corner corner Hinter dem Spiegel. Eine Jugend in Flandern 1939-1945.

Medium

Hinter dem Spiegel. Eine Jugend in Flandern 1939-1945.
by André Leysen | Biographies & Memoirs
Registered by lady-liberty of Coburg, Bayern Germany on 8/31/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by hdemagdeburg): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Friday, August 31, 2007

This book has not been rated.

Die autobiographische Geschichte des flämischen Jungen André Leysen über seine Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg und seine Wandlung von einem Anhänger des nationalsozialistischen Deutschlands zu einem kritischen Demokraten, der heute international zu den einflussreichsten und angesehensten Unternehmern zählt. 


Journal Entry 2 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, February 01, 2009

9 out of 10

Selten sind Autobiographien so selbstkritisch, politisch und zugleich unterhaltsam geschrieben wie diese. Mir war der Name André Leysen absolut kein Begriff und ich hatte das Buch auch nur gekauft, weil mich der angegebene Zeitraum von 1939 bis 1945 interessierte, vor allem, weil ich über Flamen und Wallonen so gut wie gar keine Kenntnisse hatte.

Das Buch beschreibt sehr eindrücklich die Diskrepanzen in Belgien zur damaligen Zeit (die allerdings auch heute noch längst nicht vom Tisch sind) und die damit verbundenen Schwierigkeiten in den Jahren des Zweiten Weltkrieges, natürlich auch durch die direkte Nachbarschaft zu Deutschland. Es mutet unglaublich an, dass ein Siebzehnjähriger in offizieller Mission der flämischen Exilregierung tätig war, aber es entspricht den Tatsachen.

Mir hat die Biografie von André Leysen ausgesprochen gut gefallen und ich werde sie keineswegs auswildern, sondern nur in gute Hände einer interessierten Leserin weitergeben - ich habe da schon jemanden im Auge. :-)

Weil es so gut passt, zählt dieses Buch einerseits für die Lifetime-Lese-Challenge 1 Jahr - 1 Buch (für Belgien) und andererseits auch für die Challenge zum Abbau des Mt TBR. Begonnen hatte ich es zwar schon in den letzten Januartagen (Buchstabe "L"), aber es erfüllt gleichermaßen die Anforderungen des Februars. 


Journal Entry 3 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Friday, March 06, 2009

8 out of 10

Habe dieses buch auf empfehlung von ladyliberty "guck ma, des buch zaehlt fuer Belgien!" gelesen und war positiv ueberrascht, da es mich auf den ersten blick nicht unbedingt angesprochen haette. es ist gut geschrieben und macht begreiflich wie leicht jugendliche dem nationalsozialismus verfallen konnten und wie schnell manche gluecklicherweise aus ihren fehlern gelernt haben. auch wenn das das vergangene nicht rueckgaengig macht, war dieses umdenken dennoch notwendig fuer einen erfolgreichen neuanfang. 


Journal Entry 4 by lady-liberty at Coburg, persönlich weitergegeben -- Controlled Releases on Wednesday, July 15, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/15/2009 UTC) at Coburg, persönlich weitergegeben -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

queball sammelt gerade Bücher für eine Biografien-Box und weil dieses so gut passt, werde ich es ihr mitnehmen. Mir liegt dieses Buch sehr am Herzen und ich hoffe, es gerät in gute Hände und wird begeistert gelesen. 


Journal Entry 5 by queball from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, July 15, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist mir noch nicht über den Weg gelaufen aber interessiert mich daher werde ich es lesen bevor es in die Biografien-Box reinkommt. Danke lady-liberty! 


Journal Entry 6 by queball from Coburg, Bayern Germany on Sunday, July 26, 2009

5 out of 10

In gegensatz zu lady-liberty bin ich mit diesem Buch nicht warm geworden. Ich fande es zu sehr unperslönnlich geschrieben und zusehr als Bericht presentiert was das Ganze etwas monotone zu lesen macht.Es reist auch weiter mit der Biographie-Box. 


Journal Entry 7 by queball from Coburg, Bayern Germany on Friday, December 04, 2009

This book has not been rated.

Das Buch wird nicht mit der Biografie-Box reisen sondern nach Magdeburg für die Aktion "BücherMeile der Demokratie". Gute Reise! 


Journal Entry 8 by hdemagdeburg from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, December 16, 2009

This book has not been rated.

Danke für das Buch. Zur (Bücher-)Meile der Demokratie werden wir es in Magdeburg freilassen. 


Journal Entry 9 by hdemagdeburg at - irgendwo in Magdeburg in Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Friday, January 08, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (1/6/2010 UTC) at - irgendwo in Magdeburg in Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch ist eines der über 750 Bücher, die ab heute in den nächsten Tagen im Rahmen der „BücherMeile für Demokratie“ in Magdeburg freigelassen werden und auf neue Leser/innen warten.

Die „BücherMeile für Demokratie“ ist eine Aktion der ökumenischen Initiative „hingucken… denken… einmischen“ , um Menschen für die Themen Demokratie, Weltoffenheit und Rechtsextremismus zu sensibilisieren und auf die Meile der Demokratie am 16. Januar 2010 in Magdeburg aufmerksam zu machen.
Mit der "Meile der Demokratie" erinnert das "Magdeburger Bündnis gegen Rechts" an die Bombardierung der Stadt am 16. Januar 1945 und setzt gemeinsam mit vielen anderen ein Zeichen für ein demokratisches und tolerantes Magdeburg. Das Gedenken an den 16. Januar 1945 sowie die Stadt Magdeburg dürfen nicht für Aufmärsche von Rechtsextremen missbraucht werden.
Am 16. Januar 2010 wird sich deshalb der Breite Weg auf voller Länge vom Universitätsplatz bis zum Hasselbachplatz von 12:00 bis 18:00 Uhr in eine lebendige „Meile der Demokratie“ verwandeln.

Wir von der ökumenischen Initiative „hingucken… denken… einmischen“ danken den zahlreichen Spender/innen und Unterstützer/innen der Aktion, wünschen den Büchern eine gute Reise und den Leser/innen eine gute Lektüre!
Wir freuen uns über Nachrichten über die Weiterreise des Buches und Reaktionen zu unserer Aktion – gerne auch per Email unter info@hingucken-denken-einmischen.de
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.