corner corner Die Poeten der Nacht

Medium

Die Poeten der Nacht
by Barry McCrea | Mystery & Thrillers
Registered by clawdiewauzi of Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/23/2008
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by petziorso): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 23, 2008

9 out of 10

Niall hat es geschafft, einen Studienplatz am Trinity College zu ergattern. Dabei ist er einer von nur zwei Stipendiaten und entsprechend groß sind seine Pläne. Doch schon an seinem ersten Tag in Dublin passiert etwas Merkwürdiges: Ein Fremder singt vor seinem Fenster und jagt ihm damit eine gehörige Angst ein. Doch die ist bald vergessen, denn Niall knüpft erste Kontakte, schließt Freundschaften und verbringt seine Freizeit in Bars und auf Partys, während er mit Fionnula, der anderen Stipendiatin, viel Zeit verbringt, privat wie auch hinsichtlich des Studiums. Die Freundschaft zwischen den beiden ist platonisch, denn Niall ist schwul, auch wenn er das geheim hält, und während sich um ihn herum Paare bilden, verdaut er noch die unerwiderte Liebe eines früheren Mitschülers und Freundes.
Von diesem noch in der Entwicklung begriffenen Aspekt seiner Persönlichkeit einmal abgesehen, könnte für Niall alles wunderbar laufen, aber auf einer Party macht er in den frühen Morgenstunden die Bekanntschaft von John und Sarah. Im Rahmen eines Partyspiels erklären sie Fionnula die Sortes, die sie gern nutzen, als Partyspiel: Man stellt eine Frage und greift dann ziellos nach einem Buch in irgendeinem Bücherregal, schlägt irgendeine Seite auf, fährt mit dem Finger entlang und liest den Inhalt der ausgewählten Zeile und der nachfolgenden vor. Diese Textstelle gilt es dann als Antwort auf die gestellte Frage zu interpretieren. Während Fionnula diesem Spiel überhaupt nichts abgewinnen kann, versucht Niall es selbst, sehr zum Missfallen von John und Sarah. Die Antworten sind verblüffend und Niall erkennt sofort, dass es sich hierbei um mehr als nur ein Partyspiel handelt. Er fragt John und Sarah aus, folgt ihnen, stellt sie immer wieder zur Rede, obwohl die beiden ihm offensichtlich keine weiteren Informationen geben wollen.
Irgendwann jedoch wird Nialls Hartnäckigkeit belohnt und die beiden nehmen ihn in ihrem Kreis auf. Von da an ist Nialls Existenz nur noch geprägt von den Sortes, nichts geschieht mehr ohne Orakel, ja, selbst Personen spürt er mit Fragen an die Bücher und der Interpretation der Antworten auf. Aus den Treffen der drei Studenten werden irgendwann nächtelange Séancen und Niall erfährt, dass Sarah, die „Chefin“ des kleinen Clubs der Literati, ihrerseits Anweisungen zu deren Durchführung von einem geheimnisvollen Luis per Mail erhält. Pour Mieux Vivre nennt sich der Kult, bei dem immer nur ein Mitglied ein anderes unterweist, und alle drei, Niall, Sarah und John, wollen mehr wissen, mehr erfahren.
Die Suche nach Wahrheiten, Weisheiten, spiritueller Erfahrung und den Hintergründen der Pour Mieux Vivre nimmt Niall immer mehr gefangen. Vorbei sind die Zeiten von Partys, Studium, Freunden und sogar Familie. Niall befindet sich inmitten eines Strudels, der ihn nach unten zieht, ohne dass er dies auch nur bemerkt …

„Die Poeten der Nacht“ ist ein wirklich besonderes Buch und ein erstaunlicher Erstling, der einen gefangen nimmt und ihn den beklemmenden Weg und die ängstigenden Erfahrungen Nialls mitverfolgen lässt. Man hat nicht nur länger etwas von der Geschichte auf Grund ihres Umfangs, sondern Nialls Erlebnisse wirken auch noch lange nach. Außerdem ist „Die Poeten der Nacht“ ein Roman, den man tatsächlich mehrmals zur Hand nehmen kann, denn bei allen enthaltenen Details gibt es immer wieder Neues zu entdecken – auch ohne, dass man selbst das Buch als Orakel nutzen würde. Die vorangestellten Informationen zu Buch, Dublin und den Sortes sowie das enthaltene Interview mit dem Autor bieten zudem einen hohen Mehrwert.
 


Journal Entry 2 by clawdiewauzi at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 16, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (7/17/2008 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist mit der Box ausländischer Autoren. 


Journal Entry 3 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Thursday, July 31, 2008

This book has not been rated.

Habe ich mir aus der Box mit Büchern von ausländischen Autoren herausgesucht. 


Journal Entry 4 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Wednesday, August 19, 2009

5 out of 10

Es war gut zu lesen, keine Frage, aber äußerst skurrill meiner Meinung nach, und den Schluss habe ich dann gar nicht mehr verstanden bzw fand ich es echt doof, dass es so abrupt aufhörte und ich letztlich genauso schlau war wie am Anfang.

Zählt bei der 1 Jahr-1 Land-Challenge für Irland. 


Journal Entry 5 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Sunday, November 01, 2009

This book has not been rated.

Reist jetzt in der Abo-Box Nr. 1


Journal Entry 6 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Friday, November 06, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch aus der Abo Box #1 genommen. 


Journal Entry 7 by petziorso at Bayreuth, Bayern Germany on Sunday, July 25, 2010

3 out of 10

Mit diesem Buch habe ich mich etwas gequält. Den ersten Teil fand ich total langweilig und danach habe ich immer auf ein intersanntes Erlebnis gewartet, aber ich bin enttäuscht worden. Schade, dieses Buch war leider nicht mein Fall. 


Journal Entry 8 by petziorso at 08/09/10 Box, A Bookbox -- Controlled Releases on Monday, November 08, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/8/2010 UTC) at 08/09/10 Box, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch darf nun weiter reisen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.