corner corner Ich spucke auf euch. Bericht einer Frau am Punkt Null

Medium

Ich spucke auf euch. Bericht einer Frau am Punkt Null
by Nawal el Saadawi | Biographies & Memoirs
Registered by merkur007 of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 11/15/2007
This book has not been rated. 

status (set by Kaiser-Fan): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, November 15, 2007

This book has not been rated.

Es ist mir geradezu schwer gefallen, dieses Buch unter der Kategorie "Literature&Fiction" einzuordnen, den in ihm verdichtet sich der Schrecken eines Frauenlebens in Ägypten. Es käme mir auch unsinnig vor, Bewertungspunkte zu geben: Ich verzichte also darauf.
Die Autorin Nawal El Saadawi ist Ärztin/Psychiaterin, Schriftstellerin und engagierte politische Kämpferin. 2006 wurde ihr wieder mal versucht, der Prozess zu machen wegen "Abfall vom Islam".
Dieses Buch ist entstanden unter dem Eindruck ihrer Arbeit im Frauengefängnis Qanatir, in dem sie einige Jahre nach Erscheinen selbst inhaftiert wurde...

In diesem Buch jedenfalls gibt sie literarisch bearbeitet die Lebensgeschichte einer Frau wieder, die zum Tode verurteilt ist. Diese Frau verzichtet darauf, ihre Begnadigung zu erwirken - was möglich erscheint - sie will sterben. Von männlicher Hand, durch jene, auf die sie spuckt. Firdaus, so ist ihr Name in der Erzählung, hat als Frau und Frühwaise die männliche Gewalt und ihre eigene völlige Rechtlosigkeit immer wieder erfahren müssen. Sie kommt zum Schluss, dass alle Frauen zu Sklavinnen und Prostituierten gemacht werden - und dass Ehefrauen die unfreisten und billigsten Prostituierten sind. Die wenigen Momente, in denen sie Zärtlichkeit und Hoffnung erlebt, sind wie Sternschnuppen, zu denen es keine Sterne gibt... Sie wird fühllos, sie will es sein - und wenigstens frei. Am freisten ist sie als gut bezahlte Prostituierte und so lebt sie schließlich, nachdem alles, was sie lernen konnte, eine Kette von Desillusionierungen war. Als ein weiterer Mann ihr als Zuhälter ihre Freiheit nimmt, sticht sie ihn schließlich nieder - und wundert sich, warum sie nie zuvor einen Mann getötet hat.

Die Sprache ist rauh und fast lakonisch, die Bilanz ist gnadenlos, das Unrecht schreit zum Himmel.

Mehr über die Autorin: http://www.nawalsaadawi.net/ sowie http://de.indymedia.org/2002/05/21909.shtml


 


Journal Entry 2 by merkur007 at N/A in n/a, Bookray -- Controlled Releases on Thursday, November 29, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (11/29/2007 UTC) at N/A in n/a, Bookray -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Macht sich auf den Weg gen Norden. 


Journal Entry 3 by Kaiser-Fan from Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on Monday, December 03, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen. Vielen Dank! 


Journal Entry 4 by Kaiser-Fan at Stadtbibliothek Schenefeld in Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on Saturday, June 27, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (6/26/2009 UTC) at Stadtbibliothek Schenefeld in Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Im Vorraum der Bibliothek auf den Tisch gelegt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.