corner corner Der wunderbare Massenselbstmord.

Medium

Der wunderbare Massenselbstmord.
by Arto Paasilinna, Regine Pirschel | Humor
Registered by wing321deinswing of Mariendorf, Berlin Germany on 8/18/2007
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by goat2): to be read


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wing321deinswing from Mariendorf, Berlin Germany on Saturday, August 18, 2007

This book has not been rated.

Ausgerechnet am Johannistag, dem mittsommerlichen Fest des Lichtes und der Freude, beschließt Direktor Onni Rellonen seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch kaum hat der Glücklose mit Hang zum Konkurs in einer abgelegenen Scheune den idealen Platz zum Ableben ausgemacht, schrecken ihn merkwürdige Geräusche aus dem Inneren auf. In letzter Sekunde kann er den auf einem Stuhl taumelnden zweiten Scheunenbesucher aus seiner Schlinge befreien, denn ausgerechnet am Johannistag, dem mittsommerlichen Fest des Lichtes und der Freude, hat Oberst Kemppainen beschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen.

"Am allerwichtigsten in diesem Leben ist der Tod, und auch der ist nicht wirklich wichtig." Gemäß dieser aufmunternden finnischen Volksweisheit, stürzen sich alljährlich Abertausende Finnen -- traditionell ein lichtarmes Volk von frostbeuligen Melancholikern und Alkoholikern -- von Klippen, oder setzen hinter ihr nordisch karges Leben in heimischer Garage unter dem Auspuff den Schlussakkord. Diesen doch eher betrüblichen Sachverhalt hat Arto Paasilinna nun zu einem rasend komischen Suizidal-Reisebericht verarbeitet, der so manches erkaltete Leserherz auf Hochofentemperatur bringen dürfte.

Die gegenseitige Errettung vor dem Exitus nämlich ließ aus dem Direktor und dem Oberst Freunde fürs Leben werden. Und -- es entstand eine geniale Geschäftsidee. Quasi seelsorgerisch soll allen lebensmüden Landsleuten zu kostengünstiger Entsorgung plus buntem Rahmenprogramm verholfen werden. Als gälte es, Erster in einem Casting-Wettbewerb zu werden, trudeln aus ganz Finnland schon bald Hunderte von Bewerbungen potenzieller Todeskandidaten ein.

Arto Paasilinna, so entnehmen wir dem Klappentext, gilt mit inzwischen sage und schreibe 40 Romanen als Finnlands populärster Schriftsteller. Dies verwundert nicht. Der Mann, den man, nach seinem Konterfei zu urteilen, gut und gerne der von ihm beschriebenen Klientel zurechnen könnte, hat mit leichtester Hand und präzisem Humoreinsatz ein finnisches Roadmovie à la Kaurismäki gestrickt. Der Selbstmord-Trip einer halben Hundertschaft zu Tode betrübter selbsttötungswilliger Finnen (und Finninnen!) im gemieteten Bus durch halb Europa endet natürlich gänzlich anders als erwartet. Spätestens im urdeutschen Schwarzwald bekommen einige der Trauerklöße wieder unbändige Lust am Leben. (Ravi Unger, amazon)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, wie auch die anderen Bücher von Paasilinna. Er schreibt so wunderbar leicht, humorvoll und skurill. Keine anstrengende Literatur, keine große oder wichtige Literatur, aber Unterhaltung vom Feinsten!


Das Buch geht als Ring auf Reisen zu:

Leseschaf
melone
Eprinzessin
Snopy1811
CaptainCarrot
Laura3012
holle77
ladyalberich
WitchCookie
bigbooklover82

und dann zurück an 321deins 


Journal Entry 2 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 29, 2007

This book has not been rated.

Kam grad mit der Post und wartet darauf, dass ich den anderen Ring beendet habe. Danke 321deins. 


Journal Entry 3 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 02, 2007

This book has not been rated.

Es ist richtig schwierig etwas zu diesem Buch zu sagen. Eine schräge Idee, die Selbstmordkandidaten Finnlands zusammenzubringen um gemeinsam "effektiver" zu werden. Das bei der Reise viele Kilometer gefahren werden und interessante Begegnungen geschehn ist bei Paasilinna nicht ungewöhnlich. Die Geschichte wird auf sehr leichte Art und Weise erzählt und macht Spaß.
Da die nächste Adresse bereit liegt, reist das Buch bald weiter.
Edit 3.9.: Buch ist wieder auf Reisen 


Journal Entry 4 by melone from Wiehl, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 08, 2007

This book has not been rated.

Gestern ist das Buch bei mir gelandet. Danke! Nachdem ich schon so viel Gutes über die Bücher von Arto Paasilinna gehört habe, freue ich mich nun darauf, auch einmal eins zu lesen. 


Journal Entry 5 by melone from Wiehl, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 03, 2007

8 out of 10

Mir hat das Buch gut gefallen, viele skurrile Personen und Momente. Das Ende war mir nur etwas zu schnell, da hätte ich gerne noch ein paar Seiten mehr gehabt.

Eprinzessin sollte mittlerweile aus dem Urlaub heimgekommen sein, ich werde das Buch morgen zur Post bringen. 


Journal Entry 6 by Eprinzessin from Bubikon, Zürich Switzerland on Friday, October 12, 2007

This book has not been rated.

Das Buch hat es gestern zu mir geschafft, gemeinsam mit 2 anderen (sprechen die sich unterwegs irgendwo ab?).
Ich werde mir Mühe geben es bald zu lesen.

@melone: war leider nicht im Urlaub, sondern auf Dienstreise. Spannend war die Reise trotzdem. 


Journal Entry 7 by Eprinzessin from Bubikon, Zürich Switzerland on Sunday, October 21, 2007

3 out of 10

Ich gebe es gleich zu: ich habe es nur bis gut zur Hälfte gelesen.
Ich hatte mal ein Buch von Paasilinna in einer Buchhandlung in der Hand und fand das total witzig. Aber dem hier kann ich gerade gar nichts abgewinnen. Vielleicht liegt das aber daran, dass ich vorher ein Buch gelesen habe, bei dem Tod ein wirklich ernstes Thema war (http://www.bookcrossing.com/journal/5270897). Ich werde Paasilinna bei Gelegenheit noch mal ne Chance geben, aber dann mit einem anderen Buch. 


Journal Entry 8 by Snopy1811 from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, October 26, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist gut in Braunschweig angekommen. Vielen Dank!
Nach den doch sehr unterschiedlichen Meinungen und der interessanten Inhaltbeschreibung bin ich natürlich sehr gespannt. Es wird mein erster Paasilinna.... 


Journal Entry 9 by Snopy1811 from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 27, 2007

5 out of 10

tja, mhm, was soll ich dazu sagen? Jedenfalls habe ich es komplett gelesen, allerdings war das teilweise ein etwas zäher Kampf (deswegen hat es auch so lange gedauert). Das Thema finde ich klasse. Die Umsetzung hätte ich mir aber absurder, skurriler und witziger gewünscht. So war es für mich erstmal eine Aneinanderreihung menschlicher Schicksale ohne besonderen Humor.

Dabei war der Anfang ein kleiner Knaller: treffen sich zwei wollende Selbstmörder in einer Scheune und halten sich gegenseitig von ihrem Vorhaben ab.

Was mir aber auf jeden Fall super gefällt: übrig bleibt der Gedanke, daß das Leben lebenswert ist und das gefällt mir sehr. Und ebenso bleibt übrig, daß ich ein Märchenbuch von Seppo Sorjonen lesen möchte.

Vielen Dank dafür, daß ich mitlesen durfte und ich wünsche allen noch Spaß mit diesem Massenselbstmord! 


Journal Entry 10 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 29, 2007

This book has not been rated.

Gerade ist das Buch angekommen - herzlichen Dank! Es muss sich allerdings ein paar Tage hintenan stellen, aber mit dem Selbstmord sollte man sich ja ohnehin nicht so sehr beeilen... 


Journal Entry 11 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 16, 2007

This book has not been rated.

Ein wirklich schönes Buch! Von diesem Autor werde ich bestimmt noch mehr lesen - herzlichen Dank für den Ring! Besonders nett fand ich den Hauswein in Walsrode... ich glaube nicht, dass da je etwas anderes als wilder Zierwein gewachsen ist, aber wenn für Leute aus S-H schon alles südlich von Hamburg schon Bayern ist, dann mag sich für Finnen die Geographie noch etwas mehr verschieben.

Danke, und morgen reist das Buch weiter zu Laura3012. 


Journal Entry 12 by Laura3012 from Erlangen, Bayern Germany on Thursday, December 20, 2007

5 out of 10

Das Buch ist heute gut bei mir angekommen. Freu mich schon darauf, wollte nämlich schon immer mal was von Paasilinna lesen..

16.01.08:
Tja, naja, so richtig begeistern konnte mich das Buch leider nicht. Der Titel verspricht eindeutig mehr... Stellenweise war es zwar ganz unterhaltsam, aber dafür hatte ich auch Phasen in denen ich mich eher "durchquälen" musste.

Sobald ich die nächste Adresse habe geht es weiter. 


Journal Entry 13 by Laura3012 from Erlangen, Bayern Germany on Friday, January 25, 2008

This book has not been rated.

Das Buch reist jetzt weiter zu ladyalberich, da holle77 erstmal übersprungen werden will.
Bitte dann aber nochmal bei ihr als Nächstes anfragen.

 


Journal Entry 14 by LadyAlberich from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 02, 2008

This book has not been rated.

durfte das buch heute auf der postfilliale abholen... ein wenig muss es sich noch gedulden, bis ich ihm meine aufmerksamkeit schenken kann...
holle 77 werde ich diesen ring im anschluss beim meetup überreichen :) 


Journal Entry 15 by LadyAlberich from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 26, 2008

This book has not been rated.

als erstes:
ich hab das buch heute an witchcookie geschickt- sorry!
werde selbiger eine pm schreiben, dass das buch danach erst zu holle 77 muss...

zum buch
witziges buch, hatte allerdings nach dem anfang in der scheune ebenfalls mehr erwartet- ich finde, aus dem thema hätte man mehr machen können. ich wünsche uns allen solche freunde und wegbegleiter in der not! denn:
"du sollst in not wendig sein" (oller hansen) 


Journal Entry 16 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Sunday, March 30, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern schon bei mir angekommen! Vielen Dank für´s Schicken, ladyalberich (und danke für die geniale Karte ;o)).

Es ist kein Buch vorher dran, deswegen kann ich gleich schon loslegen zu lesen! 


Journal Entry 17 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Saturday, April 05, 2008

7 out of 10

Ich muss schon sagen, die Horde Selbstmörder auf ihrer Reise zu begleiten hat mich das eine oder andere mal wirklich zum Schmunzeln gebracht :) Einige Passagen waren wirklich sehr skurril und da ich einen großen Teil des Buches gelesen habe, während ich im Wartezimmer eines Arztes auf meine Mutter gewartet habe musste ich mir an einigen Stellen das Lachen schon sehr verkneifen.. (Vor allem habe ich drauf geachtet, das keiner dazu auch noch den Titel des Buches zu lesen bekommt..*g*). Leider war die Spannung erstmal raus, als die Massenselbstmörder dann unterwegs waren. Aber ich werde wohl mal wieder etwas von Herrn Paasilinna lesen!

Vielen Dank für´s Verringen!
Es wird schonmal die nächste Adresse bei Holle77 angefragt.

Die Reise geht weiter... 


Journal Entry 18 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 11, 2008

This book has not been rated.

Eben angekommen, vielen Dank fürs Schicken und Leihen.
Ich hoffe, dass ich ladyalberich, die nach mir dran ist, beim Mai-Meetup sehen werde und habe also etwas Zeit für das Buch. 


Journal Entry 19 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 18, 2008

This book has not been rated.

Mein erstes Buch von Arto Paasilinna und es hat mir wirklich gut gefallen.
Ich fand die Idee des Massenselbstmords schon sehr seltsam und wie das dann umgesetzt wurde oder auch nicht, ließ mich immer wieder schmunzeln.
Da ich beim nochmaligen Lesen der JEs gesehen habe, dass ladyalberich das Buch bereits hatte und WitchCookie auch, werde ich jetzt bbl82 kontaktieren. 


Journal Entry 20 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 21, 2008

This book has not been rated.

Soeben hat sich das Buch auf den Weg zu bigbooklover82 gemacht. 


Journal Entry 21 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Friday, April 25, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist bei mir angekommen :-) 


Journal Entry 22 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Monday, May 05, 2008

This book has not been rated.

Ich bin das beste Beispiel für eine buchverrückte bookcrosserin. Das Buch war angekommen, ich wollte es in meine TBR-Liste einfügen und was stelle ich fest? Das Buch steht in meinem Regal und wartet bereits darauf, von mir gelesen zu werden. Wie peinlich ;-)
Nun gehts auf jeden Fall zurück, vielleicht denk ich ja dran nach dem Lesen meines Exemplares noch einen Kommentar einzufügen :-) 


Journal Entry 23 by wing321deinswing at OBCZ Park-Café, Rixdorfer Str. 165 / Britzer Str in Mariendorf, Berlin Germany on Thursday, June 12, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/12/2008 UTC) at OBCZ Park-Café, Rixdorfer Str. 165 / Britzer Str in Mariendorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch wartet nun im Bücherregal der OBCZ Park-Café auf neue Leser... 


Journal Entry 24 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Tuesday, March 31, 2009

This book has not been rated.

Das konnte ich nicht liegen lassen, obwohl ich es habe. Da finde ich sicher schnell einen Abnehmer für. Das weitgereiste Buch darf also weiter reisen.

03.05.2009
Hat seinen Leser schon gefunden. Wird reserviert für goat2. 


Journal Entry 25 by goat2 from Ostrhauderfehn, Niedersachsen Germany on Saturday, May 09, 2009

This book has not been rated.

Ist beim letzten Treffen in meinen Korb gewandert. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.