corner corner Koreanische Erzählungen.

Medium

Koreanische Erzählungen.
by Sylvia Bräsel, Kwang-Sook Lie | Literature & Fiction
Registered by MsHopelessCase of Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/22/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Runningmouse): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by MsHopelessCase from Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 22, 2007

This book has not been rated.

Acht zeitgenössische Autorinnen und Autoren aus Korea erzählen vom Alltag und der Geschichte eines geteilten Landes, vom Erinnern, Vergessen und Verdrängen, aber auch von der rasanten Industrialisierung, vom Leben zwischen Tradition und Moderne. Eine faszinierende Sammlung, die eine Brücke baut zwischen Ostasien und Europa. 


Journal Entry 2 by MsHopelessCase at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 13, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (2/13/2008 UTC) at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

sucht einen neuen Leser :-) 


Journal Entry 3 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 14, 2008

This book has not been rated.

Das Buch habe ich gestern beim Meetup eingesteckt, weil es gut in meine 1 Jahr = 1 Land Challenge passt. 


Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 26, 2008

This book has not been rated.

Aus dem Nachwort: "Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen", schrieb Franz Kafka in einem Brief.
Diesem Motto fühlt sich der vorliegende Band in gewisser Weise verpflichtet. Er möchte Neugier wecken und dazu anstacheln, Geschichten zu lesen, die keine beschwichtigenden Texte aus einem "fernen" Land sind, sondern Erzählungen, die uns angehen, aufrütteln durch ihre sprachliche Intensität oder faszinieren in ihrer zum Teil auch fremd anmutenden, kafkaesken Themenführung. Dabei ist die Relativierung von Erfahrungen und Wertmaßstäben anhand von Beispielen aus einer anderen Kultur besonders bedenkenswert - denn erzählt wird ganz unspektakulär von Erinnern und Berdrängen, von Alltag und Geschichte, von Liebes(ver)lust und den Mechanismen von Anpassung und Entfremdung in einer modernen Industriegesellschaft.

Obwohl ich schon seit längerem gar nicht mehr so gerne "Geschichten" lese, sondern lieber Romane, hat mir diese Sammlung wirklich gut gefallen. Es sind politische Themen dabei, aber auch viele Geschichten aus dem Alltag, wobei doch ein ganz anderes Rollenverhalten in der Ehe z.B. auffällt. Mich haben besonders die Kleinigkeiten des alltäglichen Lebens interessiert, die Schilderung der Möblierungen, die Enge, auf der oftmals viele Personen miteinander leben müssen, der Umgang miteinander.
Die Tatsache, dass man versucht, durch übertriebenes Blutspenden bis an die Lebensgrenze Geld zu verdienen, ist mir in einem Roman, der in Indien spielt schon mal noch krasser begegnet, das scheint dann ja wohl in Asien durchaus möglich, wenn nicht in gewissen Kreisen vielleicht sogar üblich zu sein oder gewesen zu sein.
Das Buch geht weiter an Aldawen. 


Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 27, 2008

This book has not been rated.

Das Buch wandert gleich in den Briefkasten und macht sich auf den Weg zu Aldawen. 


Journal Entry 6 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 31, 2008

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation befreit, danke schön! Damit steht dem Abschluß von Südkorea in der "1 Jahr=1 Land"-Challenge nichts mehr im Wege (außer dem Lesen *gg*).
 


Journal Entry 7 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 07, 2008

8 out of 10

Auch mir haben diese Erzählungen gut gefallen, zum einen als Überblick über 40 Jahre südkoreanischer Literatur, der mich sicher dazu bringt, von dem ein oder anderen hier vertretenen Autor noch etwas zu lesen, zum anderen als Einblick in eine andere Kultur. Der Umgang mit Teilung des Landes, die uns Deutschen bei allen Differenzen in der Sache ja auch vertraut ist, hat mich dabei ebenso fasziniert wie das Schwanken zwischen konfuzianischen Werten und Tradtionen und einer „westlichen“ Modernität, das in einigen Geschichten zum Ausdruck kam. 


Journal Entry 8 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 10, 2009

This book has not been rated.

Reist mit der Bookbox "Literatur aus Asien, Afrika, Lateinamerika" weiter. 


Journal Entry 9 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 21, 2009

This book has not been rated.

Südkorea ist mit völlig fremd. Die Menschen, und noch mehr die Literatur. Klar, die Geschichte ist mir einigermaßen bekannt, aber sonst ...
Da können Erzählungen doch ein guter Einstieg sein (auch wenn ich, wenn es nach der Lesechallenge geht, dann sehr alt werden muss, weil ich wieder ein neues Land beginne) 


Journal Entry 10 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, July 12, 2014

This book has not been rated.

Ich wurde mit den Erzählungen einfach nicht "warm". Inhaltlich fand ich sie wirklich spannend und teilweise auch interessant, aber der Stil ist so unglaublich hölzern. Weiß garnicht, wie ich das beschreiben soll. Da wird nicht menschlich erzählt, sondern da steht "das Kind", "der Mann", alles sehr seltsam und fremd.
Und dann hab ich mit den Namen gekämpft.... 


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing at Kurpark in Isny, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 13, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (7/13/2014 UTC) at Kurpark in Isny, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe Finderin, lieber Finder,

Ich freue mich, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Deutsches Forum

Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing und dieses Forum gefällt, kannst Du Dich kostenlos bei Bookcrossing registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Du kannst persönliche Mitteilungen verschicken und erhalten (niemand sieht deine e-mail-Adresse) und vieles mehr. Einzelne Funktionen kannst Du unter "Profil ändern" ein- oder ausschalten, wie du möchtest.

Sicher gibt es am Anfang einige Fragen zu Bookcrossing, die Dir im Forum immer schnell und freundlich beantwortet werden. Es gibt keine "dummen" Fragen :-)

Und jetzt viel Spaß beim Schmökern. Und wenn das Buch deinen Geschmack nicht trifft - lass es einfach wieder frei! Denn: Die ganze Welt als Bibliothek - das ist die Vision von Bookcrossing!

Liebe Grüße

Runningmouse



 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.