corner corner Das bin doch ich

Medium

Das bin doch ich
by Thomas Glavinic | Literature & Fiction
Registered by winkide of Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/10/2007
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by winkide): permanent collection


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 10, 2007

This book has not been rated.

Ein Mann schreibt einen Roman. Der Mann heißt Thomas Glavinic, der Roman heißt Die Arbeit der Nacht und der Mann will das, was alle wollen: Erfolg. Er will einen Verlag, einen Preis, Geld. Was er hat, ist ein Manuskript, eine Literaturagentin, Kopfschmerzen und leider zumeist unerträgliche Mitmenschen. Und er hat auch einen netten Freund, der selbst einen Roman geschrieben hat, dessen Verkaufszahlen die Mutter unseres Autors zu dem Aufschrei bringen: "Wann schreibst du denn mal so was?" Mit vollendetem Realismus und aberwitziger Komik spielt Thomas Glavinic ein Spiel mit der Wirklichkeit und ihrer Verdopplung - ein seltenes, ungewöhnliches Lesevergnügen.


Dieses Exemplar hat mir der Autor auf einer Lesung am 5.10.2007 signiert. 


Journal Entry 2 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 10, 2007

This book has not been rated.

Und als Bookring geht es auf die Reise.

Das ist die Reihenfolge:

1. Abendwoelkchen - Niederzissen, Rheinland-Pfalz Germany
2. Gaudenta - Stuttgart, Baden-Württemberg Germany
3. hummelmotte - Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany
4. Marketing-Maus - Minden, Nordrhein-Westfalen Germany
5. astridpetra - Philippsthal, Hessen Germany
 


Journal Entry 3 by winkide at N/A in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Friday, October 19, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (10/19/2007 UTC) at N/A in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu Abendwoelkchen 


Journal Entry 4 by Abendwoelkchen from Niederzissen, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, October 23, 2007

This book has not been rated.

Ausnahmsweise kann ich vormittags mal an den Computer und trage gleich die Ankunft dieses Buches ein. Vielen Dank, winkide!
Auch für die kleine Beigabe, von der ich mir eine nehme.
So, dann beginne ich mal mit dem Lesen ... 


Journal Entry 5 by Abendwoelkchen from Niederzissen, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, November 13, 2007

7 out of 10

Meine Meinung zum Buch folgt noch.
Ich habe das Buch heute an der Post-Filiale abgegeben. Guten Weg!

Nun mein Nachtrag: Der Protagonist trinkt zu viel Wein, er bestellt sich zu viel Wein - ich möchte das nicht wissen. Schon wieder hat er einen dicken Kopf! Wie ein Tolpatsch fällt er in einige Situationen - natürlich muss ich dabei laut auflachen.
Einige Seiten hätte Gl. sich ersparen können.
Soll ich tatsächlich sein nächstes Buch lesen? 


Journal Entry 6 by Gaudenta from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 19, 2007

This book has not been rated.

Ist heute wohlbehalten angekommen, vielen Dank! Allerdings habe inzwischen das Buch auch von einer Seite bekommen so dass es gleich weiterreisen kann. 


Journal Entry 7 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 21, 2007

1 out of 10

"Um elf fährt Stanislaus mit seiner Mutter nach Graz. Ich setze mich an den Computer. Etwas kneift mich im Schritt. Ich würde gern nachsehen, aber ich traue mich nicht. Das Kneifen wird immer schlimmer. Ich gehe duschen, blind wie immer, ich habe Glück, nach dem Duschen ist das Kneifen weg."

Boah. Wen interessiert sowas? Ja, wir wissen, dass er Angst vor Hodenkrebs hat. Wir wissen auch, dass er Iatrophobie und Hypochondrie hat (sagt er selbst) und dass er Alkoholiker ist (sag ich). Hab jetzt ein Fünftel des Buches gelesen und es war einfach nur Zeitverschwendung.

Ich geh jetzt nach zum Briefkasten und guck, ob ich da was Interessanteres finde. Irgend'ne Werbesendung wird schon drin sein. Notfalls kann man ja immer noch der Waschmaschine beim Waschen zugucken...


Jetzt hab ich auch gefunden, warum ich mich für den Ring angemeldet hab: Das Buch ist einer der Finalisten beim Deutschen Buchpreis. (Oh wei, ich Banause. Ich find's trotzdem schrecklich. Na gut, ich werd's fertig lesen.)

Ich hab sogar eine Stelle gefunden, die mir gefallen hat:
"Ich sitze im Zug, lese in Train Dreams und fühle mich geborgen, ich habe mehr als ein Buch, mehr als einen Gegenstand gekauft, ich habe mir Gedanken gekauft, die Chance mehr zu werden." 


Journal Entry 8 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 26, 2007

This book has not been rated.

Nanü ... was ist denn das in meinem Briefkasten.
"Das bin doch ich" ... ist wohlbehalten bei mir eingetroffen, der Klappentext ist sehr vielversprechend. Ich habe noch ein paar Ringe hier, aber ich denke dieses Buch wird sich geschickt vordrängeln :o) Vielen Dank für's Schicken. 


Journal Entry 9 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 06, 2007

7 out of 10

Ich muss sagen, dass ich nach den nicht ganz so guten Bewertungen erst mal ein bisschen abgeschreckt war ... aber bei mir bekommt jedes Buch eine Chance :o) Und es hat sich gelohnt. Kurzweilig zu lesen, die gewisse "Würze" hatte es meiner Meinung nach auch. Ich bin mit dem Humor des Autoren gut klargekommen und habe einige Male geschmunzelt. Ich kann es empfehlen.

Das Buch wurde für die Lesezeitchallenge 1 Jahr = 1 Land für Gemütliche von Clawdiewauzi für ÖSTERREICH gelesen. http://tanjaweb.opwiki.org/

Die nächste Adresse ist bereits angefordert. Danke für den Ring! 


Journal Entry 10 by Ahoi-Brause at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 07, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (12/8/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Dank der schnellen PM von astridpetra ist das Buch schon wieder auf dem Weg zum nächsten Leser. :o)
Nochmal vielen Dank für den Ring und weiter viel Lesespaß. Signierte Bücher finde ich übrigens immer ganz besonders! 


Journal Entry 11 by astridpetra from Philippsthal, Hessen Germany on Thursday, January 03, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gut bei mir angekommen und z.Zt. Nummer 3 auf meinem MTBR. Da ich zur Zeit aber sehr eingespannt bin, könnte es eine Weile dauern, bis ich fertig bin. Aber ich bin ja eh die letzte auf der Liste.... 


Journal Entry 12 by astridpetra from Philippsthal, Hessen Germany on Wednesday, January 30, 2008

This book has not been rated.

Gut, dass das Buch nur 237 Seiten hat und ich mit Grippe im Bett lag.
Ich weiss nicht, ob ich es sonst zuende gelesen hätte. 


Journal Entry 13 by astridpetra at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Friday, February 01, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (2/1/2008 UTC) at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich heute auf den Rückweg.
Gute Reise. 


Journal Entry 14 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 04, 2008

This book has not been rated.

So, wieder im Bestand. Interessant was sich im Buch alles so ansammelt:
- Labels, von denen ich noch genug habe und die eigentlich für die Ringteilnehmer gedacht waren
- Einen "Lieferschein" von Abendwölckchen :-)
- Eine kupferne Buchklammer 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.