corner corner Winterrose. Ein Fantasy- Roman.

Medium

Winterrose. Ein Fantasy- Roman.
by Patricia A. McKillip, Patricia A. MacKillip | Science Fiction & Fantasy
Registered by blume80 of Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on 4/2/2008
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by hummelmotte): available


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by blume80 from Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 02, 2008

This book has not been rated.

Aus der Amazon.de-Redaktion
Patricia A. McKillip nimmt in den Herzen vieler Fantasy-Freunde einen besonderen Platz ein, hat sie doch mit ihren Erdzauber-Romanen eine der schönsten Trilogien in der Tradition Tolkiens geschrieben. Ihre letzten beiden Romane, Das Lied des Basilisken und Schatten über Ombria, wurden aufgrund ihrer stilistischen Ausgereiftheit und originellen Konzeption hoch gelobt. Darüber sollte jedoch ihr kleines Meisterwerk Winterrose aus dem Jahr 1996 nicht vergessen werden, für das sie mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet wurde.
Die Geschichte spielt in einem nicht näher festgelegten späten 18. oder frühen 19. Jahrhundert. Corbet Lynn kehrt überraschend in sein Heimatdorf zurück, um das Anwesen seiner Vorfahren zu bewirtschaften. Nicht ganz unerwarteterweise treten ihm die Dorfbewohner mit Misstrauen entgegen, war sein Großvater doch einer entsetzlichen Bluttat zum Opfer gefallen. Dass die naturverbundene Rois seinem Charme erliegt, verwundert niemanden, gilt sie doch allgemein als etwas merkwürdig und unberechenbar. Doch auch ihre ältere Schwester Laurel, die bereits mit ihrem Jugendschwarm verlobt ist, verliebt sich heimlich in ihn. Während der Herbst allmählich dem Winter weicht, muss sich Rois mit ihren eigenen innersten Wünschen auseinander setzen, mit der Erinnerung an ihre tote Mutter und der Vernarrtheit ihrer sonst so vernünftigen Schwester.

Winterrose ist ein über die Maßen zauberhaftes Buch, was nicht zuletzt an McKillips lyrischer Sprache liegt. Wir sehen die Welt durch Rois' Augen, schlüpfen in die Haut einer jungen Frau, die auf den ersten Blick sehr ungestüm und naiv wirkt, jedoch durchaus über Klugheit und Urteilsvermögen verfügt. Winterrose ist ein unvergleichliches modernes Märchen, ein Buch, das lange in der Erinnerung nachhallt. --Felix Darwin


 


Journal Entry 2 by Bonnie from Waldems, Hessen Germany on Friday, May 30, 2008

This book has not been rated.

Aus der [BookBox] "Fanbox Fantasy" entnommen.

im Rahmen meiner 5. [RABCK]-Aktion reserviert für hummelmotte 


Journal Entry 3 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 23, 2009

8 out of 10

Gelesen für die Assozitions-Challenge zum Stichwort "nackt" (Juli 2011):
Bei "nackt" denke ich an kalt und dann an Winter.


Ein ungewöhnliches Buch, gefüllt mit blühender Phantasie und blumigen Bildern. Wundervoll.

"Hin und wieder machte mir das Angst, erfüllte mich mit einer drängenden, kopflosen Verzweiflung, so als ob mir etwas lebenswichtiges fehlte - ein Arm, ein Auge - und ich nicht wüsste, was mir fehlte und was andere Leute hatten, um vollständige Menschen zu sein."

"Bei den Alten, deren Erinnerungen die Zähne überdauert hatten, ..."

"... wo wir immer saßen und zusahen, wie der Tag langsam in die Nacht hinüberblühte."


"Das Mondlicht kämmte den Wind."


Weiss gar nicht, ob ich mich von diesem Buch trennen kann. Ich befürchte nur, seit ich BookCrossing kenne, habe ich noch kein Buch ein zweites Mal gelesen - die Masse ungelesener verfügbarer Kostbarkeiten ist einfach zu gross. Jetzt also AVL. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.