corner corner Der Dieb und die Hunde

Medium

Der Dieb und die Hunde
by Nagib Machfus | Literature & Fiction
Registered by wingHH58wing of Abensberg, Bayern Germany on 1/5/2008
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by CafeEinstein): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Saturday, January 05, 2008

This book has not been rated.

Der Aussteiger und einstige Dieb aus Überzeugung Said Muhran kommt nach vier Jahren in Kairo aus dem Gefängnis. Erst verriet ihn damals die Frau, indem sie den anderen nahm, dann auch der Freund: Er vertauschte gemeinsame Ideale und Träume von der Veränderung der Welt gegen Karrieredenken und Anpassertum. Für Said gibt es nur noch einen bohrenden Gedanken: Rache. Und es wird ein Mordfeldzug bis zum bitteren Ende. 


Journal Entry 2 by wingHH58wing at Caffe Letterario OBCZ in Regensburg, Bayern Germany on Thursday, December 18, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (12/20/2008 UTC) at Caffe Letterario OBCZ in Regensburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Wird zum Meet-Up anlässlich des 2. OBCZ-Geburtstages mitgenommen 


Journal Entry 3 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, December 21, 2008

This book has not been rated.

Wie interessant, ein ägyptischer Autor, dessen Name mir erstaunlich bekannt vorkam, entpuppt sich beim genaueren Hinsehen als erster Literaturpreisträger der arabischen Sprache. Noch ein Grund mehr, sich auf dieses Buch zu freuen, das ich gestern beim Geburtstags-meet-up in Regensburg mitgenommen habe. 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Thursday, March 05, 2009

5 out of 10

Dieses Buch hat mit Geschichten oder gar Märchenhaftem aus dem Orient leider nicht das geringste zu tun. Vielmehr ist es eine Darstellung fanatischer Verbohrtheit, gekoppelt mit unsäglichem Egoismus, der buchstäblich über Leichen geht und auch dann nicht endet, wenn unschuldige Opfer zu beklagen sind - das wird dann eher beiläufig erwähnt und mit einem leichten Schulterzucken kommentiert, während das große Bedauern über das verfehlte Objekt der Begierde (hier: des Mordanschlages) beklagt wird. Ein äußerst bedrückendes Buch, das leider nicht den Hauch von Verständnis für das vermeintliche Opfer (den Dieb) und seine versuchte Rache an den bösen "Verschwörern" (den sog. Hunden) aufkommen lässt und das kein bisschen befriedigt, so lange man versucht die Hauptperson zu verstehen.

Interessant ist die Rolle des Weisen/Geistlichen, der jedoch machtlos ist angesichts der überbordenden Rachegelüste seines ehemaligen Schülers und der außer weisen Sprüchen und milden Ermahnungen wenig auszurichten in der Lage ist.

Mit blieb dieses Buch fremd, inhaltlich gefiel es mir so wenig, wie einem eine abstoßende Handlung nur gefallen kann, wobei ich aber durchaus zugestehe, dass es nicht allzu realitätsfern sein mag. Wie oft suchen auch hierzulande enttäuschte (Ehe)Männer ihr Heil in der Rache an einem notfalls zurecht gebastelten Feindbild und nehmen dann alle Rechte für sich in Anspruch, weil der Zweck ja bekanntlich die Mittel heiligt. Verletzen um des Verletzens willen und Rache um der Rache willen waren hier die vorherrschenden Intentionen des Said Muhran, der bis zum Ende nicht im mindesten erkennt, dass er sich auf dem falschen Weg befand.

Dass der Autor im Jahr 1988 als erster arabischsprachiger Autor mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde, habe ich erst nachträglich entdeckt - das Buch wird mir dadurch allerdings keineswegs sympatischer.

Gelesen habe ich das "Der Dieb und die Hunde" für die Lifetime-Lese-Challenge 1-Jahr-1-Land und außerdem für die Challenge zum Abbau des Mt TBR im März. 


Journal Entry 5 by lady-liberty at Coburg, persönlich weitergegeben -- Controlled Releases on Tuesday, April 28, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (4/30/2009 UTC) at Coburg, persönlich weitergegeben -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist nun mittels nicht-bookcrossenden Freunden nach Österreich zu Shopgirl-NY152. 


Journal Entry 6 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Tuesday, October 20, 2009

5 out of 10

Lady Liberty's ausfuehrlichem Kommentar ueber dieses Buch habe ich kaum etwas hiunzuzufuegen. Zwar konnte ich, zumindest zu Beginn des Buches bevor Saids blinder Rachefeldzug begann, seine Enttaeuschung und sein Ungerechtigkeitsempfinden halbwegs nachempfinden; die Sympathie fuer diesen Charakter hat sich aber auch bei mir bald in Luft aufgeloest.
Insgesamt habe ich nur schwer in die Geschichte "hineingefunden" und das Buch trotz seiner nur 17- Seiten ueber 3 Wochen hinweg mit mir herumgeschleppt, weil es mich einfach nicht so recht packen wollte. und auch im Nachhinein empfinde ich es nicht unbedingt als persoenliche Bereicherung, dass ich es gelesen habe - mit Ausnahme der doch recht interessanten Einblicke in die arabische Welt, auch wenn hier ueberwiegend die kriminelle Unterwelt beleuchtet wird.
Ich werde das Buch fuer ein Wiener meetup aufheben oder es bei Gelegenheit auswildern.
 


Journal Entry 7 by CafeEinstein at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, November 06, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/5/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.