corner corner Elise oder das wahre Leben

Medium

Elise oder das wahre Leben
by Claire Etcherelli | Literature & Fiction
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/20/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by KYH): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 20, 2008

This book has not been rated.

Elise Letellier, eine junge Frau aus der Provinz, erfaehrt in Paris ihre erste große Liebe. Es ist aber kein Ferienabenteuer, das sie mit dem Algerier Arezki zusammenfuehrt, sondern die harte Wirklichkeit gemeinsam erlebter Arbeit. Denn Elise ist nahezu mittellos in die franzoesische Hauptstadt gekommen - sie muß sich ihren Lebensunterhalt am Fließband eines großen Autowerkes verdienen.
Die Arbeiter sind gezwungen bei Lärm nur für einen geringen Lohn zu arbeiten. Die Entfremdung des Menschen im Kapitalismus, erfährt Elise hier in ihrer ganzen Härte. Sie wird Zeugin der Demütigungen, denen Nordafrikaner, zumeist ungelernte Arbeitskräfte, ausgesetzt sind. Ihre Liebe zu einem Algerier, der für die Befreiung seines Vaterlandes kämpft, ist überschattet von der Angst vor Razzien, Verhaftungen...

1970 in Frankreich verfilmt.

1967 mit dem Prix Femina ausgezeichnet (französischer Literaturpreis, wird seit 1904 vergeben)

Claire Etcherelli wurde 1934 als Tochter eines Dockarbeiters in Bordeaux geboren. 


Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 16, 2008

7 out of 10

Erzählt wird die Geschichte von Elise, die sehr an ihrem jüngeren Bruder hängt.
Als dieser nach Paris geht und sie fragt, ob sie nicht für einige Zeit kommen möchte, reist sie vom Land in die Stadt. Ihr Bruder verschafft ihr die Möglichkeit in einer Autofabrik am Fliessband zu arbeiten. Dort arbeitet er sleber auch. Viel mehr ist von ihm aber auch nicht zu erwarten, jeweils keine besonders große Bruderliebe.
Elise fühlt sich recht einsam. Sie freundet sich mit einem Algerier aus der Fabrik an.
Und das ist, insbesondere vor dem Hintergrund des Algerienkrieges, nicht so einfach....

Elise nennt diesen Lebensabschnitt als er beginnt "das wahre Leben".
Politisch nicht wirklich interessiert, so scheint es, lässt sie sich aber stark von ihrem Bruder beeinflussen und natrlich von ihren Erlebnissen, insbesonde einer Polizeirazzia.
Der Schluss ist ein wenig - normal. Ob von dem Erlebten irgendetwas längerfristigen Einfluss auf ihr Leben hat? Das weiss der Leser genausowenig wie vernutlich Elise selber...

Mich hat da Buch nicht wirklich mitgerissen, aber es hat durchaus interessante Einblicke in ein Leben und eine Zeit gegeben, die mir ziemlich fremd sind. 


Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 16, 2008

This book has not been rated.


Ein Jahr = Ein Land:
Frankreich 


Journal Entry 4 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 16, 2008

This book has not been rated.

Monopoly Release-Challenge 2008
Feld: Elisenstraße 


Journal Entry 5 by wingKYHwing at Innenstadt - Elisenstr. in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 24, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (5/23/2008 UTC) at Innenstadt - Elisenstr. in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Im Hotel Cerano auf dem Prospekttisch 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.