corner corner Jim im Spiegel

Medium

Jim im Spiegel
by Inger Edelfeldt | Gay & Lesbian
Registered by Amandil of Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/5/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Amandil): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 05, 2007

This book has not been rated.

Inhalt (http://www.lesebar.uni-koeln.de/rezensionlesen.php?id=178)
Jim ist eigentlich ein ganz unauffälliger 14-Jähriger – vielleicht etwas schüchterner und ängstlicher als seine Altersgenossen. Er fürchtet sich vor Schlangen, vor dem Terror seiner Klassenkameraden und vor dem Leben überhaupt. Spürt Jim doch ganz deutlich, dass da etwas tief in ihm ist, das ihn von den anderen unterscheidet.

Um dieses „geheime Herz“ zu verbergen, versucht der Junge, „so zu werden, wie alle ihn haben wollen“. Für seinen Vater verkörpert er die Rolle des „tüchtigen Prachtjungen“, der nur als Klassenbester mit sich zufrieden ist. Seine Mutter dagegen sieht in ihm ein empfindliches, sensibles Kind, das sie umsorgen und behüten kann. Obwohl Jim unter den rigiden Vorstellungen seiner Eltern leidet, ist es ihm nicht möglich, sich davon freizumachen. „Geheim-Jim“ braucht eine Maske, hinter der er sich verstecken kann: „Normal-Jim“. Er bemüht sich auch, es den Jungen seines Alters gleichzutun: Jim raucht, trinkt und lässt sich sogar von einem Mädchen küssen, doch „es war kein besonderes Gefühl gewesen“.

Was nämlich niemand hinter der Fassade erkennen kann, wird ihm zunehmend deutlicher: Jim verliebt sich in einen Jungen. Um trotzdem nicht einer von „denen“ – eine „Schwuchtel“, ein „Homo“ – zu sein, verleugnet er sich selbst zunächst noch schärfer. Erst als er Mats kennen und lieben lernt, gelingt es Geheim-Jim, die schmerzhafte Ablösung zu vollziehen und die Angst vor dem Leben zu überwinden.

Einfühlsam und glaubwürdig stellt Inger Edelfeldt die krisenhafte Identitätssuche eines homosexuellen Jugendlichen dar. Die Ich-Erzählung Jims ist geschickt mit der Perspektive seiner Mutter verknüpft. Jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen, typografisch hervorgehobenen Abschnitt, der die Entwicklungen aus ihrer Sicht kommentiert. So wird das Problem der Familie mit der Andersartigkeit des Sohnes aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und für den Leser in seinen Ursprüngen verständlich. Der Roman für Jugendliche und junge Erwachsene ist packend geschrieben und nicht nur für ein schwules Publikum interessant. Der Protagonist erkämpft sich seinen Weg aus fremd bestimmenden Erwartungen und befreit sein geheimes Herz. Diesen persönlichkeitsbildenden Prozess hautnah miterleben zu können macht den Reiz des Buches aus. 


Journal Entry 2 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 13, 2007

8 out of 10

Eigentlich wollte ich es in die Box packen oder aussetzen, aber jetzt habe ich die Nase doch noch rein gesteckt. Es ist ein Buch für Jugendliche, und es macht richtig Spass es zu lesen...In meinen Augen wird sich sehr einfühlsam dem Thema Homosexualität genähert, und die Verzweiflung der Hauptperson ist sehr deutlich zu spüren. Weiterhin denke ich, dass sich die Reaktion der Eltern wahrscheinlich huetzutage vielfach wiederholen wird..

Alles in allem ein wirklich gutes, lesenswertes Buch - nicht nur für Jugendliche :-) 


Journal Entry 3 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 01, 2008

This book has not been rated.

Das Buch wird sich in der nächsten Zeit mit meiner Box der ausländischen Autoren auf den Weg machen. 


Journal Entry 4 by Amandil at OBCZ Kulturcafe Ruhr-Universität in Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 01, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/1/2008 UTC) at OBCZ Kulturcafe Ruhr-Universität in Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Wird vor dem Mittagessen ins Regal wandern.. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.