corner corner Bis wir zurückkehren

Medium

Bis wir zurückkehren
by Ghassan Kanafani | Literature & Fiction
Registered by Zartbitter of Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on 12/29/2007
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Torgin): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, December 29, 2007

This book has not been rated.

Rückseitentext:
Ghassan Kanafani, 1936 in Akka (Palästina) geboren und 1972 in Beirut einem Bombenattentat zum Opfer gefallen, gilt als der bedeutendste Schriftsteller des palästinensischen Widerstandes. Sein literarisches Werk ist eng mit seinem Lebenslauf und mit der politischen Entwicklung in und um Palästina verbunden; es ist das Werk eines Schriftstellers und politischen Aktivisten, eines scharfsinnigen Literaturkritikers und engagierten Historikers.
In den vorliegenden Erzählungen stellt Kanafani eindrücklich das Leben im Exil, das Fremdsein als menschliche Grunderfahrung dar. Schauplätze sind, sofern überhaupt genannt, die arabischen Länder am arabisch-persischen Golf.

Aus dem "Prinz Willy", Kiel. 


Journal Entry 2 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 10, 2008

7 out of 10

Mit den so typischen Geschichte von Ehre, Schande, Hilflosigkeit, Frustration und daraus resultierend die Bereitschaft zu blutigen Anschlägen fängt das Buch an. Zum Glück aber ist das nicht das einzige Thema, das Kanafani hat. Wunderschön finde ich die Geschichte "Sechs Adler und ein kleiner Junge", das deutlich zeigt, dass jeder das sieht, was er sehen will. 


Journal Entry 3 by Zartbitter at Prinz Willy, Lutherstr. 9 (ehem. OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Friday, February 15, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (2/16/2008 UTC) at Prinz Willy, Lutherstr. 9 (ehem. OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Beim Meetup in der OBCZ Prinz Willy, Kiel 


Journal Entry 4 by chaosqueen01 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 17, 2008

This book has not been rated.

Gestern im Prinz Willy beim MeetUp mitgenommen.

Werde es für die Lifetime-Challenge lesen, aber es kommt erst mal auf den MTBR, da noch ein paar Ringe warten ... 


Journal Entry 5 by chaosqueen01 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, May 06, 2008

8 out of 10

So, nun habe ich es auf meinem heißen Balkon zuende gelesen.

Ich mag diesen orientalischen Stil, die Sprache, die immer etwas mehr verbirgt, als sie preisgibt, ohne den Leser allzu ratlos zurück zu lassen. Ich kann dieses Gefühl schwer erklären, aber ich fühle mich immer ein wenig in eine andere Welt versetzt, wenn ich Bücher aus dem vorderasischen Kulturkreis lese.

Sehr gerne gelesen. Geht erstmal auf meinen Stapel der gelesenen Bücher, wer es möchte, melde sich, sonst kommt es mit zum MeetUp im Juni. 


Journal Entry 6 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, November 18, 2008

This book has not been rated.

Nun ist es bei mir gelandet.. 


Journal Entry 7 by chaosqueen01 at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, February 04, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/12/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Sorry, Release note vergessen und nun nachgeholt, weils mich verwirrt, dass es noch immer unter "in my possession" auftaucht. Mit der AboBox 2 weitergeschickt. 


Journal Entry 8 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 05, 2009

This book has not been rated.

Hier ist das Buch jedenfalls "in echt" - gerade aus der Leselotte ausgespannt...
Und auch gelesen.
Mit kurzen Erzählungen habe ich immer so meine Probleme und mit diesen hatte ich sie ganz besonders. Die handelnden Personen bleiben mir alle fremd. Der Stil ist extra bemüht, finde ich. Im Nachwort wird der Autor gleich dafür entschuldigt (auf der Flucht und jung.. naja..)Warum auch immer - mein Buch ist es nicht.
Ich habe bis zum Schluß durchgehalten, weil die Erzählungen sehr heterogen sind und ich immer noch die Hoffnung hatte, die letzte könnte ein Knaller sein.
 


Journal Entry 9 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Friday, February 20, 2009

This book has not been rated.

Auf dem Weg zu lady-liberty. 


Journal Entry 10 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, March 08, 2009

This book has not been rated.

Höchste Zeit, meine Hausaufgaben bezüglich der Journaleinträge für die zurückgekehrte BlackBookBox zu beenden - ich bin ganz schön in Verzug, sorry!

Dieses Buch ist nun also bei mir gelandet, weil ich es mir extra gewünscht hatte und nun kommt es ins Regal mit den Büchern, die ich unbedingt bald, aber nicht gleich, sofort und auf der Stelle lesen werde. Dort befindet es sich in bester Gesellschaft mit etlichen anderen, die sich in Geduld zu üben bereits gewohnt sind.

Vielen Dank, liebe BunteAmsel! 


Journal Entry 11 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Friday, January 22, 2010

6 out of 10

Ich gehöre wohl auch eher zu denjenigen, die westlich geprägt denken und es fiel mir schwer, mich durch das schmale Buch zu arbeiten. Ein Vergnügen war keine der Geschichten (muss auch nicht immer sein), am Ende stehe ich aber ziemlich ratlos und weiß nicht recht, wie ich es einschätzen soll. Der Gesamteindruck ist deprimierend (weil die Geschichten deprimieren), sprachlich gesehen kann es schwer beurteilt werden, denn sicher blieb bei der Übersetzung einiges auf der Strecke.

Momentan habe ich keine Lust auf ein weiteres Buch von Ghassan Kanafani, was einerseits an der Thematik und Umsetzung liegt, andererseits an der (mehr oder weniger deutlich) zur Schau gestellten Haltung: Ich wurde vertrieben/geschlagen/benachteiligt, also vertreibe/schlage/benachteilige ich auch.

Aldawen hat Interesse an dem Buch - es reist weiter zu ihr. 


Journal Entry 12 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 23, 2010

This book has not been rated.

Heute angekommen, danke schön! 


Journal Entry 13 by Torgin at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 19, 2012

5 out of 10

So, ich habe jetzt endlich den Staub runtergepustet und mich an dieses schmale Bändchen gemacht. Wirklich begeistert hat es mich nicht. Daß teilweise die Erfahrung der Vertreibung der Palästinenser durch die Gründung des Staates Israel und die Schwierigkeit, sich mit diesem Verlust zu arrangieren und ein neues Leben aufzubauen, thematisiert werden, ist dabei völlig in Ordnung. Und man merkt im Vergleich zu späterer Literatur palästinensischer Autoren durchaus, daß sie noch vor dem Sechs-Tage-Krieg und anderen Demonstrationen israelischer Überlegenheit geschrieben wurden. Denn es werden zwar auch Aktionen gegen die neuen jüdischen Bewohner erzählt, aber diese sind eben noch nicht von der gleichen Gewalt und Unbedingtheit wie es seitdem eher die Regel als die Ausnahme ist. Manche Geschichten versuchten auch, die Erfahrungen von Vertreibung, Exil, Entwurzelung auf eine abstraktere Ebene zu heben, was meines Erachtens aber nur bedingt gelang. Das liegt nicht an der grundsätzlichen Unmöglichkeit einer solchen Abstraktion, sondern mehr an Kanafanis beschränkten literarisch-erzählerischen Mitteln. 


Journal Entry 14 by Torgin at Mercator Bücherschrank (Grillo Theater) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 28, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (8/27/2012 UTC) at Mercator Bücherschrank (Grillo Theater) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

In den Bücherschrank gestellt ... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.