfach nicht dazu überwinden das Buch in die Hand zu nehmen und ich werde es wohl auch vor meiner 6 Monatigen Abwesenheit nicht mehr schaffen. Daher reist das Buch jetzt unaufgeschlagen zu coco7 weiter, da Annieselan voläufig übersprungen werden möchte. Vielleicht könnt ihr ja zum Schluss noch mal nachfragen, ob sie noch Interesse hat. 


Journal Entry 16 by J-sama at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Wednesday, April 22, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (4/22/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mein Zeitplan ist momentan etwas eng gestrickt, aber heute schaffe ich es zur Post. 


Journal Entry 17 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, April 27, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt hier, vielen Dank.
 


Journal Entry 18 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, May 08, 2009

This book has not been rated.

Die Schicksale der Frauen haben mich heftig aufgewühlt, besonders die der getrennten Familien. Ich musste immer wieder daran denken, wie schlimm es für mich wäre, so lange von meinem Kind getrennt zu sein oder zu wissen, das ihm etwas schlimmes angetan wurde, ohne das ich etwas dagegen tun könnte. Und ich habe gemerkt, dass ich kaum etwas von China weiß, wie es inzwischen ist. Das Gefühl der Ratlosigkeit und Trauer nach dem Lesen ist stärker als der Wunsch, etwas verändern zu wollen, ob das so gut ist? 


Journal Entry 19 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, May 16, 2009

This book has not been rated.

kam heute an 


Journal Entry 20 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, July 12, 2009

8 out of 10

Ein sehr vielschichtiges Buch! Anfangs war ich von der bildhaften Sprache sehr beeindruckt. Später dann war ich nur verwundert von der chinesischen Mentalität, die von der Autorin auch völlig selbstverständlich dargestellt wird. Schließlich war ich total abgeschreckt und geschockt von den immer wiederkehrenden Grausamkeiten, die sich sowohl physisch als auch psychisch äußerten. Dennoch ein sehr lesenwertes Buch! Danke für den Ring! 


Journal Entry 21 by babsbunny at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Friday, October 16, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/16/2009 UTC) at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

dieHenkerin wollte übersprungen werden, deshalb ist das Buch jetzt wieder auf dem Weg nach Hause 


Journal Entry 22 by Carpe-Diem77 at Charmissimo, Europaplatz in Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, November 29, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/28/2009 UTC) at Charmissimo, Europaplatz in Kiel, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Nach der langen Ring-Reise beim Meetup ins Regal gestellt - wartet auf Leser 


Journal Entry 23 by chaosqueen01 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, January 13, 2010

This book has not been rated.

Heute spontan aus dem Charmissimo mitgenommen - wow, das Buch hat ja schon eine ganz schöne Reise hinter sich!
Werde es wohl als nächstes in Angriff nehmen, zum einen, weil ihr mich neugierig gemacht habt, zum anderen, weil ich mal wieder Futter für die Lifetime-Challenge "1 Jahr = 1 Land" brauche. ;o) 


Journal Entry 24 by chaosqueen01 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, February 02, 2010

8 out of 10

So, gelesen.

Xinran schafft es, die Schicksale der Frauen so zu schildern, dass sie bewegen, aber nicht vor Mitleid triefen. Sie hat einen besonderen Blick auf die Menschen in ihrer Umwelt und schafft es so, auch westlichen Menschen einen Einblick in die chinesische Gesellschaft zu ermöglichen. Da man natürlich keine umfassenden Informationen zu allen angerissenen Themen bekommt, ist dieses Buch jedoch ein wunderbarer Appetithappen, um sich weiter mit China zu beschäftigen.

Mir hat es - so weit ein Buch, in welchem so viele tragische Lebensgeschichten vereint sind, dieses Prädikat gerechtfertigt - gut gefallen. 


Journal Entry 25 by chaosqueen01 at Charmissimo, Europaplatz in Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, May 29, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (5/28/2011 UTC) at Charmissimo, Europaplatz in Kiel, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

Zum MeetUp ins Charmissimo mitgenommen, nachdem es gerade eine Runde in der Abobox 2 gedreht hat. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.