corner corner Die Schlangengrube

Medium

Die Schlangengrube
by Moses Isegawa | Literature & Fiction
Registered by Urla of Galway, Co. Galway Ireland on 10/25/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Komma): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Thursday, October 25, 2007

6 out of 10

Uganda Mitte der 70er Jahre. Nach seinem Studium in England kehrt der junge Bat Katanga in sein Heimatland zurück und beginnt eine Karriere in einem der Ministerien des Diktators Idi Amin. Doch sein Vorsatz, eine weiße Weste zu behalten, erweist sich schnell als illusorisch. Bat findet sich in einer wahren Schlangengrube aus Intrige und Korruption wieder ...

Meine persönliche/Eine ausführlichere Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (1. Buch für Uganda). 


Journal Entry 2 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, June 07, 2008

This book has not been rated.

Das Buch wird ein Mini-Ray und geht an:

- Daine
- Aldawen
- holle77 


Journal Entry 3 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, June 07, 2008

This book has not been rated.

Das Buch geht Huckepack mit Runningmouses Habari Gani, Afrika - Buchbox auf die Reise. 


Journal Entry 4 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Friday, July 18, 2008

This book has not been rated.

Habe den blinden Passagier aus der Box befreit :o)
Wird so bald wie möglich gelesen.

10.9.08:
Nach mehreren vergeblichen Versuchen gebe ich es jetzt doch auf, dieses Buch zu lesen. Ich kann nicht begründen, warum es mich eigentlich nicht packt, ich merke nur, dass ich andere Bücher immer wieder vorziehe, und noch länger möchte ich es hier nicht aufahlten.

holle77 möchte nicht mehr mitlesen, nach Rücksprache mit Urla geht das Buch jetzt weiterhin auf die Reise mit der Mini-Box Afrika. 


Journal Entry 5 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 07, 2008

8 out of 10

Ich drängel mich schon mal kurz dazwischen :-)

Vom Studium in Großbritannien nach Uganda unter der Herrschaft Idi Amins heimgekehrt, hat Bat Katanga – wie er meint – Glück, denn General Bazooka stellt ihn als hohen Beamten im Energieministerium ein, wo Bat für Disziplin und Ordnung sorgen soll. Aber der aus einfachen Verhältnissen kommende und im Militär rasch aufgestiegene General aus Norduganda traut dem gebildeten Südugander nicht und setzt seine Geliebte Victoria als Spionin auf diesen an. Die verliebt sich aber in Bat und aus der Beziehung geht zwar eine Tochter, aber keine Informationen für den General hervor. Aber ihr Glück ist nicht von Dauer: eines Tages wirft Bat sie aus seinem Haus. Genauso plötzlich wird Bat einige Zeit später verhaftet und verschwindet für seine Familie und Freunde spurlos. Nur der Einsatz eines englischen Studienfreundes und Parlamentsabgeordneten führt Monate später zu seiner Freilassung. Bat heiratet seine Freundin Babit, aber der Alptraum ist noch nicht vorbei.

-----

Isegawa präsentiert mit Bat einen Menschen, der zwar moralische Bedenken gegen das Regime hat, für das er arbeitet, der aber gleichwohl seinen Vorteil daraus ziehen will, wenn auch nicht um jeden Preis. Der grundsätzlichen Frage nach dem Verhalten und Überleben in einem diktatorischen Regime, wie es der „Schlächter von Afrika“ während der acht Jahre seiner Herrschaft praktiziert hat, ordnet Isegawa die Charakterzeichnung unter. Detaillierte Innenschauen gibt es nicht, aber das ist auch gut so, denn dadurch wird ein Tonfall der Resignation und Hilflosigkeit weitestgehend vermieden, das Erschrecken, das sich aus dem manchmal fast reportagenhaft lakonisch anmutenden Stil speist, ist umso größer.

Was Bat im Gefängnis und auch viele andere Personen, vor allem die Zivilisten, erleben, ist bis heute trauriger Alltag in quasi allen Krisengebieten der Welt. Die Aktualität des bereits vor neun Jahren erschienen Buches ist einerseits verblüffend und andererseits hinsichtlich der Wertigkeit, die solche inneren Konflikte in Staaten der südlichen Hemisphäre bis heute auf der politischen Agenda haben, beschämend. Es ist sicher hilfreich für das Verständnis des Buches im Detail, wenn man sich mit den herrschenden Bedingungen im Uganda der 1970er Jahre etwas beschäftigt hat, aber für die Gesamtaussage nicht nötig.
 


Journal Entry 6 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 19, 2008

This book has not been rated.

Das Buch war in der Box mit Autoren aus Afrika und bleibt nun bei mir. 


Journal Entry 7 by Amandil at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 26, 2010

This book has not been rated.

Ich habe gerade nochmal mit Interesse den Eintrag von Aldawen gelesen - ich habe keinerlei Hintergrundwissen über Uganda, weder heute noch früher.

Ich fand das Buch total schockierend, irgendwo in meinem Kopf ist das Bewußtsein, dass Folter, solche Gefängnisaufenthalte und das plan- und ziellose Morden von Menschen in vielen Gegenden zum Alltag gehören. Trotzdem fand ich es sehr erschütternd, es in dieser Brutalität vor Augen geführt zu bekommen. Gerade durch die anfänglichen Zweifel von Bat, das Bedürfnis, sich nicht zu beugen und dann doch langsam Hinein-Gezogen-Werden in das bestehende System waren meiner Meinung nach sehr gut dargestellt.  


Journal Entry 8 by Amandil at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 19, 2010

This book has not been rated.

Wandert in die Box von Runningmouse Kleine ein Jahr ein Land Lesechallenge Box


 


Journal Entry 9 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, December 09, 2010

This book has not been rated.

Kam mit meiner Box hier an und wandert auf den TBR- Stapel! 


Journal Entry 10 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 16, 2015

This book has not been rated.

Sehr schwere Kost. Eine furchtbare Geschichte, die mich aber zu keiner Zeit wirklich in Bann ziehen konnte. Das lag wohl an der kalten Erzählweise. Gefühle gab es nicht, weder in der einen noch in der anderen Richtung, selbst Todesangst wird im gleichen Ton geschildert wie das Abendessen vom Vortag.
Dann würde ich doch lieber ein Sachbuch zum Thema lesen. Von einem Roman erwarte ich einfach auch Gefühle, Charaktere, Innenansichten. Nicht nur einen kühlen Report. 


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 16, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (4/16/2015 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Für Komma zum freilassen beim Afrika- Festival. 


Journal Entry 12 by Komma at Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, April 22, 2015

This book has not been rated.

Ist gut angekommen und wartet nun auf das Afrikafest 


Journal Entry 13 by Komma at Afrikafestival in Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, June 03, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (6/4/2015 UTC) at Afrikafestival in Würzburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Jedes Jahr werden von mir Bücher zum Thema Arfika oder Bücher afrikanischer Autoren auf dem Africafestival verteilt. Ich freue mich über einen Eintrag, genießt die Lektüre, das Festival und die einmalige Atmosphäre dort.
Every year I release books of the subject Africa at the Africafestival Würzburg. I hope you enjoy reading and the festival, I love it to get journal entrys about the books. Thank you very much.  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.