corner corner Die unglaubliche und traurige Geschichte von der einfältigen Erendira


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 24, 2008

This book has not been rated.

Das junge Mädchen Eréndira lebt bei ihrer Großmutter und führt bei der reichen Dame ein ärmliches und tristes Dasein. Von früh bis spät muss sie Arbeiten erledigen, die sie alle zuverlässig und ohne eine Spur des Widerwillens ableistet. Dass der Umfang der Arbeiten dabei leicht das übliche oder auch vorstellbare Kontingent für einen einzigen Tag überschreitet, hindert Eréndira nicht daran, stets zu gehorchen.
Eines Tages vergisst das erschöpfte Mädchen, die Kerzen zu löschen. Das gesamte Haus brennt ab, aller Reichtum der Großmutter ist verloren. Anstatt ihre Enkelin auszuschimpfen, reagiert diese jedoch sehr pragmatisch: All das hat über eine Million Pesos gekostet, und die muss Eréndira ihr selbstverständlich auch zurückzahlen. Schnurstracks nimmt die Großmutter Eréndira an die Hand und macht sich auf die Suche nach dem bestbietenden Mann für deren Jungfräulichkeit. Danach begibt sie sich mit der Enkelin auf Reisen, um deren Körper an alle möglichen Männer zu verkaufen. Kosten für Träger, Zelte und derlei mehr notiert die Großmutter akribisch, denn all diese Kosten zählt sie zu dem Schuldenberg des jungen Mädchens dazu.
Auch diese Forderungen ihrer Großmutter erträgt Eréndira geradezu stoisch, doch eines Tages verliebt sie sich in einen jungen Mann, der die seltsame Beziehung der beiden Frauen ins Wanken bringt.


Jan-Josef Liefers verfügt über eine markante Stimme. Aber sollte nicht eine Frau diese delikate Geschichte zweier Frauen vorlesen?
Diese Annahme erwies sich schon nach den ersten Minuten als gänzlich unbegründet, denn Liefers beherrscht etwas, das für das Vorlesen dieser Geschichte ein ganz wichtiger Aspekt ist: die Gratwanderung zwischen Gleichgültigkeit, Resignation, Lakonie und Wehmut, Träumerischem, Entrücktem.
Diese Balance hält er auf grandiose Weise und so vermischen sich beim Zuhören nicht weniger als beim eigenen Lesen diese Elemente der Geschichte, die García-Márquez zusammengebracht hat.

Denn obwohl die Geschichte eine sehr ernste und in der Kernidee authentische ist, so sind Träume und Fantastisches doch wie selbstverständlich in die Geschichte aufgewoben. Es ergibt sich eine eigenartige Harmonie und zugleich Spannung, die diese Geschichte mit dem ungewöhnlich langen Titel sehr lesenswert macht – und in der vorliegenden Form ebenso hörenswert.
 


Journal Entry 2 by clawdiewauzi at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 30, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/2/2008 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in Sillesoerens Box. 


Journal Entry 3 by wingsillesoerenwing from Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 10, 2008

This book has not been rated.

Meine Hörbuchbox ist nach gut einjähriger Deutschlandreise wieder bei mir angekommen. Etwa die gleiche Zeit werde ich wohl brauchen, um all die vielen neuen Hörbücher zu hören, die ich darin gefunden habe. Allein für die Journals werde ich wohl drei Tage brauchen ;o) 


Journal Entry 4 by wingsillesoerenwing at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 04, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (1/4/2011 UTC) at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

und noch ein Hörbuch für den Göttergatten 


Journal Entry 5 by trash-books at Kaufbeuren, Bayern Germany on Monday, January 10, 2011

This book has not been rated.

Heute mit vielen weiteren Hörbüchern per Götterbote gut hier angekommen.
Vielen, vielen Dank!!! 


Journal Entry 6 by trash-books at Bassum, Niedersachsen Germany on Wednesday, June 15, 2011

5 out of 10

Irgendwie anders. Blumige Erzählweise, einer eigentlich furchtbaren Geschichte. Ein Märchen, mit zuviel Realismus. Auf jeden Fall gut gelesen... 


Journal Entry 7 by emilii at Bassum, Niedersachsen Germany on Monday, January 09, 2012

This book has not been rated.

Nehme ich am Freitag mit zum MeetUp, wenn alles klappt. 


Journal Entry 8 by emilii at Bremen, Bremen Germany on Friday, January 13, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (1/13/2012 UTC) at Bremen, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Bremer MeetUp! 


Journal Entry 9 by read-a-bit at Bremen, Bremen Germany on Saturday, January 14, 2012

This book has not been rated.

Gestern beim Bremer Treffen mitgenommen. 


Journal Entry 10 by read-a-bit at VHS in Bremen, Bremen Germany on Thursday, March 19, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (3/18/2015 UTC) at VHS in Bremen, Bremen Germany

WILD RELEASE NOTES:

VHS-Bamberger: im Eingangsbereich freigelassen.

Liebe LeserIn,
dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich freigelassen, um gefunden zu werden. Bitte mache hier einen Eintrag, danach kannst Du es lesen und anschließend weitergeben oder wieder freilassen.

Es wäre schön, wenn du dazu nochmals einen Eintrag (geht auch anonym) hier machen würdest, damit alle wissen, dass es wieder unterwegs ist.

Vielen lieben Dank.
 


Journal Entry 11 by wingAnonymousFinderwing at Bremen, Bremen Germany on Saturday, March 21, 2015

This book has not been rated.

in der VHS gefunden, sehr zufällig, und mich sehr gefreut, da ich großer Marquez-Fan bin. Es kommt nun mit nach Cuba als elektronisch Urlaubslektüre und wird dann wieder freigelassen! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.