corner corner Chronik einer Überfahrt

Medium

Chronik einer Überfahrt
by Luis Cardoso | Literature & Fiction
Registered by Sheepseeker of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/8/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by 5oclocktea): to be read


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 08, 2007

7 out of 10

Luis Cardosos autobiograficher Roman in der Tradition des magischen Realismus ist die poetische, einfühlsame Reise auf den Spuren seiner eigenen kulturellen Identität. Aus dem unterschiedlichen Perspektiven des Kindes, des Jugendlichen und des Erwachsenen lässt er ein lebendiges Bild Ost-Timors entstehen.

Chronik einer Überfahrt ist der erste Roman auf Ost-Timor.

Sprachlich und politisch finde ich das Buch hoch interessant, aber es ist etwas zäh - es passiert mir persönlich zu wenig. Kann man lesen - besonders, wenn man einen Autor aus Ost-Timor braucht -, muss man aber nicht...

--

Vorerst reserviert für Aldawen! 


Journal Entry 2 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 14, 2007

This book has not been rated.

Danke für diese interessante Leihgabe! Aus Ost-Timor liest man ja auch nicht alle Tage etwas ;-) 


Journal Entry 3 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 26, 2007

7 out of 10

Vielleicht hätte etwas mehr „Roman“ und etwas weniger „autobiographisch“ dem Werk gut getan. Dem an sich guten und berechtigten Anliegen, einem größeren Publikum die neuere Geschichte Ost-Timors nahezubringen, erweist die Art der Umsetzung für meinen Geschmack einen Bärendienst. Es liest sich streckenweise eher wie ein Artikel in einem historisch-politischen Handbuch, also ziemlich trocken und wenig poetisch. Solche Szenen gibt es zwar auch, wenn Cardoso auf die magischen Elemente eingeht (z. B. die Hai-Ahnen oder die „umgekehrte Natur“), aber sie blitzen zwischendurch nur jeweils kurz auf und tragen leider nicht die gesamte Geschichte.

Trotzdem läßt sich „Überfahrt“ im Kontext dieses Romans als sehr sinnvolle und vielseitige Metapher lesen. Da gibt es ganz reale Überfahrten in Schiffen, aber auch solche im übertragenen Sinn für den Erzähler (von der Kindheit zum Erwachsenenalter, vom „portugiesischen“ Studenten zum Ost-Timor-Aktivisten), für das Land (von der portugiesischen Kolonialzeit zum Freiheitskampf gegen Indonesien, aber auch von der katholischen Missionsprägung zur Popkultur), für Portugal (vom Salazarregime zur Nelkenrevolution). Das wird durchaus kunstvoll miteinander verflochten, manchmal aber so kunstvoll, daß ich nicht mehr sicher wußte, von wem die Rede war und wo ich mich gerade mit dem Autor befand. Von daher ist der Vergleich mit García Marquez, der des öfteren vorgenommen wird, nicht aus der Luft gegriffen, die Struktur der Chronik erinnert mich durchaus an dessen Werke, wenn auch die sprachliche Ebene noch um einiges hinter García Marquez zurückbleibt.
 


Journal Entry 4 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 05, 2008

This book has not been rated.

Macht sich auf den Heimweg zu Sheepseeker, da es mit einer persönlichen Rückgabe bei einem Meetup einfach nicht klappen will :-) Danke für die Leihgabe! 


Journal Entry 5 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 11, 2008

This book has not been rated.

Vielen Dank fürs Schicken, Aldawen!
Als nächstes wird es juli312 beglücken, die auch der Olympic Challenge verfallen ist ;-)

 


Journal Entry 6 by wingjuli312wing from Moabit, Berlin Germany on Wednesday, February 13, 2008

This book has not been rated.

... "der Olympic challenge verfallen" trifft es schon ganz gut ;-), ich schaue bei allen Büchern und Ringen fast nur noch auf das Herkunftsland des Autors.
Vielen Dank für die Unterstützung dabei, sheepseeker!

Kann mich mal wieder den "Vorlesern" anschließen, ich konnte der Geschichte nicht immer folgen und fand es wirkte, als habe jemand einfach seine Biografie runtererzählt, ohne groß auf einen roten Faden oder eine Dramaturgie zu achten. Da wäre sicher mehr möglich gewesen.

Aber ein weiterer Haken bei der Olympic Challenge: für Ost-Timor.

Darf demnächst mit dieser Box auf Reisen: http://bookcrossing.com/journal/6585812/ 


Journal Entry 7 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 10, 2008

This book has not been rated.

Bleibt erstmal bei mir! 


Journal Entry 8 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, June 05, 2014

This book has not been rated.

Puuuuh, das war anstrengend, zu Recht lag das Buch so lang ungelesen bei mir herum.

Ich habe von der Geschichte Ost-Timors keine Ahnung, und mit Portugal und seiner Kolonialgeschichte sieht es nicht viel besser aus. Nach ein paar Seiten habe ich deshalb erstmal das Lexikon zur Hand genommen.
Viel leichter wurde es dadurch nicht, es ist einfach zäh. Außerdem nervt es mich immer, wenn so viele Worte aus der Originalsprache vorkommen, die ich dann erst hinten nachschlagen muss. Und es waren nichtmal alle erklärt.
Aldawen schrieb es sehr treffend: Dieses Buch erweist dem Anliegen des Autors einen Bärendienst. Hätte ich nicht großes Interesse an dem Land gehabt und zudem das Interesse, nun unbedingt einen Autor aus diesem (mittlerweile ja auch wieder vergessenen) kleinen Land zu lesen - ich hätte es nicht beendet.
Der magische Realismus, den ich so gerne lese, habe ich hier kaum finden können, schade. 


Journal Entry 9 by wingRunningmousewing at Reichswald in Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, June 07, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (6/7/2014 UTC) at Reichswald in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe Finderin, lieber Finder,

Ich freue mich, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Deutsches Forum

Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing und dieses Forum gefällt, kannst Du Dich kostenlos bei Bookcrossing registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Du kannst persönliche Mitteilungen verschicken und erhalten (niemand sieht deine e-mail-Adresse) und vieles mehr. Einzelne Funktionen kannst Du unter "Profil ändern" ein- oder ausschalten, wie du möchtest.

Sicher gibt es am Anfang einige Fragen zu Bookcrossing, die Dir im Forum immer schnell und freundlich beantwortet werden. Es gibt keine "dummen" Fragen :-)

Und jetzt viel Spaß beim Schmökern. Und wenn das Buch deinen Geschmack nicht trifft - lass es einfach wieder frei! Denn: Die ganze Welt als Bibliothek - das ist die Vision von Bookcrossing!

Liebe Grüße

Runningmouse



 


Journal Entry 10 by 5oclocktea at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, June 09, 2014

This book has not been rated.

Hallo,

ich habe mich riesig gefreut, als ich das Buch gegen 14:30 Uhr auf dem Holztisch an dem See bei dem Nürnberger Tierheim gesehen habe. Vielen Dank dafür!
Ich habe es aber noch nicht angefangen zu lesen, weil ich zurzeit noch ein anderes lese.

Liebe Grüße
5oclocktea 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.