corner corner Himmelsbegräbnis. Die Geschichte einer großen Liebe

Medium

Himmelsbegräbnis. Die Geschichte einer großen Liebe
by Xinran, Sigrid Langhaeuser | Literature & Fiction
Registered by Pitak of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 3/14/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by schmidt): to be read


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 14, 2008

9 out of 10

Eine der schönsten Liebesgeschichten, die je erzählt wurden.

Nur einhundert Tage war Shu Wen mit dem Soldaten verheiratet, der in Tibet auf geheimnisvolle Weise sein Leben verlor. Sie kann und will nicht glauben, dass ihre Liebe nun zu Ende ein soll. Trotz aller Gefahren geht Shu Wen nach Tibet. Dreißig Jahre währt ihre Suche nach dem wahren Schicksal ihres Geliebten......

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es schön, dass der Tibetkonflikt aus der Sicht von einer friedliebenen Chinesin dargesteelt worden ist und somit auch gezeigt worden ist, dass man miteinander leben kann, wenn man versucht sich auf die Bräuche des anderen einzulassen.
Ich fand es erstaunlich, dass die Autorin die 30 Jahre lange Suche nur auf 175 Seiten beschreibt und dass es ihr gelungen ist. Die Hauptfigur ist ein sehr starker Charakter und eine sehr interessante Person. Ich finde es toll, dass man an ihrer Geschichte teilhaben kann. Damit das auch noch viele andere können, wird dieses Buch ein Ring :)

1. ekaterin4luv
2. rumble-bee
3. CaptainCarrot
4. 123willi
5. wasserfall
6. runningmouse
7. blups25
8. tigertatze
9. Lemmy
10. knittingkat





....

Du?

zurück zu mir 


Journal Entry 2 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, March 19, 2008

This book has not been rated.

Vielen Dank fürs Schicken - und oh! Es liegt noch ein Geschenk bei - ein Label! 


Journal Entry 3 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 17, 2008

7 out of 10

Ich habe mein ganzes Leben in Städten (Frankfurt und Nürnberg) gelebt, in denen rund eine halbe Million Menschen leben. Ich habe mein ganzes Leben in Regionen gelebt, in denen man selbst auf dem Land selten länger als eine halbe Stunde gehen muss, um ins nächste Dorf zu gelangen. Deshalb empfand ich eine Gegend, in der man jahrelang umherziehen kann ohne anderen Menschen zu begegnen als sehr sehr fremdartig - als wäre es auf einer anderen Welt. Und daß Wens Aufenthalt in Tibet Jahrzehnte dauerte, daß die Uhren dort anders gehen, hätte Zeit gebraucht zu verstehen, Zeit, die ich durch den kurzen Text nicht hatte.

Ansonsten war es ein schönes Buch, fast möchte ich sagen spannend, und berührend zugleich. Und sehr sehr fremd. 


Journal Entry 4 by rumble-bee from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 06, 2009

This book has not been rated.

Oh, das passt ja wieder mal. Im Urlaub habe ich gerade die Autobiographie des Dalai Lama gelesen, und nun kommt dieses Buch hier an. Schön, und dünn ist es auch noch! Das habe ich bestimmt bald durch. Vielen lieben Dank an ekaterin4luv! 


Journal Entry 5 by rumble-bee from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 09, 2009

9 out of 10

Tja, ich kann mich Pitak nur anschließen. Ein wirklich schönes Buch, das einmal auf ganz andere Weise geschichtliche Einsichten vermittelt hat.

Aber eigentlich fand ich, dass es gar nicht so sehr um die Liebesgeschichte ging. Man hat sehr viel über Tibet und das Verhältnis zu den Chinesen gelernt; allein diese Erzählungen nahmen den Hauptteil des Buches ein.

Unglaublich, wie hier Zeitabläufe behandelt werden! Daran musste man sich als Leser erst einmal gewöhnen. In einem Abschnitt heißt es, sie brechen nun zu den 13 heiligen Bergen auf. Und völlig unvermittelt, im nächsten Satz, "an Berg 5 wurde Pads Tochter geboren" ....hää?? Mit Hochzeit, Zeugung und Schwangerschaft macht das mal locker über ein Jahr Zeit, was in EINEM Absatz vorkommt...schon sehr krass.

Sehr verwirrt hat mich auch der Absatz, als Shu Wen schließlich nach Jahrzehnten auf eine Gruppe Chinesen trifft, und sie sich über Politik und den Dalai Lama unterhalten. Da ich ja dessen Biographie gerade erst gelesen hatte, war es doch schockierend zu lesen, wie wenig die Öffentlichkeit über die wahren Hintergründe wusste. Sogar die Chinesen selber haben dem Dalai Lama noch politische Machenschaften unterstellt!! Überhaupt die Tatsache, dass Shu Wen und "ihre" Familie in den JahrZENHNTEN nichts von den Geschehnissen mitbekommen haben sollen... da gruselt es einen als Westler doch.

Einen kleinen Punktabzug bekommt das Buch von mir deshalb, weil es für den Leser letztlich ein wenig verwirrend zu lesen war. Ich war mir ständig über die Erzählperspektive im Unklaren: hat das jetzt die "Autorin" Xinran so formuliert, oder Shu Wen?? Sprich, dann hätte man die ganze Erzählung auch komplett fitkionalisieren können, oder konsequent die dritte Person durchhalten - was hier aber nicht gemacht wurde.

Insgesamt war dies eine sehr, sehr aufschlussreiche Lektüre! Ich wünsche allen Nachlesern ebenso frohe und kurzweilige Lesestunden. 


Journal Entry 6 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 15, 2009

This book has not been rated.

Gerade ist das Buch gekommen - herzlichen Dank! Ich bin gespannt. 


Journal Entry 7 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 05, 2009

This book has not been rated.

Eine sehr ungewöhnliche Geschichte! Über Tibet habe ich schon einiges gelesen, und so haben mir hier besonders die Beschreibungen der Weite gefallen.
Ob das nun tatsächlich Lebensbeschreibung oder ein Roman (was ich eher glaube) ist, ist eigentlich egal - ich bin der Erzählung und ihrer Auflösung am Schluss sehr gern gefolgt.

Herzlichen Dank für den Ring, und nun schicke ich das Buch endlich weiter an 123willi. 


Journal Entry 8 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 05, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (4/5/2009 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Rechtzeitig zur Sonntagsleerung wandert das Buch nun in den Briefkasten. 


Journal Entry 9 by 123willi from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, April 06, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen - vielen Dank dafür und auch für die schöne Karte. 


Journal Entry 10 by 123willi from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, April 26, 2009

9 out of 10

Ich habe das Buch mit in den Urlaub genommen und dort in aller Ruhe gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine mir ganz fremde Welt wird beschrieben. Das Leben ist so gänzlich anders. Es kommt einem so vor als lägen ein paar Jahrhunderte zwischen dem Leben der Nomaden in Tibet und uns hier im Westen.
Alles in allem kann ich das Buch sehr empfehlen und werde es noch schnell für mein Patenkind zur Konfirmation besorgen.
Das Buch geht weiter an Wasserfall, wenn ich die Adresse habe. 


Journal Entry 11 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 08, 2009

This book has not been rated.

Heute angekommen. Ich freu mich auf das Buch. Danke! 


Journal Entry 12 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 04, 2009

8 out of 10

Wirklich ein hochinteressantes kleines Buch. Es war ein echter Lesegenuss wobei das Zeitablauf-Tempo wirklich atemberaubend zügig ist, obwohl einem der Stil doch eher behäbig erscheint.
Ich war vor einigen Jahren ziemlich lange in Asien und habe unter anderem einen Monat in Kathmandu in einem Krankenhaus ein Praktikum gemacht. Da wird man (vor allem im Touri-Viertel Thamel) 24h am Tag mit Om mani padme hum-Mantras beschallt. Mein Freund war leicht entnervt, als ich wieder mit pausenlosem Ohrwurm-Summen angefangen habe... Den fahre ich jetzt zum Flughafen, dann ist er mein Gesumme los und kann sich ein Bild von Shanghai machen. Zufälle...

Runningmouse ist bis zum 14.6. nicht erreichbar. Ich warte also noch ein paar Tage mit der Adressanfrage.

19.6.: Alles Zuwarten war umsonst: runningmouse kennt das Buch schon - jetzt frage ich jetzt bei blups25 nach.

21.6.: blups25 kennt das Buch inzwischen auch schon - dann kann es sich wiedre auf die Heimreise machen.

18.7.: Ich habe es jetzt schon mehrfach bei tigertatze versucht und keine Antwort bekommen. Also auf zum nächsten Teilnehmer-Versuch... 


Journal Entry 13 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Saturday, July 25, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen und wird mit mir auf Urlaubsreise gehen. Vielen Dank für's Schicken Wasserfall! 


Journal Entry 14 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Wednesday, July 29, 2009

9 out of 10

Oh, das ist eine Geschichte, die einen wirklich mitnimmt! Wahnsinn! Tolles Buch! Danke für den Ring Pitak. Das Buch geht weiter an Tigertatze, dann weiter in der normalen Reihenfolge. 


Journal Entry 15 by tigertatze from Prenzlauer Berg, Berlin Germany on Thursday, September 10, 2009

This book has not been rated.

Gerade mach ich meine bc-Hausaufgaben und sehe, ich habe noch keinen JE gemacht! Das Buch ist längst hier! Danke fürs Schicken!!

---

Da das Buch schon so lange hier ist, soll es jetzt ungelesen weiter reisen.
Knittingcats Adresse ist angefragt... 


Journal Entry 16 by knittingcat on Tuesday, April 13, 2010

This book has not been rated.

Fand heute den Weg in meinen Briefkasten. 2 Bücher muss ich noch zuende lesen, dann kommt "eine der schönsten Liebesgeschichten, die je erzählt wurden" (Klappentext) an die Reihe. 


Journal Entry 17 by knittingcat at Meckesheim, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 18, 2010

3 out of 10

In der Tat ist die Lebensgeschichte von Shu Wen von ihrer Heirat bis zur Rückkehr nach China sehr gerafft dargestellt, doch alles Essentielle ist für mich darin enthalten. Die für uns doch sehr fremde tibetische Kultur kennenzulernen, noch dazu aus Sicht einer Chinesin, war für mich eine neue Erfahrung. Unglaublich, mit welcher Aufopferng Shu Wen nach dem Schicksal ihres Mannes sucht. Ein Schicksal auf wenige Seiten konzentriert, aber sehr intensiv. 


Journal Entry 18 by knittingcat at Meckesheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 14, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (6/12/2012 UTC) at Meckesheim, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich auf den Heimweg gemacht. Gute Reise! 


Journal Entry 19 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 20, 2013

This book has not been rated.

Das Buch ist seit einiger Zeit wieder da. Vielen Dank fürs Schicken. 


Journal Entry 20 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, November 09, 2013

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (11/9/2013 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt in meine Multi-Kulti Box.

Liebe/r Finderin/Finder,
wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen! Aber auch, um unser Hobby, das Bookcrossing, bekannter zu machen.
Und das allerschönste am Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches jetzt weitergeht.

Wir kriegen dann manchmal Gänsehaut vor Freude und erzählen uns gegenseitig von besonders schönen oder lustigen Einträgen.

Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben!!

Aber wir freuen uns auch über jede/n die/der sich bei Bookcrossing anmeldet!!

Deutschsprachige Hilfe findest Du unter www.bookcrossers.de

Dankeschön und viel Spaß mit BookCrossing!
 


Journal Entry 21 by schmidt at Bremen, Bremen Germany on Wednesday, December 25, 2013

This book has not been rated.

Aus Pitaks Multi-Kulti-Box genommen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.