corner corner Das Versprechen: Requiem auf den Kriminalroman

Medium

Das Versprechen: Requiem auf den Kriminalroman
by Friedrich Dürrenmatt | Mystery & Thrillers
Registered by winghank-chinaskiwing of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/21/2007
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Raffizack): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 01, 2007

10 out of 10

Volltreffer und das mit Abstand beste Prosawerk Dürrenmatts, das ich bislang gelesen habe! Das Buch entstand als Überarbeitung des Drehbuchs zum Film Es geschah am hellichten Tag, wobei allerdings der Schluss entscheidend geändert (und verbessert) wurde. Wie schon in früheren Werken (Der Verdacht, Der Richter und sein Henker) ist die Kriminalstory für Dürrenmatt lediglich das Symbol, hinter dem sich grundlegende Lebenswahrheiten verbergen. In diesem Fall geht es um die Macht schicksalhafter Fügungen: der Handlungsspielraum des Menschen ist begrenzt, er bleibt letztlich dem Einfluss höherer Gewalten ausgesetzt. Der Held Matthäi (der offensichtlich nicht wirklich als "Kommissär" verstanden werden kann: auch in der friedlichen Schweiz dürften leitende Kriminalbeamte über ein gewisses Mindestmaß an Abgeklärtheit verfügen) verspricht der Mutter des Opfers "bei seiner Seligkeit", den Mörder zu finden. Dieses leichthin dahergesagte Versprechen verändert und zerstört schließlich sein Leben. Als ein Täter gefasst ist und alle zufrieden sind, zweifelt Matthäi. Sein Zweifel mündet in die Gewissheit, den Falschen erwischt zu haben, und fortan sieht er es um seiner eigenen Wahrhaftigkeit Willen als Lebensaufgabe an, den richtigen Mörder zu finden. Um dieses Ziel, von dem nun tatsächlich seine "Seligkeit" abhängt, zu erreichen, wirft er seine gesamte Lebensplanung über den Haufen und entwickelt sich zum verschrobenen Einzelgänger. Doch er entwirft unbeirrbar einen Plan, von dem sich schließlich auch seine früheren Polizeifreunde überzeugen lassen, und man stellt dem Mörder eine Falle - in die er (wie sich später herausstellt: durch schicksalhafte Fügung) nicht hineintappt! Auch nach diesem Fehlschlag hält Matthäi ungebrochen an seiner Überzeugung fest, doch er degeneriert zusehends zum menschlichen Wrack, die Überzeugung mutiert zum Wahn, und als sich schließlich doch die Richtigkeit seiner Theorie erweist, ist er bereits so sehr der Realität entfremdet, dass er der Nachricht keinen Glauben schenkt. Seine Tragik besteht darin, dass er sich jederzeit moralisch vollkommen einwandfrei verhält, doch gerade seine Ehrenhaftigkeit bringt ihn in eine Situation, aus der es keinen Ausweg mehr gibt.

Auch formal ist Dürrenmatt hier in jeder Hinsicht vollkommen überzeugend und die Rahmenhandlung (ein ehemaliger Polizeipräsident erzählt einem Schriftsteller(!) von dem Fall) bietet ihm jede Menge Gelegenheit, sowohl das Genre des Kriminalromans als auch seine eigene Tätigkeit als Autor ironisch aufs Korn zu nehmen. So entsteht trotz des tragischen Themas eine erzählerische Leichtigkeit, die ich so selten gefunden habe und die das Lesen zum uneingeschränkten Genuss macht.

Es herrschte stets eine fürchterliche Unordnung in diesem Zimmer, ich will es nicht verschweigen; Bücher und Akten lagen durcheinander, aus Prinzip freilich, denn ich bin der Meinung, es sei jedermanns Pflicht, in diesem geordneten Staat gleichsam kleine Inseln der Unordnung zu errichten, wenn auch nur im geheimen. 


Journal Entry 2 by winghank-chinaskiwing at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 15, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (12/15/2007 UTC) at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Kommt mit zum RRT, ansonsten in Dortmund auf dem Weihnachtsmarkt. 


Journal Entry 3 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 15, 2007

This book has not been rated.

Habe ich heute beim RRT für die 1 Jahr = 1 Land Challenge eingepackt. "Der Richter und sein Henker" habe ich schon des öfteren in der Schule als Klassenlektüre lesen lassen, jetzt bin ich mal hierauf gespannt. 


Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 27, 2007

This book has not been rated.

Zu Hause habe ich dann gesehen, dass das Buch schon längst in meinem realen Regal stand und beim Lesen fiel mir auf, dass ich es auch in grauer Vergangenheit mal gelesen haben muss.
Macht beides nichts, denn
1. brauche ich mein Exemplar jetzt nicht zu registrieren und kann für die 1 Jahr = 1 Land Challenge dieses Buch angeben und
2. ist das Buch so hervorragend, dass es wirklich gut war, es in höherem Alter und mit (hoffentlich) mehr Verstand noch einmal zu lesen. Ich glaube nicht, dass ich seinerzeit alle Feinheiten mitbekommen habe.

Hank, ich finde deinen Journaleintrag so überzeugend, dass ich dem eigentlich nichts mehr hinzufügen kann. 


Journal Entry 5 by GranWeatherwax from Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 08, 2008

This book has not been rated.

So, das Buch ist gut bei mir gelandet und liegt jetzt ziemlich weit oben auf meinem TBR-Stapel.
Danke, holle, für's Schicken. Kann ich das Buch eigentlich weiterreisen lassen oder willst du es zurück? 


Journal Entry 6 by GranWeatherwax from Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 06, 2010

This book has not been rated.

Jetzt hat es doch ewig gedauert, bis ich das Buch mal gelesen habe...
Hank, ich schließe mich dir an - so ein tolles Buch. Dürrenmatt eben! Das Zitat, was du rausgesucht hast, ist mir auch gleich aufgefallen :)

Das Buch findet dann demnächst den Weg in die OBCZ Düren. 


Journal Entry 7 by wingOBCZ-Duerenwing at OBCZ Düren (in d. Stadtbücherei) in Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 08, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/8/2010 UTC) at OBCZ Düren (in d. Stadtbücherei) in Düren, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Ab in die OBCZ :) 


Journal Entry 8 by Raffizack at Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 27, 2010

This book has not been rated.

Aus der OBCZ in der Stadtbücherei Düren. 


Journal Entry 9 by Raffizack at Mitte: Stadtbibliothek - Crossing Zone in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 08, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (9/8/2010 UTC) at Mitte: Stadtbibliothek - Crossing Zone in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Für das gelbe Regal der OBCZ in der Stadtbücherei Solingen.

Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich hinterlassen, um gefunden zu werden. Du kannst (musst aber nicht!) es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann.

Das deutschsprachige Forum findest Du hier und die deutsche Support-Seite ist auch sehr hilfreich.

Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim!

Vielen Dank für Deinen Eintrag und viel Spaß mit dem Buch und vielleicht auch bei Bookcrossing!

Raffizack 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.