corner corner Die Hände des Pianisten. Ein Fall für Ricardo Cupido

Medium

Die Hände des Pianisten. Ein Fall für Ricardo Cupido
by Eugenio Fuentes | Literature & Fiction
Registered by Leserattensuse of Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on 1/16/2008
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by daylife): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, January 16, 2008

This book has not been rated.

"Kein Unsinn ist mir so oft zu Ohren gekommen wie der, dass Pianisten zarte Hände hätten. Das ist eine Lüge." Der Traum von der großen Konzertkarriere ist längst ausgeträumt, und so zieht der Pianist mit einem zweitklassigen Tansmusikorchester durch die südspanische Provinz. Nebenbei bessert er sein Budget durch die diskrete Beseitigung unliebsamer Haustiere auf. Doch eines Tages geht es um größere Summen - und einen etwas anderen Auftrag. Und als kurz darauf ein Unternehmer tot aufgefunden wird, steht der melancholische Privatdetektiv Ricardo Cupido vor einem neuen Fall...


Das Buch geht als Ray auf die Reise

1 Anke68
2 Calisson (gerne weiter hinten)
3 Rosenfrau
4
5
... 


Journal Entry 2 by wingAnke68wing from Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on Sunday, February 03, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist am Wochenende hier angekommen - vielen Dank schonmal für´s schicken und dass ich hier mitesen darf. Ich werde wahrscheinlich heute mit dem vorherigen Buch fertig, dann kann ich gleich morgen anfangen zu lesen. Ich bin schon gespannt. 


Journal Entry 3 by wingAnke68wing from Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on Sunday, February 10, 2008

8 out of 10

Ein spannendes Buch, flüssig geschrieben, man kann es gut in einem Rutsch durchlesen. Gerade auch, weil man wissen möchte, wie es denn nun weiter geht. Die Story ist zwar manchmal etwas verzwickt und die "Hauptfigur" Ricardo Cupido hat nicht so wirklich viel zu tun, aber dies wird sicherlich nicht der einzige Krimi aus der Reihe für mich bleiben. :-) Vielen Dank, dass ich hier mitlesen durfte.

Wenn ich die Adresse von Calisson habe, reist das Buch weiter. 


Journal Entry 4 by wingcalissonwing from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 13, 2008

This book has not been rated.

Angekommen, danke!

Jetzt bin ich sehr gespannt, nachdem ich "Mörderwald" so außergewöhnlich gut fand.

Außergewöhnlich ja, aber was ich bei "Mörderwald" so geliebt habe, die wunderbare Sprache, war mir hier beim Lesen oft hinderlich. Vielleicht war das einfach nicht das richtige Buch für den heutigen Tag. Ich werde weiterhin nach Neuerscheinungen von Eugenio Fuentes Ausschau halten, er schreibt so viel besser als manch anderer Krimiautor.


21.02.08
Ist seit heute auf dem Weg nach Bonn. 


Journal Entry 5 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 01, 2008

This book has not been rated.

Auch der Herr Cupido hat meine Abwesenheit genutzt, um sich hier einzuschleichen ;-) Der muß jetzt aber ein Weilchen warten - hier staut's ganz furchtbar und hier hab ich ja den letzten Platz - wie schööön *g*
 


Journal Entry 6 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 26, 2008

10 out of 10

Das war doch mal wirklich "was ganz anderes"! ;-)

Anfangs war ich ja ein bißchen irritiert darüber, daß es so schwerfällig war, für einen Krimi nicht recht "in Gang" kam. Aber schon nach wenigen Seiten hat es mir total gut gefallen. Der Krimi an sich steht schlicht nicht im Vordergrund; ich habe eher das Gefühl, die Story ist für Herrn Fuentes das Vehikel, um mit der Sprache zu spielen, zu malen und seine Gedankenüber das Leben in Worte zu fassen.
Den würde ich furchtbar gerne mal im Original lesen, aber dazu reichen meine drei Brocken spanisch wirklich überhaupt gar nie nicht, schade.

Eines der Beispiele für das "Malen mit Worten", die mir so gut gefallen haben ist dieses:

Außerdem war an diesem Nachmittag alles etwas seltsam, und er fühlte sich irgendwie deprimiert. Urplötzlich hatte die Sommerhitze eingesetzt, verbunden mit dem Unwohlsein, das typisch ist für die Regionen mit kurzem Frühling, denen die Übergangsphase fehlt, in der die alte Jahreszeit für einige Wochen die neue an die Hand nimmt, bevor sie sich endgültig zu den Sternen verabschiedet, wo sie den Weckruf des nächsten Jahres abwartet.

Wun_der-bar *seufz* 


Journal Entry 7 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 29, 2008

This book has not been rated.

Und wieder ein Buch mehr auf dem TBR. Aber die Präsentation klang gut, der Klappentext auch also ... 


Journal Entry 8 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 08, 2008

This book has not been rated.

Ein interessantes Buch und sicherlich kein typischer Whodunnit. Den Täter hatte ich nach dem ersten Drittel des Buches vermutet, aber irgendwie kommt es darauf gar nicht an. Die einzelnen Figuren, ihre Beoachtungen und Geschichten sind interessant erzählt und machen die Stimmung des Buches aus. 


Journal Entry 9 by Puffbohne from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 23, 2008

This book has not been rated.

Habe das Buch heute vom Treffen mitgenommen und es landet erst mal auf meinem TBR. 


Journal Entry 10 by Puffbohne at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 01, 2015

This book has not been rated.

Bin irgendwie nicht mit dem Buch warm geworden, deshalb reist es mit mir zum heutigen Bonner Meetup. Vielleicht findet sich dort ja ein neuer Leser/eine neue Leserin. 


Journal Entry 11 by nachtgeier at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 01, 2015

This book has not been rated.

Beim BonnUp im James Joyce übriggeblieben und mit nach Köln gereist. Ich weiss noch nicht ob ich es lese, vermutlich kommt es demnächst mit zum KölnUp. :) 


Journal Entry 12 by nachtgeier at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 09, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (6/9/2015 UTC) at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum MeetUp. 


Journal Entry 13 by daylife at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 09, 2015

This book has not been rated.

Dies Buch ist heute vom Büchertisch beim Kölner Bookcrossertreffen Im Cafe Goldmund in Köln Ehrenfeld in meine Büchertasche gewandert- um von dort auf meinem Bücherberg zu landen . Mal sehen.

Danke für das Buch :-) 


Journal Entry 14 by daylife at Öffentliches Bücherregal auf dem Sommerfelder Platz in Vlotho, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 01, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (8/1/2015 UTC) at Öffentliches Bücherregal auf dem Sommerfelder Platz in Vlotho, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Es war ein schöner Urlaub. Nun sind wir auf der Heimreise und ich lasse mein letztes Buch in Vlotho in der Leselaube frei.

Ich hoffe, das Buch findet einen interessierten und interessanten LeserIn, der hier auch einen Eintrag macht. Denn es wäre sehr schön, zu erfahren, wohin das Buch gekommen ist, ob es gelesen wird, ob es gefiel und wo es evtl. wieder freigelassen wird.

Also Buch, mach´s gut - lass von Dir hören. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.