corner corner Der verlorene Sohn von Tibet.

Medium

Der verlorene Sohn von Tibet.
by Eliot Pattison, Thomas Haufschild | Mystery & Thrillers
Registered by YEJ-763119 on 11/11/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by NTessQ): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by YEJ-763119 on Sunday, November 11, 2007

10 out of 10

Tief in den Bergen von Tibet gerät Shan in einen Krieg, den chinesische Besatzer gegen internationale Kunsträuber führen. Als Shan sich weigert, für die Chinesen zu ermitteln, wird er erpreßt: Kooperiert er nicht, so wird er seinen gefangengehaltenen Sohn niemals wiedersehen. Mit dem Scharfsinn eines Meisterdetektivs und der Weisheit eines buddhistischen Mönchs kämpft er für die Wahrheit.


Will als Ring im Rahmen der Tibet-Chalenge reisen! Anmeldungen bitte per Kurznachricht an mich.

Teilnehmer:

1. NTessQ
2. geschehb 


Journal Entry 2 by YEJ-763119 at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, April 08, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (4/8/2008 UTC) at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

per Post an NTessQ, [Tibet-Challenge-Ring] 


Journal Entry 3 by NTessQ from München, Bayern Germany on Monday, April 28, 2008

6 out of 10

Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen Dank für's Mitlesen lassen! Sieht sehr interessant aus. Ich hoffe, ich komme bald zum Lesen - aber ein paar andere Bücher sind noch davor dran.

Edit: Ich bin ziemlich hin- und hergerissen, was dieses Buch angeht: Einerseits ist es genial, wie hier das Krimi-Genre mit der tibetischen Kultur verknüpft wird, andererseits habe ich den Fall letztlich nicht wirklich bis zum Ende durchschaut...ein paar viel Akteure und eine etwas zu verworrene Story (vielleicht bin ich aber auch einfach gerade nicht genug im Training was Krimis angeht). Ich fand es stellenweise problematisch wie der Buddhismus auf Aberglaube und Selbsterlösung reduziert wurde. Leider weiß ich zu wenig über diese Religion, aber ich hatte das Gefühl, dass jemand da doch sehr mit der westlichen Brille draufschaut.
Vielleicht war es auch nicht das beste, mit dem vierten Buch der Shan-Serie anzufangen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die anderen Bände...und hoffe, dass sich für diesen noch Mitleser/innen finden! 


Journal Entry 4 by NTessQ at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Tuesday, July 22, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/22/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ging per Post an geschehb. Viel Spaß damit! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.