corner corner Herzort.

Medium

Herzort.
by Steinunn Sigurdardottir | Literature & Fiction
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/23/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by nistbr): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 23, 2008

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung
Harpa ist Anfang Dreißig, und sie hat ein Problem: Ihre Tochter Edda ist drogensüchtig. Freundin Heide will der allein erziehenden Mutter helfen, und die drei machen sich mit einem weißen Pick-up auf, fort von Reykjavik und der schlechten Gesellschaft.
So beginnt eine abenteurliche Reise durch die Schönheit der isländischen Landschaft, erschwert durch die Unberechenbarkeit Eddas und des Wetters - eine Reise zum Herzort der Kindheit.

Über den Autor
Steinunn Sigurdardottir, geboren 1950, gehört zu den bekanntesten isländischen Autorinnen. Ihre bei den Lesern beliebten Novellensammlungen und Romane markieren wichtige Etappen der isländischen Prosaliteratur der 80er und 90er Jahre. Im Ammann Verlag bisher erschienen: "Der Zeitdieb" (1997) und "Herzort" (2001). 


Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 09, 2008

This book has not been rated.


Ein Jahr = Ein Land:
Island 


Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 09, 2008

7 out of 10

Ich habe schon ziemlich lange für dieses Buch gebraucht, sogar zwei Bücher "zwischengelesen".
In der Geschichte "passiert" nicht wirklich viel und die Schreibweise ist recht verwirrend.

Harpa, die Ich-Erzählerin, fährt mit ihrer besten Freundin Heide und der ins Drogenmilieu abgerutschten Tochter Edda zu Verwandten.
Das ist die Hauptstory. Unterwegs begegnen sie ein paar skuriellen Menschen, Fremden und Verwandten, streiten sich und vertragen sich auch wieder.
Harpa hat bei der Reise noch einen Hintergedanken, sie möchte von ihrer Tante erfahren, wer ihr leiblicher Vater ist. Denn aufgrund ihres Aussehens, dass so gar nicht isländisch scheint, glaubt sie nicht, dass ihr Vater tatsächlich ihr Vater ist. Ihre Mutter ist tot und war kein einfacher Mensch...

Die Erzählung wechselt oft von einem Satz zum nächsten, ohne Absatz, zu Erinnerung Harpas, zu Gesprächen mit ihrer toten Mutter oder auch philisophisch angehauchten Gedanken. Manche der Erinnerungen werden wieder aufgegriffen und weitergeführt, andere lommen neu hinzu.
Insgesamt ist es ein merkwürdiger Cocktail, bei dem man Harpa und ihr bisheriges Leben recht gut kennenlernt. (Ein wiederkehendes Thema ist dabei, dass sie sich Überschriften für eine Autobiographie ausdenkt, die sie nicht zu schreiben beabsichtigt.)

Durchaus nicht uninteressant, aber auch nicht wirklich fesselnd und durch die vielen Sprünge nicht so einfach runterzulesen. 


Journal Entry 4 by wingKYHwing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 21, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/21/2011 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Als potentielle Lektüre für den anstehenden Island-Urlaub weitergereicht. 


Journal Entry 5 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 15, 2011

This book has not been rated.

Wieder bei mir.

Edit 9.1.2012:
Meiner Mutter geliehen, jetzt wieder bei mir. 


Journal Entry 6 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 23, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/23/2012 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit der Post zu Kasimar. 


Journal Entry 7 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, November 28, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank! 


Journal Entry 8 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Monday, August 11, 2014

This book has not been rated.

Mag sein, dass das Buch ein kleines literarisches Wunder ist, aber ich tue mich schwer damit. Die Sprache finde ich teilweise schön, aber den Inhalt nur verwirrend, vor allem die fehlenden "" bei direkter Rede machen das Verstehen schwer, deshalb breche ich auf Seite 26 ab. Vielleicht entgeht mir dadurch etwas, aber ich mag mich nicht weiterquälen. 


Journal Entry 9 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Saturday, April 18, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (4/18/2015 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit nistbrs [1 Jahr - 1 Land]-Box. 


Journal Entry 10 by nistbr at Bremen, Bremen Germany on Friday, June 19, 2015

This book has not been rated.

Dieses Buch habe ich in meiner ersten 1 Jahr = 1 Land Box gehabt.
Vielen lieben Dank dafür!

... mit isländischen Büchern hatte ich bis jetzt immer meine Schwierigkeiten. Denn ich habe nicht eins aus gelesen. Bleibt abzuwarten, wie es mit diesem wird... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.