corner corner Das Gilgamesch-Epos: Der älteste überlieferte Mythos der Geschichte


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 16, 2008

9 out of 10

amazon:
"Bei dem Gilgamesch-Epos handelt es sich um eine anonyme babylonische Dichtung, die babylonische Schreiber zu einem zusammenhängenden Epos entwickelt haben, das im ganzen Alten Orient verbreitet und ebenso in der klassischen Antike bekannt war. Gilgamesch konnte sich über Jahrtausende vor den Menschen verbergen. Erst im Jahr 1872 wurden die ersten Tontafeln des Epos unter den Tausenden von Tonscherben der in London gelagerten Bibliothek des Herrschers Assurbanipal entdeckt. Aus Tausenden von winzig kleinen Tonscherbenstücken konnten zwölf Tafeln mit etwa 3600 Textzeilen rekonstruiert werden. Viele Stellen des Epos sind jedoch bis heute noch nicht gefunden oder aber schwer zu übersetzen. In der Stadt Uruk herrscht der mächtige König Gilgamesch, zwei Drittel von ihm sind Gott, ein Drittel von ihm ist Mensch der sein Volk tyrannisiert und es Tag und Nacht an der Stadtmauer arbeiten lässt. Auf Bitten der Menschen erschafft die Muttergöttin Aruru den Tiermensch Enkidu, der Gilgamesch zum Kampf herausfordert, aus dem sie als Freunde hervorgehen. Um ewigen Ruhm zu erlangen, ziehen sie in den Kampf gegen das Böse. Dabei treffen sie auf den gewaltigen Hüter des Zedernwaldes und den Himmelsstier der Göttin Ischtar. Dank Enkidus Hilfe kann Gilgamesch den Stier erstechen. Doch die Götter beschließen den Tod Enkidus als Strafe für seine Beteiligung an der Tötung. Nach Enkidus qualvollem Tod macht sich der erschütterte Gilgamesch voller Todesfurcht auf, das Geheimnis der Unsterblichkeit zu ergründen."

ältestes Buch im Harenberg Buch der 1000 Bücher - und die ein oder andere Geschichte kommt einem doch sehr bekannt vor - die Bibel hat geklaut !!! ;-) 


Journal Entry 2 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Friday, August 08, 2008

This book has not been rated.

Habe ich heute aus Realkikus kleiner 1.000-Bücher-Box gefischt. 


Journal Entry 3 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Sunday, October 12, 2008

10 out of 10

Nicht nur die Bibel hat geklaut. Im Grunde gibt es doch nur eine Handvoll Geschichten, die seit Anbeginn der Menschheit immer und immer wieder in aktuellen Zusammenhängen erzählt werden.

Das Gilgamesch-Epos bietet alles, was eine moderne Erzählung auch bietet: Gewalt, Sex, Sinnsuche usw. 


Journal Entry 4 by wingBooklover-IGBwing at Bookrelay, A Book Relay -- Controlled Releases on Wednesday, November 05, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (11/5/2008 UTC) at Bookrelay, A Book Relay -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist seit heute Morgen im Rahmen des 1000-Bücher-Bookrelays. 


Journal Entry 5 by Canchita from München, Bayern Germany on Saturday, November 08, 2008

This book has not been rated.

Kam heute mit der Post. Vielen Dank! 


Journal Entry 6 by Canchita from München, Bayern Germany on Saturday, October 31, 2009

9 out of 10

Faszinierend, dass diese alten Geschichten sich immer wieder wiederholen. Die Übersetzung war sehr gut lesbar. Tolles Buch! 


Journal Entry 7 by wingKaktus1806wing from Hof, Bayern Germany on Saturday, January 09, 2010

This book has not been rated.

herzlichen Dank für's Zuschicken, ist gestern angekommen

sehr gut und verständlich geschrieben, hatte ja Bedenken, dass ich es nicht verstehen würde, aber war kein Problem. Sehr anschaulich geschildert und gut nachzuvollziehen.

das Buch reist noch weiter an
luntermair, mimiks, Mondstina, rotewoelfin, Liondancer, realkiku, hummelmotte 


Journal Entry 8 by wingKaktus1806wing at sent by mail, A Bookray -- Controlled Releases on Monday, February 15, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/15/2010 UTC) at sent by mail, A Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

geht nochmals als Ray auf die Reise, da zum Wild Releasen zu schade 


Journal Entry 9 by luntermair from Osnabrück, Niedersachsen Germany on Tuesday, February 16, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist heute mit der Post angekommen, vielen Dank. 


Journal Entry 10 by luntermair from Osnabrück, Niedersachsen Germany on Friday, February 26, 2010

8 out of 10

Der Text ist eine flüssig zu lesende Übertragung.

Dass die Menschen vor 4000 Jahren mit ihrer Keilschrift solche Texte schreiben konnten, zeugt von einer hohen Kultur in diesem Gebiet.
Interessant fand ich, hier einer Sintfluterzählung zu begegnen, zu der die Sintfluterzählung der Bibel viele Parallelen hat.

Gewünscht hätte ich mir Erläuterungen zu den Personen des Epos.


Jetzt ist das Buch reisefertig und kann zu mimiks. 


Journal Entry 11 by luntermair at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Saturday, February 27, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/27/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Post hat es freundlicherweise - natürlich gegen Gebühr - übernommen, das Buch zu mimiks zu transportieren. 


Journal Entry 12 by mimiks from Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 03, 2010

7 out of 10

Das Buch kam heute bei mir an. Vielen Dank für's Schicken!
Ich bin sehr gespannt, was ich darin wiederentdecken werde.

30.3.10: Eine sehr schöne Geschichte, die gegen Ende immer besser wird. Schade, dass es so viele Lücken hat. Die Wiederholungen haben mir nicht so gefallen, aber das war damals wohl "in". 


Journal Entry 13 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, April 05, 2010

7 out of 10

angekommen, danke fürs Schicken!

2.5.: Interessante Geschichte. Am besten gefielen mir die Götter mit den tollen Namen. Mich haben die Wiederholungen ebenfalls sehr genervt. Ausserdem hab ich auf den ersten zwei Seiten gleich mehrere Rechtschreibfehler entdeckt. Faszinierender als die Geschichte fand ich aber eher die Tatsache, dass sie in Keilschrift auf Tafeln geschrieben wurde- fast unverwüstbar ;) (im Vergleich zu den heutigen Büchern) Schade dass trotzdem soviel fehlte, aber dafür hat die übrige Geschichte ja auch schon lange überdauert. Zudem frage ich mich wie man sowas wohl übersetzt?!? Das finde ich sehr beeindruckend!

Vielen Dank für den Ring!

Nächste Adresse wird angefragt 


Journal Entry 14 by Mondstina at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Wednesday, May 05, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (5/5/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist heute endlich weiter zu rotewoelfin 


Journal Entry 15 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 17, 2010

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt :) 


Journal Entry 16 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 25, 2010

7 out of 10

Kann eigentlich dem der Anderen nichts mehr hinzuzufügen - faszinierend, dass so alte Geschichten so lange erhalten bleiben, faszinierend, dass jemand sowas übersetzen kann, schade um die Lücken.

Reist morgen weiter :-) 


Journal Entry 17 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 26, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (10/26/2010 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Startet die Weiterreise mit der Hauspost :-) 


Journal Entry 18 by Liondancer at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, October 27, 2010

This book has not been rated.

Vielen Dank für den Ray und fürs Schicken. Das Buch ist heute gut angekommen :o) 


Journal Entry 19 by Liondancer at sent to the the next bookcrosser, Bookray -- Controlled Releases on Monday, January 03, 2011

6 out of 10

Released 7 yrs ago (1/3/2011 UTC) at sent to the the next bookcrosser, Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nach der zweiten Adressanfrage reist der Zweidrittelgott jetzt weiter.

Nachdem mir Gilgamesch oft im Zusammenhang mit der Sintflut untergekommen war, musste ich ihn doch endlich mal lesen.
Eine interessante Geschichte, die aber einiges an Erläuterungen vertragen hätte. In dieser reinen Textausgabe blieben die Hintergründe und Zusammenhänge eher unklar.
Abgesehen von den umfangreichen Lücken war die Erzählung außerdem in vielen Teilen sehr knapp, und dann gab es lange Wiederholungen (die wohl eine rituelle Wirkung erzeugen sollten). Die Romanfassung von Mielke hat sich vor einiger Zeit auch in mein Regal verirrt, so dass ich der Geschichte an sich eine zweite Chance geben kann. Die Charaktere und vor allem die Motivation Gilgameschs kamen mir arg abstrus vor. Da ist mir Homer doch noch lieber. Wenn ich aber z.B. sehe, dass Äsop seine (für uns leicht verständlichen) Fabeln noch erläutern musste, ist nicht ganz unvorstellbar, dass es Menschen gegeben haben soll, die solche Geschichten für wahr gehalten haben. 


Journal Entry 20 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Friday, January 07, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist gut hier gelandet und ich hoffe, dass es nicht zu lange dauert, bis ich zum Lesen komme. Ich habe Gilgamesch ja schon mal in Romanform gelesen (edit: das Buch, das jetzt bei Liondancer ist), jetzt wage ich mich mal an das "Original".

Ich hatte seinerzeit nach den verschiedenen Übersetzungen recherchiert (siehe hier) und gelesen, dass inzwischen eine neuere Übersetzung empfohlen wird. Ich werde aber trotzdem erstmal diese konsumieren. Ich bin gespannt.

Liondancer, vielen Dank für's Schicken und vor allem auch für die Labels, die sowohl diesem als auch dem mitgesendeten Überraschungsbuch noch beilagen! 


Journal Entry 21 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, February 01, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/1/2012 UTC) at Oldenburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute in den Briefkasten versenkt. Reist an hummelmotte. 


Journal Entry 22 by hummelmotte at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 06, 2012

This book has not been rated.

Heute angekommen, herzlichen Dank. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.