corner corner Die Zwillinge.

Medium

Die Zwillinge.
by Tessa de Loo | Literature & Fiction
Registered by bigbooklover82 of Garlstorf, Niedersachsen Germany on 11/20/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by rosenblatt): to be read


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 20, 2007

This book has not been rated.

Nach über vierzig Jahren treffen sich als vierundsiebzigjährige durch Zufall im belgischen Kurort Spa wieder, die Zwillingsschwestern Anna und Lotte. 1916 in Köln geboren, werden sie nach dem frühen Tod der Eltern auseinandergerissen. Anna kommt auf den westfälischen Bauernhof des Großvaters, wo sie ein karges, liebloses Leben erwartet. Die lungenkranke Lotte wird von niederländischen Verwandten gesundgepflegt. Doch mehr noch als die räumliche Entfernung sind es die politischen Turbulenzen der Zeit, die ein Wiedersehen der beiden Schwestern verhindern. Und so widerfährt Anna ein für die Zeit typisches deutsches Schicksal, während Lotte denken und fühlen lernt wie eine Holländerin. Behütet wächst sie im Kreis einer großen Familie auf, die während des Zweiten Weltkriegs untergetauchte Juden aufnimmt. Einen von ihnen, den Geigenbauer Ernst Goudriaan, heiratet Lotte nach dem Krieg, glücklich aber wird sie nicht. Anna hingegen, die von ihrer Pflegefamilie als billige Arbeitskraft ausgebeutet wir, nimmt ihr Leben frühzeitig selbst in die Hand. Sie lernt einen österreichischen Soldaten kennen, doch mit seinem Tod hat auch ihr kleines Glück ein Ende. Zweimal treffen sich Anna und Lotte als junge Frauen. Aber erst bei ihrem dritten Wiedersehen im winterlichen Spa gelingt ihnen eine vorsichtige, wenn auch von großer Skepsis begleitete Annäherung.
(Klappentext)

Ich habs leider nicht gelesen. Stand lange im Regal und darf jetzt reisen! 


Journal Entry 2 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 17, 2008

6 out of 10

Der Roman wurde 1994 mit dem Von-der-Gablentz-Preis und dem Publieksprijs ausgezeichnet.

Reserviert für elli94. 


Journal Entry 3 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Wednesday, January 05, 2011

9 out of 10

Ist heute angekommen, vielen Dank! :)

Du hast ja jetzt doch mehr Porto gezahlt, als gedacht. Wenn du Ersatz haben magst, schreib mir bitte eine PN.

Ich werde es im Januar im Rahmen der Assozinationschallenge lesen und zwar zu den beiden Oberbegriffen "Angora" und "beweisen".
Beweisen: Im zweiten Weltkrieg gab es einen Forscher/Professor, der sogenannte "Zwillingsforschungen" durchführte. Er zog Babyzwillinge getrennt voneinander auf in unterschiedlicher Weise und kontrollierte dadurch wie sie reagieren. Bei einigen Versuchen starben Kinder, weil sie keine Liebe bekamen. Zwar Essen und die Grundversorgung, aber sie wurden nicht in den Arm genommen, getröstet, etc. Dadurch entstanden Beweise, dass Kinder sterben, wenn sie keine Liebe bekommen, auch wenn dies auf eine ziemlich groteske Art bewiesen wurde.

Gelesen für die 1 Jahr= 1 Land Challenge. 1. Buch für die Niederlande.

Eigene Meinung:
Ein wunderschönes Buch, das ich gerne gelesen habe. Ich konnte es nur nicht wirklich in der Schule lesen, oder in der Zeit wo ich krank war, denn man muss sich darauf konzentrieren. Einfach überfliegen, bzw die Gedanken schweifen lassen, das geht nicht. Von diesem Buch habe ich einiges dazugelernt, was ich sehr positiv finde. Zum Beispiel wusste ich nicht, dass Autos im zweiten Weltkrieg verboten worden sind.
Der Einblick in die damalige Zeit durch diese Personen ist sehr interessant. Meiner Meinung nach hatten aber sowohl Lotte als auch Anna eine mehr oder weniger schwere Kindheit und ich glaube es hieß, dass es nur einer von beiden hatte.
Während Anna als junges Mädchen ihre Schwester als tot erklärt und nichts mehr von ihr wissen mag, versucht Lotte sie auffindig zu machen und ein Verhältnis aufzubauen. Wo sie älter sind ändert sich das ganze und Anna versucht zwanghaft eine Beziehung zu Lotte aufzubauen. Doch Lotte ist sehr zynisch und trägt immer noch den Hass auf die Deutschen in ihrem Herzen, weshalb sie sich nicht ganz mit Anna verstehen kann.
Manchmal fand ich es verwirrend und kannte mich nicht aus wer gerade beschrieben wird. Oft fand ich den Einstieg erst ein paar Seiten weiter, was nicht gerade positiv ist. Manches habe ich nicht verstanden oder nachvollziehen können.
Fazit: Das negative wiegt nicht gar so viel und das Buch ist einfach zu schön, um es schlecht zu bewerten. Man sollte es auf jeden Fall mal gelesen haben! 


Journal Entry 4 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Kommt in die Familienbande-Box von rosenblatt.
 


Journal Entry 5 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Steht schon auf meinem TBR-Berg, darf deshalb in der Box bleiben. 


Journal Entry 6 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Tuesday, August 09, 2011

This book has not been rated.

darf in der Box bleiben 


Journal Entry 7 by rosenblatt at Gmunden, Oberösterreich Austria on Wednesday, October 05, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist bei mir gelandet, klingt interessant. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.