corner corner Karate-do. Mein Weg

Medium

Karate-do. Mein Weg
by Gichin Funakoshi | Biographies & Memoirs
Registered by quak of München, Bayern Germany on 9/28/2007
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by quak): permanent collection


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by quak from München, Bayern Germany on Friday, September 28, 2007

10 out of 10

Dieses Buch, das Vermächtnis des "Vaters des modernen Karate", gilt unter Kennern dieser Kunst als das Wertvollste dessen, was Großmeister Funakoshi schriftlich fixiert hat.
Eingekleidet in Anekdoten aus seinem Leben und umrahmt von einer Darstellung der Entwicklung des Karate-do von den Anfängen als geheime Kunst bis hin zu einer umfassenden Erziehungsmethode für jedermann - das Verdienst Funakoshis -, legt uns der Meister die geistigen und erzieherischen Prinzipien seiner Kunst dar: Prinzipien, die unabdingbarer Bestandteil des Karate-do sind, wenn es ein Weg zur Vervollkommnung, zur Meisterung des Ichs werden soll.
So ist dieses Buch ein Grundstein für die Arbeit eines jeden Karateka, aber auch eine unschätzbare Hilfe für alle, die tiefer in das Denken des traditionellen Japaners, in die Seele Japans eindringen wollen.

Ein Buch über Karate und viel mehr... Lebensweisheiten, die allgemein gültig sind. Ich selbst mache kein Karate, habs nur mal ausprobiert, betreibe aber aktiv Iaido. Aber ich denke, dass dieses Buch auf für Menschen interessant ist, die keinen Kampfsport betreiben, da es um Lebenseinstellungen und -weisheiten geht. Doch besonders Kampfsport-Interessierten lege ich dieses Buch nahe.

Gehört in meine Permanent Collection, kann aber gegen Anfrage von mir ausgeliehen werden. Das Buch muss aber UNBEDINGT zu mir zurück. 


Journal Entry 2 by white-dragon on Monday, October 01, 2007

10 out of 10

Habs schon vor längerem von quak geliehen... ähem...
(@quak: Es geht ihm gut! Ja, ehrlich!!)
Is also zur Zeit bei mir und steht als nächstes auf der "to do ... äh ... read"-Liste.

Update 15.10.07:
Ich finde, das Buch ist ein Muss für alle Karate-Interessierten. Besonders die wahre Bedeutung des Satzes "Karate ni sente nashi" (im Karate gibt es keinen ersten Angriff) wird einem beim Lesen bewusst. Auch sonst erfährt man interessante Details über die Geschichte des Karate sowie besonders für Nicht-Japaner scheinbar seltsame (und oft auch amüsante) Eigenarten von Meister Funakoshi.
Danke an quak fürs Leihen! 


Journal Entry 3 by quak from München, Bayern Germany on Monday, October 22, 2007

This book has not been rated.

Am Wochenende von Kairi zurückbekommen. Nun steht das Buch wieder in meinem Münchner Bücherregal. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.