corner corner Durch die Hölle der Gewalt

Medium

Durch die Hölle der Gewalt
by Samira Bellil, Gaby Wurster | Nonfiction
Registered by wingmyotiswing of Aadorf, Thurgau Switzerland on 9/5/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by peppertree): available


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingmyotiswing from Aadorf, Thurgau Switzerland on Wednesday, September 05, 2007

This book has not been rated.

Samira erzählt eine erschütternde Geschichte ihrer Jugend in der Vorstadt von Paris. Zuhause vom Vater geschlagen und als vierzehnjährige wird sie von einer Clique junger Männer brutal vergewaltig. Von ihrer Familie verstossen flüchtet sie in eine Welt, in der Gewalt gegen sich selbst und andere zum Alltag gehört.
 


Journal Entry 2 by wingmyotiswing from Aadorf, Thurgau Switzerland on Thursday, September 06, 2007

This book has not been rated.

Das Buch habe ich im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Algerien gelesen. 


Journal Entry 3 by wingmyotiswing at Bookcrosser/in in RABCK, RABCK -- Controlled Releases on Tuesday, September 11, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (9/11/2007 UTC) at Bookcrosser/in in RABCK, RABCK -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist mit zu See-Stern.
 


Journal Entry 4 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Tuesday, September 11, 2007

This book has not been rated.

Heute beim Mini-Meeting von myotis erhalten... Herzlichen Dank!
Wird nach dem Lesen ein Ring. 


Journal Entry 5 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Saturday, November 17, 2007

9 out of 10

So, hier nun die Teilnehmer/innen für den Ring:




1_ martina5552_ hummelmotte
3_ Goldoni
4_ JimYounger
5_ pauline61
6_ babsbunny
7_ Lightkeeper1985
8_ Eisi
9_ Mary-T mit etwas mehr Lesezeit ;-)
10_ robby-nette <--- hier ist es gerade

Bevor das Buch in die Schweiz reist, darf es zu mir in Zwischenstation, dann kann ich direkt in die Schweiz verschicken und es muss keiner von euch das Porto ins Ausland zahlen...

11_ peppertree
12_
13_
14_
Und dann endgültig zu mir zurück.

Ich hoffe, euch gefällt das Buch genauso gut wie mir... 


Journal Entry 6 by wingSee-Sternwing at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 19, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (11/20/2007 UTC) at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Unterwegs zur ersten Station...
Viel Spaß beim Lesen! :-) 


Journal Entry 7 by martina555 from -- Autobahnen/Raststätten --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 28, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten bei mir eingetroffen, muss sich aber noch ein bisschen gedulden. 


Journal Entry 8 by martina555 from -- Autobahnen/Raststätten --, Baden-Württemberg Germany on Monday, December 24, 2007

9 out of 10

Oops ich habe gerade gemerkt, dass ich noch keinen Eintrag gemacht habe.

Das war ein starkes Buch. Man bekommt einen erschreckenden Einblick in das Leben in den Pariser Vororten. Das sie es geschafft hat, aus dem ganzen Sumpf rauszukommen ist bemerkenswert. Aber es macht mich richtig traurig, dass sie an Krebs gestorben ist. Eigentlich hat sie von ihrem Leben gar nichts gehabt. Das besten waren wohl die paar Jahre bei ihren Pflegeeltern.
Danke, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 9 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 29, 2007

8 out of 10

Wird für die Lifetime-Challenge für Frankreich gelesen.

"Im Jahre 1998 verhaftete die Polizei 994 Jugendliche, die der gemeinschaftlichen Vergewaltigung minderjähriger Mädchen beschuldigt wurden."
[...]
"Viele Leute in verantwortlichen Positionen verschliessen weiterhin die Augen und behaupten, diese gemeinschaftlichen Vergewaltigungen seien nur ein vereinzeltes Phänomen, sexuelle Gewallt gebe es überall."

Bitte??? Wir leben im 21. Jhd. 1998 - das war beinahe gestern. Wieso hab ich nur das Gefühl, in Frankreich herrscht noch das Mittelalter? 


Journal Entry 10 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Thursday, January 24, 2008

This book has not been rated.

Heute angekommen. Danke, dass ich mitlesen darf! 


Journal Entry 11 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Tuesday, March 04, 2008

8 out of 10

Schrecklich, welcher Gewalt manche Frauen ihr Leben lang ausgesetzt sind. Wer weiß, wenn Samira von zuhause mehr Rückhalt gehabt hätte, wäre ihr dieses Schicksal vielleicht erspart geblieben. Mich hat am meisten erschüttert, wie die eigenen Eltern mit ihr umgegangen sind, selbst als sie von den Vergewaltigungen wussten. Und erst diese Anwältinnen! Unmöglich! Da ist es nur ein schwacher Trost, dass Samira am Ende den Gerichtsprozess doch noch gewonnen hat. Und die Täter wurden vergleichsweise milde bestraft. Man bekommt fast den Eindruck, dass Vergewaltigung ein Kavaliersdelikt ist. Hätten die jungen Männer ein Auto beschädigt, wäre das Urteil womöglich härter ausgefallen. Das sagt viel über den Stellenwert aus, den eine Frau in dieser Gesellschaft einnimmt.
Dass Samira später doch noch eine Ausbildung abgeschlossen und eine Therapie begonnen hat, finde ich klasse. Aber all die verlorenen Jahre! Und dann musste sie auch noch so früh sterben, das ist bitter.

Ein tolles Buch, das hoffentlich noch viele Leser findet! Es reist heute weiter zu JimYounger. 


Journal Entry 12 by Borschtsch from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 11, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen liebe Dank an Goldoni fürs Schicken :). Ich habe auch schon angefangen zu lesen, es wird also bald weiterreisen können.

Update 12.03.08: Was mich bei solchen Schilderungen besonders in Rage bringt, ist das völlige Versagen der Umwelt. In einem voll besetzten Metro-Abteil hilft kein Mensch, wenn ein Halbstarker ein Mädchen verprügelt??? Dass man sich mit so einem Kerl nicht anlegen möchte, wenn man allein ist, verstehe ich ja noch. Aber so viele trauen sich nicht gemeinsam einzuschreiten? Und kein einziger bringt es fertig, die Notbremse zu ziehen? Obwohl sie von Samira dazu aufgefordert werden? ?? Und das "merkwürdige" Verhalten der Menschen in Samiras Umwelt geht ständig so weiter. Bei der Pariser Polizei werden Vergewaltigungsopfer von Männern befragt? Haben die keine geschulten Polizistinnen? Warum hat sie keine Adressen von einer psychologischen Beratungsstelle für vergewaltigte Mädchen und Frauen bekommen oder von einer Opferorganisation? Als sie von ihrem Vater geschlagen worden ist, hat das kein Lehrer in der Schule mitbekommen? Keiner hat ihre blauen Flecken gesehen? Und wenn Samira an irgendwelche offiziellen Stellen gerät, haben deren Mitarbeiter keine Ahnung und sind fachlich wie menschlich inkompetent. Die Wahrheit ist, dass Gewalt an Frauen für die Politik nur von minderem Interesse ist. Sarkozy hat sich für die Banlieu erst interessiert, als Autos brannten und man fürchten musste, die Randale könnte auf die besseren Viertel von Paris übergreifen. Und in anderen westlichen Städten ist es nicht viel anders.

Ich schicke das Buch heute weiter. 


Journal Entry 13 by pauline61 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 15, 2008

This book has not been rated.

Ist heute bei mir eingetroffen, muss aber noch ein bisschen warten.

Später mehr... 


Journal Entry 14 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Wednesday, May 14, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam am Wochenende an und wird gelesen, sobald die Diplomarbeit geschafft ist. 


Journal Entry 15 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, June 15, 2008

This book has not been rated.

Mit mir und dem Buch wird das wohl nichts. Möglicherweise liegt es an meiner knappen Zeit, daß ich mich nur schwer auf das Thema einlassen kann; auf alle Fälle klappt es nicht.
Ich habe die nächste Adresse zum weiterschicken bereits erfragt. 


Journal Entry 16 by babsbunny at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany on Friday, August 15, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/22/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ging bereits von einigen Wochen an Lightkeeper1985. 


Journal Entry 17 by Lightkeeper1985 from Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 26, 2008

7 out of 10

Das Buch kam bei mir an.
Vielen Dank fürs schicken und sorry, dass ich den JE erst jetzt mache. Hatte es total vergessen.

Ich werde es schnellstmöglich lesen damit es bald weiterreisen kann.

Edit:
So, ich habe das Buch nun durch. Es ist schon echt hart wieviel Gewalt Samira erleben musste und sehr bewundernswert wie sie sich durchkämpft und nie die Hoffnung verliert.


Be blessed
Lightkeeper 


Journal Entry 18 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, October 20, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen, vielen Dank.

Ich hätte nie gedacht, dass es in Frankreich so zugeht. Vor allem das die Öffentlichkeit so die Augen verschliest ist mir völlig unverständlich. 


Journal Entry 19 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 30, 2009

7 out of 10

Das Buch ist gut angekommen. Danke.
Jetzt muss es sich noch ein bisschen gedulden.

06-Aug-09
So - gestern abend habe ich das Buch endlich gelesen.
Es lässt sich flüssig lesen - dafür aber umso schwerer verarbeiten.
Natürlich ist es hart zu lesen, dass Samira niemand geholfen hat. Immer wieder stellt man fest, dass sich in der Öffentlichkeit niemand zuständig fühlt für einen Mitmenschen einzustehen. Und das sogar auf Aufforderung. Unglaublich! Ebenso die offizielle Stellungnahme!
Hin- und Hergerissen war ich in Bezug auf Samiras Mama - aber ich habe fast den Eindruck ihr ging es genauso.
Jedenfalls hat Samira den Ausstieg aus dem Strudel geschafft. Tragisch, dass sie so früh an Magenkrebs sterben musste. Ich hätte ihr mehr vom Leben gegönnt...

Sobald die nächste Adresse da ist gehts endlich weiter mit dem Ring.
Danke für die Geduld. 


Journal Entry 20 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Saturday, August 22, 2009

This book has not been rated.

Kam bei mir an und wird sicherlich einige Zeit bei mir verweilen wegen Ringstau.....

Danke fürs Schicken!


Gruß
robby-nette 


Journal Entry 21 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Thursday, October 15, 2009

This book has not been rated.

Während einem Kurzaufenthalt in der Pfalz bei meinen Eltern habe ich in dieses Buch nur hineingelesen.
Das war teilweise so heftig, dass ich mich entschieden habe nicht weiterzulesen, da ich mich viel zu sehr in Samira hineinversetzten konnte. Ein Buch soll doch zur Entspannung dienen - dieses hier tat das nicht.
Danke, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 22 by robby-nette at Konstanz, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 15, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/16/2010 UTC) at Konstanz, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tut mir leid, dass das Buch nun doch so lange bei mir war. Ich war 4 Wochen auf Reha. Jetzt geht das Buch aber wirklich auf Reisen nach Konstanz. Gruß Nette 


Journal Entry 23 by peppertree from Luzern, Luzern Switzerland on Tuesday, April 13, 2010

This book has not been rated.

buch ist bei mir angekommen! 


Journal Entry 24 by peppertree at Luzern, Luzern Switzerland on Monday, June 07, 2010

6 out of 10

Boaaah, die Geschichte ist echt krass. Den Schreibstil finde ich aber mehr als gewöhnungsbedürftig. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.