corner corner Der Krieg und die Liebe

Medium

Der Krieg und die Liebe
by Atiq Rahimi, Susanne Baghestani | Literature & Fiction
Registered by wingAnke68wing of Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on 8/21/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Nachtleser): permanent collection


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingAnke68wing from Hamburg - Fuhlsbüttel, Hamburg Germany on Tuesday, August 21, 2007

6 out of 10

vom Klappentext: Ein Mann liegt da, überzeugt, tot zu sein. Er hört eine Stimme: »Vater«. Und ein schemenhaftes Gesicht ist wahrzunehmen. Ein Engel, dessen ist er sicher. Nur die Gebete, die ihm der Großvater beigebracht hat, können ihm weiterhelfen, hier, im Reich der Toten. Doch der junge Mann, der still in einem fremden Haus in Kabul liegt, ist nicht tot. Er ist dem Tode nahe aus der Gosse gezogen worden von einer Frau, die ihn bei sich aufnimmt, weil ihrem Ehemann in einer ähnlichen Situation niemand geholfen hat. Nur langsam erinnert sich Farhad, was ihm zugestoßen war: die Straßensperre der Fundamentalisten, das Losungswort, das ihm nicht einfallen wollte, weil er zu viel getrunken hatte, die Strafe der Wachen. Doch jetzt ist die Situation nicht weniger verzweifelt. Seine Angehörigen wissen nicht, wo er ist. Er gilt als tot und darf sich nicht sehen lassen. Dazu verwirrt ihn die Gegenwart der jungen Frau, bei der er Unterschlupf gefunden hat. Denn ihr kleiner Sohn und sie sind ebenfalls hilflos, schutzbedürftig und - liebenswert.

Ein erschütterndes Buch, zunächst etwas sperrig geschrieben, bis man sich eingelesen hat. Ich kann nicht sagen, dass es mir wirklich gefallen hat, aber lesenswert ist es auf jeden Fall. 


Journal Entry 2 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, December 11, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen, vielen Dank für die Wunscherfüllung - das Tauschbuch ist jetzt auch unterwegs, der Absenderaufkleber war ja gut zu lesen! 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 19, 2008

10 out of 10

Mich hat das Buch sehr beeindruckt, und der Stil hat mir auch gefallen. Es ist nur ein kurzes Buch, in einer sehr kargen Sprache gehalten, aber es enthält mehrere erschütternde Geschichten. Der gläubige Großvater, die Mutter und ihre Kinder, denen eine Zweitfrau vorgesetzt wird, der verschwundene Ehemann, der Bruder, der verrückt geworden ist, usw.
Hat mir fast noch besser gefallen als "Erde und Asche". 


Journal Entry 4 by Nachtleser on Saturday, October 17, 2009

This book has not been rated.

Danke! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.