corner corner Wilde Schwäne

Medium

Wilde Schwäne
by Jung Chang, Chang Jung | Biographies & Memoirs
Registered by tigertatze of Prenzlauer Berg, Berlin Germany on Friday, January 18, 2008
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by fine-art): reserved


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by tigertatze from Prenzlauer Berg, Berlin Germany on Friday, January 18, 2008

10 out of 10

Inhalt frei nach amazon:
Von der Kaiserzeit bis zu den Ereignissen am Platz des Himmlischen Friedens 1989 erzählt Jung Chang die spannungsgeladene Geschichte dreier Frauengenerationen aus dem China des 20. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen die Großmutter und die Mutter der Autorin sowie Jung Chang selbst. Ihre Porträts vermitteln einen Eindruck der kommunistischen Revolution von R Mao Zedong, die China in die Moderne führte.

Yu-fang, die Großmutter der Autorin, wird 1924 im Alter von 15 Jahren von ihrem machthungrigen Vater, dem Polizeichef der Zentralregierung in Peking, als Konkubine "verheiratet", was ihrem Vater eine Beförderung ermöglichte. Bao Quin, die Mutter von Jung Chang, 1931 geboren, schließt sich als junge Frau den Kommunisten im Kampf gegen die sozialrevolutionäre Guomindang-Bewegung an und heiratet Ende der 1940er Jahre einen hohen Revolutionär. Beide werden Opfer der zahlreichen politischen Reinigungskampagnen. Die Geschichte ihrer eigenen Jugend schildert Jung Chang im Spannungsverhältnis zwischen Tradition, Kommunismus und Moderne. So berichtet sie unter anderem über das chinesische Schulsystem der Mao-Ära, den Beginn der Kulturrevolution, die Aktionen der Roten Garden, die Infrastruktur des von innenpolitischen Machtkämpfen erschütterten Landes, aber auch über das alltägliche Leben, die medizinische Versorgung der Landbevölkerung sowie die allmählich sich vollziehende Demokratiebewegung nach Maos Tod. Ihre Erlebnisse veranschaulichen den chinesischen Alltag und versetzen den Leser in die Lage, politische und soziale Zusammenhänge in der Entwicklung des Landes nachvollziehen zu können.

--------------

Ich finde die Familiengeschichte von Jung Chang sehr faszinierend, vieles macht wütend oder ratlos. Vor allem aber bleibt ein atemloses Gefühl: schon allein aus den Geschehnissen der ersten 200 Seiten (von 700) könnte man einige Romane schreiben.

Das Buch ist eine andere Ausgabe, hat also ein anderes Cover!

 


Journal Entry 2 by tigertatze from Prenzlauer Berg, Berlin Germany on Saturday, January 19, 2008

This book has not been rated.

Das Buch geht als Ring auf die Reise zu

1. Anke68
2. soleille
3. JimYounger=Lewisgates
4. Tinchen2205
5. Mondstina
6. KYH
7. queball
8. fine-art<-- das Buch ist hier!

9. ?

... und zurück zu mir.
 


Journal Entry 3 by wingAnke68wing from Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on Saturday, March 08, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen. Puh, das ist ja echt ein ordentlicher Wälzer. Mal sehen, wie lange ich dafür brauche. Vielen Dank schonmal für´s Schicken. 


Journal Entry 4 by wingAnke68wing from Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on Wednesday, March 19, 2008

8 out of 10

So, jetzt habe ich das Buch gelesen und muss sagen, ich bin beeindruckt. Man bekommt einen guten Einblick in das China der damaligen Zeit, und ich verstehe jetzt auch die geschichtlichen Hintergründe ein bisschen besser. Bis jetzt war chinesische Geschichte für mich immer ein weißer Fleck. Und wenn man es anhand eines Einzelschicksals (oder des Schicksals einer Familie) erfährt, ist es umso interessanter. Die Lebensumstände damals müssen ja fürchterlich gewesen sein. Es wäre spannend, wenn es dazu einen Nachfolgeband gäbe, in dem man erfährt, wie es Jung Chang in England ergangen ist, und wie sie mit ihren Eindrücken und den völlig neuen Lebensumständen zurecht kam.

Danke, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte! Ich habe das Buch im Rahmen der 1 Jahr = 1 Buch Lifetime-Challenge als erstes Buch für China gelesen.
 


Journal Entry 5 by soleille from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, April 08, 2008

This book has not been rated.

Ui ui ui, das ist ja wirklich dick! Ich hoffe, es ist ok, wenn ich mir damit Zeit lassen muss... vielen Dank schonmal fürs Mitlesenlassen 


Journal Entry 6 by soleille from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, October 18, 2008

This book has not been rated.

Krass! Ich konnte das Buch gar nicht am Stück lesen, sonst hätte es mich wohl erschlagen, aber ich bin endlich fertig und schwer beeindruckt. Mit China bin ich noch nicht viel in Berührung gekommen, und vor allem die Erlebnisse von Jung Changs Familie in der Mao-Zeit sind schier unglaublich- zum Glück unvorstellbar für mich. Ganz stark beeindruckt hat mich, wie die Menschen bei all dem ihren Weg gehen, und wie präzise und fast nüchtern Jung Chang das alles beschreibt und dabei noch eine ordentliche Portion Geschichte vermittelt.
ganz lieben Dank fürs Mitlesenlassen, das Buch kann dann jetzt endlich weiter, sobald ich JimYoungers Adresse habe - und ich brauch jetzt erstmal ein paar schnell gelesene Krimis :O) 


Journal Entry 7 by soleille from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, December 19, 2008

This book has not been rated.

endlich auf dem Weg zu Lewisgates, ex-JimYounger 


Journal Entry 8 by Borschtsch from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, December 21, 2008

10 out of 10

Die wilden Schwäne sind gestern bei mir gelandet. Vielen lieben Dank an soleille fürs Schicken :)

Update 29.12.08: Ich versuche schon seit einigen Tagen Tinchen2205 zu erreichen, bisher hat sie aber noch nicht geantwortet. Ich bleibe am Ball...

Update 01.01.09: So, jetzt liest es erst einmal meine Mutter. Falls Tinchen 2205 nächste Woche immer noch abgetaucht ist, frage ich nach der übernächsten Adresse :)

Update 12.01.09: Tinchen2205 hat sich immer noch nicht bei mir gemeldet. Deshalb versuche ich es jetzt bei Mondstina. 


Journal Entry 9 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, January 19, 2009

10 out of 10

Ist hier angekommen, danke fürs Schicken!

27.4.: Ich habe das Buch nun auch gelesen. Ziemlich heftige Geschichte stellenweise. Zum Schluss hab ich so mit Jung mitgefiebert, dass ich fast heulen musste, als sie das Stipendium bekam und sich trotzdem nicht richtig freuen konnte.
SEhr lesenswert, vielen lieben Dank für den Ring!

Buch geht übermorgen zur Post an KYH 


Journal Entry 10 by Mondstina at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Monday, May 11, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (5/11/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

seit heute zu KYH unterwegs 


Journal Entry 11 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 18, 2009

10 out of 10


Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".



Das "kleine" Buch ist jetzt bei mir. Da ich grade einen genauso "kleinen" Ring lese, könnte es etwas dauern...
Update 12.6. Ringschwemme.... Und noch ein dickes Buch wartet...


Journal entry 11b by Your Members Plus expires on 10/21/2009KYHYour Members Plus expires on 10/21/2009 from Siegburg, Nordrhein-Westfalen  Germany on Monday, August 24, 2009

Click for larger version of journal entry picture...
Ein Jahr = Ein Land:
China


Ein sehr dickes Buch, aber absolut lohnenswert.
Es ist so etwas wie eine erweiterte Autobiographie:
Die Autorin erzählt nicht nur ihre eigene Geschichte, sondern auch die ihrer Großmutter und Mutter.

Was das Buch für mich so faszinieren gemacht hat ist zum einen die sehr sachliche Art über die Vorkommnisse zu erzählen, ohne das es dabei aber kalt und unnahbar zu wirken. Zum anderen wird die historische und politische Entwicklung in China so beschrieben, dass man auch ohne vorherige Kenntnisse folgen kann. Wer noch nie etwas von Kulturrevolution gehört hat, weiss es hinterher.
Dabei ist es kein Sachbuch (und möchte es auch garnicht sein) und möglicherweise nicht immer so neutral wie es sich anhört - aber man kann das Verhalten der Menschen und die Entwicklung gut nachvollziehen. Die Hingabe der Eltern an die Partei, der wirkliche Glaube das das was passiert richtig ist ist genauso faszinieren und erschütternd wie die Gemeinheiten die sich Menschen antuen oder die Hilflosigkeit mit der der Einzelne zusehen muss.

Mein Mann wurde von mir mehrfach mit Zitaten und Meinungskundgebungen "belästigt". Ein Buch das mich derart beschäftigt kann nur 10 Punkte erhalten. 


Journal Entry 12 by queball from Coburg, Bayern Germany on Tuesday, August 25, 2009

This book has not been rated.

So, das "Büchlein" ist gut angekommen:) Da ich am 28.08 nach Kanada fliege werde ich es danach anfangen( in zwei Woche, wenn ich wieder da bin).Ich befürchte sonst eine Übergewicht der Machine...:)Danke für das Schicken!!! 


Journal Entry 13 by queball from Coburg, Bayern Germany on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

Ich bin wieder da!!! Aber ich werde es nie schaffen weil es hier eine Menge Ray,Ring und Box gibt...dafür habe ich ein andere Exemplar gerade gekriegt das ich in Ruhe lesen kann.So, können die Schwäne zu Anke68 zurück fliegen!!! Trotzdem danke schön!!! 


Journal Entry 14 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Saturday, January 09, 2010

9 out of 10

Oh weh, ich sehe gerade, ich habe ganz vergessen einen Eintrag zu machen, als das Buch hier ankam :-( Tut mir leid, es ist längst da und inzwischen trotz Ringstaus und des Umfangs gelesen.

Danke für dieses tolle Buch! Ich war anfangs ein wenig skeptisch, da Autobiographien häufig eher schlecht geschrieben sind und sich entsprechend zäh lesen. Das ist hier glücklicherweise überhaupt nicht so. Die Geschichte von Jung Changs Familie hat mich gefesselt, und zwar über das ganze (ziemlich dicke) Buch hinweg. Und nebenbei erzählt sie viel von der Geschichte und dem Alltagsleben im kommunistischen China, von dem ich eigentlich eher wenig wusste. Das alles fand ich so interessant, dass ich jetzt gerne mehr zu dem Thema lesen möchte. 


Journal Entry 15 by fine-art at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, February 09, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/10/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist jetzt endlich wieder nach Hause. Tut mir leid, dass es so lange bei mir lag, ich habe gerade etwas viel um die Ohren... Aber vielen Dank für den tollen Ring! 


Journal Entry 16 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, February 23, 2010

This book has not been rated.

Hm, jetzt ist es wieder zurück gekommen - da ist wohl etwas schiefgelaufen. Ich werde versuchen, es noch einmal an tigertatze zu schicken. 


Journal Entry 17 by fine-art at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 08, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (3/9/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Okay, noch ein Versuch: Das Buch reist morgen per Post zurück zu tigertatze. 


Journal Entry 18 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 26, 2010

This book has not been rated.

Och nee, das darf doch nicht wahr sein, da ist das Buch ja schon wieder - das ist ja der reinste Bumerang! Seufz, was soll ich nur machen, ich würde es eigentlich gerne zurückschicken... 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.