corner corner Die Seidenmanufaktur "Zur schönen Harmonie"

Medium

Die Seidenmanufaktur "Zur schönen Harmonie"
by Tash Aw | Literature & Fiction
Registered by Daine of Bremen, Bremen Germany on 8/27/2007
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by holle77): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Monday, August 27, 2007

8 out of 10

Spontan dachte ich: was für ein bekloppter deutscher Titel! Klingt eher nach Dorfkneipe als nach Seidenmanufaktur.
Zum Glück konnte ich es mit "The Harmony Silk Factory" in Verbindung bringen, und habe das Buch trotzdem gekauft.

Zum Inhalt:
Malaysia 1940. Johnny Lim, Sohn armer chinesischer Einwanderer, hat sich zum erfolgreichen Kaufmann hochgearbeitet. Er heiratet die schöne und wohlhabende Snow, un schafft so auch gesellschaftlich den Sprung nach ganz oben.
Johnny unternimmt mit seiner Frau und einigen Freunden eine Schiffsreise. Als das Schiff manövrierunfähig wird, kippt die Stimmung an Bord...

Diese Zusammenfassung habe ich aus dem Klappentext zusammengekürzt, inhaltlich stimmt das auch soweit, nur erwartet man mit diesen Vorgaben dann einen ganz anderen Roman... Die Geschichte von Johnny und Snow wird aus 3 verschiedenen Perspektiven erzählt, als erstes kommt ihr Sohn zu Wort, erfüllt von einem tiefen Hass gegenüber seinem Vater und einer sehr verklärten Sicht auf seine Mutter, die bei seiner Geburt starb. Es folgen Tagebucheinträge von Snow und am Ende schließlich die Schilderung eines der mitgereisten Freunde.
Nachdem ich mich also von meinen Erwartungen an dieses Buch mühsam verabschiedet habe, habe ich sehr gern weitergelesen. Die unterschiedlichen Sichtweisen auf einzelne Personen und Ereignisse sowie die Frage, was jetzt wirklich während der Schiffsreise passiert ist, hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht.
 


Journal Entry 2 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Monday, September 03, 2007

This book has not been rated.

Der Titel ist ja wirklich etwas "strange" und man könnte meinen, es handle sich um einen Heimatroman! :-)) Dass dem offenbar nicht so ist, erkennt man an Daines Erläuterungen -> danke schön dafür, das klingt wirklich vielversprechend. Und DANKE natürlich auch für den RAY, ich kann derlei exotische Bücher sehr gut für die 1 Jahr = 1 Land - Lifetime-Challenge brauchen! 


Journal Entry 3 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Tuesday, September 07, 2010

5 out of 10

446 Seiten, die auf drei Kapitel verteilt eine sehr zwiespältige Stimmung hinterlassen. Im Prinzip geht es um einen einzigen Dreh- und Angelpunkt, nämlich den Inhaber der Seidenmanufaktur, der aus der Sicht dreier Zeitgenossen beschrieben wird. In der Regel mag ich solche Betrachtungsweisen sehr gerne, hier allerdings finde ich sie nicht gelungen, wenn man vom ersten Teil absieht. Der Einstieg ist unbestritten vielversprechend und ausgehend davon erhoffte ich mir vom weiteren Verlauf eine gewisse Vertiefung der Charaktere bzw. eine ansteigende Spannungskurve.

Das Gegenteil war der Fall. Die Tagebuchaufzeichnungen der so früh verstorbenen Mutter waren blass, naiv, belanglos und unglaubwürdig. Selten konnte ich ihre Gedanken nachvollziehen, noch weniger ihre Rolle als Ehefrau einordnen.

Das letzte Kapitel zog sich endlos in die Länge und ich meine, der Autor wäre gut beraten gewesen, das Buch um gut 100 Seiten zu straffen, inhaltlich hätte es sicher nichts eingebüßt.

Damit habe ich mein erstes Buch aus Malaysia gelesen, werde es auch für die 1-Jahr-1-Land-Challenge werten (und nebenbei für den Bergabbau, denn es stand lange genug in meinem Regal) und habe einiges über die Kolonialverhältnisse sowie die Entwicklung im Zweiten Weltkrieg erfahren. So richtig warm geworden bin ich jedoch mit der Schreibweise des Autors nicht.  


Journal Entry 4 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Saturday, September 18, 2010

This book has not been rated.

Das Buch gehört zur Startbefüllung der 1-Jahr-1-Land-Challenge-Box - bald geht's los! 


Journal Entry 5 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2010

This book has not been rated.

Dies Buch habe ich der Box entnommen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.