corner corner Die Frau auf dem Stein

Medium

Die Frau auf dem Stein
by ANDRIC | Literature & Fiction
Registered by GudrunE of Hamburg, Hamburg Germany on 2/5/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by atschi): travelling


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by GudrunE from Hamburg, Hamburg Germany on Tuesday, February 05, 2008

9 out of 10

Angenehme Unterhaltung 


Journal Entry 2 by EwigesTalent from Hamburg, Hamburg Germany on Monday, April 21, 2008

This book has not been rated.

Werde dieses Buch des mir bislang unbekannten Nobelpreisträgers demnächst lesen. 


Journal Entry 3 by wingschwesterwing from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Tuesday, April 29, 2008

9 out of 10

Heute in meiner Packstation in Darmstadt angekommen. Wird in mein Nobelpreis-projekt aufgenommen (Literaturnobelpreis 1961).

Darmstadt, 11.7.2008. Gefällt mir gut! Da ich via lightsleeper schon ein bißchen mit "Balkan-Literatur" bekannt gemacht wurde und mir Prežihov Voranc und Ivan Cankar gut gefallen haben, finde ich, dass dieses Buch ganz gut zu den übrigen "Yugo-Büchern" (hehe) paßt... nicht gerade besonders fröhlich... eher schon wie Edvard Munch ohne Bild.

Und übrigens: (Seite 65) "Sieh, du bist jung, aber ich sage dir, es ist wahr, was die alten Leute gesagt haben. In jedem Weib lebt ein Teufel, den man entweder durch Arbeit oder durchs Gebären oder durch beides zugleich töten muß; und wenn sie sich den beiden Dingen entzieht, muß man die Frau totschlagen." Manchmal hab ich das Gefühl, diese Ansicht ist noch relativ verbreitet...

Und auch nicht schlecht: Melius dormire quam diabolo servire.

Und besonders gut gefällt mir die Geschichte "Im Streit mit der Welt". Und "Die Frau auf dem Stein". Und "Häschen".

Also, meinen Geschmack trifft das Buch. Somit ist es mein Beitrag zum Nobelpreis-Abo, das ist die Reiseroute:
Sept 2008: Wasserfall
Okt 2008: MinnieMay
Nov2008: Aldawen
(hummelmotte möchte doch nicht mitmachen)
Dez2008: Saguna
Jän2009: nuriayasmin
Feb2009: inkling1
März2009: xtina26
April2009: atschi ...und dann wohin auch immer atschi es schickt.

Darmstadt, 13.7.2008. Das Buch macht sich schon auf die Reise zu Wasserfall... dann hat einfach sie ein bißchen mehr Zeit dafür, bevor es bei mir nur aufs Weiterschicken wartet... 


Journal Entry 4 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, July 17, 2008

This book has not been rated.

Und heute ist angekommen. Zusammen mit seinem Überraschungs-Kumpel. Ich war so neugierig, was wohl das zweite Buch ist, dass ich hektisch mit mehreren Taschen vor dem Briefkasten auspackenderweise rumgehampelt bin und mir ganz fies mein Knie verdreht hab. *aua* 


Journal Entry 5 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 21, 2008

7 out of 10

So, neben der Examens-Vorbereitung habe ich mich durch das Buch durchgearbeitet. Hat seeehr lange gedauert, bis ich mit ihm warm geworden bin. Vermutlich weil einige (vor allem die ersten) Geschichten ziemlich verschachtelt sind und ich wegen kurzer Lese-einheiten oft den Faden verloren habe...
Aber die letzte Geschichte (Häschen) hat alles wieder wett gemacht. Toll! Dafür hat er wirklich den Nobelpreis verdient: endlich gut ausgearbeitete Charaktere, eine spannende Geschichte, schöne Sprache, schlicht: ein Genuß.

Jetzt muss das Buch nur noch warten, bis ich seinen Kumpel gelesen habe, dann dürfen die beiden weiterreisen. Ein paar Tage habe ich ja noch. 


Journal Entry 6 by Wasserfall at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 26, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/26/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So, ist jetzt wieder unterwegs. 


Journal Entry 7 by SJJ-315643 on Friday, October 03, 2008

This book has not been rated.

Pünktlich vor zwei Tagen aus der Packstation befreit. Ich bin gespannt, von Andrić habe ich noch nichts gelesen. 


Journal Entry 8 by SJJ-315643 on Saturday, November 01, 2008

7 out of 10

So, bevor ich das Buch gleich an Aldawen weiterreiche muss noch schnell meine Meinung her!

Meine Favoriten der Sammlung sind Durst, das mir sprachlich am besten gefiel und eine dichte, bedrückende Atmosphäre aufweist, und Häschen. Diese letzte Erzählung hebt sich nicht nur durch ihren Umfang von den anderen ab sondern eben auch durch die Tiefe, die Andrić entwickelt. Aus dem unscheinbaren Häschen wird nach und nach ein interessanter Protagonist, dessen Entwicklung ich gerne verfolgt habe.

Die Qualität der Erzählungen finde ich eher durchwachsen, das Leseerlebnis war nicht immer so kurzweilig, wie ich es mir gewünscht hätte. Andrić ist ein sehr kritischer Autor, der es durchaus versteht die Sorgen seiner Protagonisten greifbar darzustellen. Seine Gesellschaftskritik ist aber nicht mehr aktuell, wodurch manche Erzählungen an Spannung für mich verloren haben, in meiner Erinnerung sind sie, höchstens drei Wochen nach dem Lesen, nur noch sehr blass. Ein interessanter Blick auf seine Zeit war es aber durchaus.

Den Nobelpreis bekam er übrigens "für die epische Kraft, mit der er Motive und Schicksale aus der Geschichte seines Landes gestaltet". Und genau das zeigt sich auch in den vorliegenden Erzählungen. 


Journal Entry 9 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 02, 2008

This book has not been rated.

Gestern von MinnieMay überreicht bekommen, danke! 


Journal Entry 10 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 14, 2008

7 out of 10

Im wesentlichen kann ich mich MinnieMays Ausführungen nur anschließen, würde aber zu Häschen und Durst auch noch Die Sonne in meine Favoritenliste aufnehmen, das in anderem Zusammenhang eine ganz ähnliche Bedrückung vermittelt wie Durst. Geradezu erfrischend als komisches Stück fiel Die Probe aus dem Rahmen, die übrigen Geschichten fand ich dann auch eher mittelprächtig. Mal sehen, wie Andrić als Romanautor rüberkommt, da liegt auch schon ein Buch bereit. 


Journal Entry 11 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, November 28, 2008

This book has not been rated.

Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus. Hier im JE steht, dass es mein Dezember-Buch zum Abo-Literaturnobelpreis ist, auf der beiliegenden Karte steht aber Jänner für Saguna.
Dann les ich einfach beide Bücher, die gestern kamen, im Dezember, werde sie weiterschicken und sehen, ob im Januar dann ein weiteres kommt. 


Journal Entry 12 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 19, 2008

5 out of 10

Begeistern konnten mich diese Erzählungen leider nicht. Ich fand den Stil größtenteils sehr eintönig und langatmig.
Am ehesten hat mir noch "Häschen" gefallen. Hier hat der Autor viel lebendiger geschrieben als in den meisten anderen Geschichten. 


Journal Entry 13 by wingSagunawing at by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Friday, December 19, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (12/26/2008 UTC) at by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich gleich nach Weihnachten auf den Weg zu nuriayasmin. 


Journal Entry 14 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Tuesday, December 30, 2008

This book has not been rated.

Kam gestern an. Genauso wie Saguna bin ich etwas irritiert, ob das nun mein Januar- oder mein Februar-Buch ist. Hier in der Journalliste und auch bei den Einträgen fehlt hummelmotte zwischen Aldawen und Saguna, auf der Liste, die dem Buch beiliegt, ist sie aufgeführt. Nun, ich mache es wie Saguna und lese das Buch für den Monat, für den es angekommen ist, also Januar. 


Journal Entry 15 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Thursday, January 29, 2009

7 out of 10

Ich habe mich etwas vertrödelt mit dem Buch, aber nun ist es geschafft und geht morgen in die Post. Am besten haben mir "Die Frau auf dem Stein" und "Häschen" gefallen, während ich mit den meisten der kurzen Geschichten eher wenig anfangen konnte. 


Journal Entry 16 by inkling1 from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Sunday, February 01, 2009

This book has not been rated.

Gemeinsam mit Mauriac aus dem Briefkasten befreit

Ich habe mich durch die ersten Geschichten gequält, und bin nicht weitergekommen.
Hat mich nicht angesprochen, und verzichte deshalb auf eine Bewertung.


Reist weiter zur nächsten Station.
 


Journal Entry 17 by atschi from Coburg, Bayern Germany on Tuesday, April 07, 2009

This book has not been rated.

Heute von xtina bekommen - mal schauen, welches Buch als erstes gelesen wird. 


Journal Entry 18 by atschi at Darmstadt, Hessen Germany on Friday, June 04, 2010

This book has not been rated.

Habe es noch nicht gelesen. Jetzt muss es erst mit umziehen. Dann liegt es auf dem Stapel und wartet auf´s Gelesenwerden. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.