corner corner Gilles' Frau

Medium

Gilles' Frau
by Madeleine Bourdouxhe | Literature & Fiction
Registered by polly-w of Nürnberg, Bayern Germany on 8/31/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by polly-w): permanent collection


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by polly-w from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, August 31, 2007

9 out of 10

Klappentext: "Madeleine Bourdouxhes Drama einer zerstörerischen Leidenschaft, entstanden im Jahr 1937, ist eine Wiederentdeckung von höchstem literarischen Rang.... M.B., geboren 1906 in Lüttich, gestorben 1996 in Brüssel. Sie gehörte in den dreißiger Jahren zum literarischen Kreis um Sartre und Simone de Beauvoir. Ihr Oeuvre, das mehrere Romane und Erzählungsbände umfasst, erlebt derzeit ein internationales Comeback".

Mir hat die wunderschöne, poetische Sprache sehr gut gefallen. Die Geschichte an sich kann man nur "tragisch" nennen. Ein junges Ehepaar, die Frau geht vollkommen auf in der Liebe und Fürsorge für ihren Mann. Dann platzt eines Tages Elisas jüngere Schwester dazwischen... "Eine subtile Dreiecksgeschichte nimmt ihren Lauf: Sie ist von der Schlichtheit und Unentrinnbarkeit einer klassischen Tragödie."

 


Journal Entry 2 by polly-w at Post in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, August 31, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (9/1/2007 UTC) at Post in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch geht als Leihgabe an Lady-Liberty für ihre Länder-Challenge. 


Journal Entry 3 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, September 05, 2007

This book has not been rated.

Schon optisch ist dieses Buch eine Augenweide und ich freue mich sehr, dass ich es lesen darf. Danke schön für die Leihgabe, liebe polly-w! 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Tuesday, October 09, 2007

8 out of 10

Tja, ich kann gar nicht sagen, ob und wie mir das Buch gefallen hat, obwohl ich es nun in einem Rutsch gelesen habe. Einerseits ist da die Sprache, die ich ausgesprochen schön fand, sehr stilvoll, sehr ausdrucksstark, dabei aber auch ganz unaufdringlich.

Daneben die Handlung, die man kaum nachvollziehen kann, da eine Frau bis zur Selbstaufgabe liebt und liebt und liebt... wider besseren Wissens und ohne auch nur ein einziges Mal solch menschlich nachvollziehbare Gefühle wie Eifersucht, Neid, Ärger, Wut oder ähnliches zu äußern. Sie lässt ihren Mann gewähren, sie schont ihre Schwester, funktioniert in der Familie und wartet auf den Tag X, an dem ihr Mann zu ihr zurück kommen wird. Aber er kommt nicht und hat auch gar nicht das Gefühl, seiner Frau in irgendeiner Form Leid zugefügt zu haben, von einem sichtbaren Unrechtsbewusstsein ganz zu schweigen. So führt es am Ende zwangsläufig zu einem Drama.

Es gibt sicher eindringlichere Frauen(schicksal)romane, aber dieser ist wirklich gut gelungen. Besonders hilfreich ist das Nachwort der Übersetzerin und Literaturagentin, das die Schwerpunkte des Romans nochmal darlegt. Auch war interessant zu lesen, inwieweit sich sprachliche Feinheiten im Französischen äußern, im Deutschen aber verborgen bleiben, weil wir nicht immer adäquate Doppeldeutigkeiten kennen.

Liebe polly-w, es war eine wirkliche Bereicherung, dieses Buch zu lesen - danke vielmals für die Leihgabe! Es ist meine Nr. 2 für Belgien bei der Lifetime-Lese-Challenge. 


Journal Entry 5 by lady-liberty at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, December 26, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (12/27/2007 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Morgen reist Gille's Frau mit mir nach Nürnberg und wird dort wieder zurückgereicht an polly-w. Vielen lieben Dank nochmal für die Leihgabe! 


Journal Entry 6 by polly-w from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, December 27, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder gut nach Hause zurückgekehrt 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.