corner corner [Ray] Der Seitensprung.

Medium

[Ray] Der Seitensprung.
by Karin Alvtegen | Literature & Fiction
Registered by bc-del-20080225 on 6/19/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by theninscha): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by bc-del-20080225 on Tuesday, June 19, 2007

8 out of 10

Eines vorweg: Seelisch instabile, zu Depressionen neigende Leser, Beziehungsgeschädigte wie auch frisch Verliebte, sollten an Karin Alvtegens beunruhigendes Psychodrama nur mit äußerster Vorsicht herangehen. Was uns die sympathische schwedische Drehbuchautorin bis zum Bersten spannend serviert, ist nichts weniger als eine grausame Fallstudie von Zwangsneurosen und Ehebetrug, die einen nicht mehr aus den Klauen lässt!

Eva, 35, Typ zupackende Managementberaterin, ein Ausbund an Tüchtigkeit, befindet sich im Beruf wie im Haushalt auf der Überholspur. Ihr Mann Henrik wirkt zusehends überfordert vom Tempo und der Organisationswut seiner Frau. Als er Eva beichtet, dass er sich, von ihrer mentalen Kälte abgestoßen, an der kleineren, aber inniger glühenden Flamme einer anderen Frau erwärmt, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Eine wohlgeordnete Welt gerät in bedrohliche Schieflage. Doch es soll viel, viel schlimmer kommen.

Dieses Schlimmere trägt den Namen Jonas. Seit er einst vom Vater, einem brutalen Säufer und Weiberhelden, zur Komplizenschaft gegenüber der Mutter gezwungen und von dieser verstoßen wurde, ist Jonas völlig aus der Spur geraten. Ein Zwangscharakter in einer fremden Welt, gefangen zwischen irrwitziger Zahlenmystik und Ordnungsphobien. Die Rettung nahte vor zwei Jahren, als Anna, die junge, ausgeflippte Künstlerin im Atelier über, dem merkwürdigen Jonas ihre Aufmerksamkeit schenkte. Doch bald schon wird dieser von altbekannten Dämonen gehetzt. 


Journal Entry 2 by bc-del-20080225 on Wednesday, June 20, 2007

This book has not been rated.

Das Buch wird als Ray auf die Reise gehen.

Teilnehmerliste

poppy17
vinterstorm
lissjen
giselaK
Tgirl93
jarit
martina555
Sepian <--- das Buch ist noch hier

neue Teilnehmer

olga1951
merkur007 


Journal Entry 3 by poppy17 from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 03, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist heute gut angekommen. Danke für's Schicken, Pegafli. 


Journal Entry 4 by poppy17 from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 08, 2007

9 out of 10

Waaah! War das spannend! Vielen Dank, dass ich bei diesem Buch mitlesen durfte. Die Story ist gut konstruiert - diverse Szenen werden aus der Sicht verschiedener Personen gesehen und es ist schon beklemmend, welche Fehlinterpretationen es da gibt und was sich so als reines Wunschdenken entpuppt. Ich wünsche dem Buch noch viele Leser!

Ich frage gleich mal nach vinterstorms Adresse.... 


Journal Entry 5 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 13, 2007

This book has not been rated.

Kam bei mir an :)
Vielen Dank! Muss leider noch etwas warten...

Edit 18.07.2007: Das Buch macht einen Seitensprung, damit es hier nicht so lange rumliegt und kommt dann zu mir zurück. Bleibt auf dem Mount-TBR aber in der gleichen Position. 


Journal Entry 6 by winglissjenwing from Kroppach, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, July 20, 2007

8 out of 10

Heute bei mir angekommen...sollte wohl zügig zu schaffen sein ;-) und dann gehts zurück zu vinterstorm

Typisch Alvtegen....spannend und verdreht ;-) Menschliche Abgründe tun sich da auf. Mir hats gut gefallen. Dank vinterstorm zu einem kleinen Zwischenspiel bei mir gelandet und müsste schon längst wieder bei ihr zurück sein.
Danke fürs Mitlesenlassen :-) 


Journal Entry 7 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 02, 2007

This book has not been rated.

Hopla... ist auch schon längst wieder bei mir und wird gerade gelesen :) 


Journal Entry 8 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 19, 2007

This book has not been rated.

Ja, das war wieder ein sehr schönes Leseerlebnis! Ich mag Geschichten, die so durchdacht aufgebaut sind!
Vielen Dank für den Ring!
Wird gleich versandfertig gemacht. 


Journal Entry 9 by giselaK from Coburg, Bayern Germany on Sunday, September 23, 2007

This book has not been rated.

...danke schön fürs Schicken... freu mich sehr über das Buch, weil ich von Karin Alvtegen unbedingt noch mehr lesen wollte.

Hab sofort mit dem Lesen angefangen und finde den "Seitensprung" durchaus spannend. Soll ganz bald weiterreisen dürfen...
Lieben Gruß
 


Journal Entry 10 by Tgirl93 from Kronau, Baden-Württemberg Germany on Saturday, September 29, 2007

This book has not been rated.

Kam heute hier an.
Kommt nun auf den Must be read Stapel und wird dann weggelesen. ;o) 


Journal Entry 11 by Tgirl93 from Kronau, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 09, 2007

10 out of 10

Fand das Buch auch klasse. Vor allem den Schluß.
Es ist wirklich interessant die verschiedenen Sichten der unterschiedlichen Personen zu sehen.
Wirklich sehr empfehlenswert.
Sobald ich jarit´s Adresse habe, macht sich das Buch auf die Weiterreise. 


Journal Entry 12 by Tgirl93 at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Thursday, October 11, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (10/11/2007 UTC) at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ist im Briefkasten. ;o)

Viel Spass beim lesen. 


Journal Entry 13 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, October 18, 2007

This book has not been rated.

18.10.07
Das Buch ist wohlbehalten bei mir gelandet. Ich möchte aus zwei Gründen mitlesen: Zum einen weil die Rezensionen bei einem anderen Exemplar des Seitensprungs ausführlich auf die unterschiedlichen Perspektiven und den ungewöhnlichen Aufbau der Story eingingen und mich das vom schriftstellerischen Handwerk her interessiert. Und zum anderen, weil ich bislang keinen ablehnenden Kommentar zu der Geschichte fand.
Nun bin ich so gespannt, dass ich gleich gestern die ersten Seiten gelesen habe! 


Journal Entry 14 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, October 22, 2007

5 out of 10

22.10.07
Hm, so richtig glücklich bin ich nicht mit dem Buch. Ja, das Buch unterhält. Ja, es liest sich schnell weg. Ja, Evas und Henriks Schicksal interessiert. Aber mir fehlt Leben in der Geschichte. Vielleicht liegt es daran, dass ich selbst schreibe und mich intensiv mit dem Entwickeln von Plots auseinandersetze. Die Story wirkt auf mich zu konstruiert, das Ende ist vorhersehbar und das, was mich als Leser wirklich interessiert hat, geht nach der Hälfte unter.

Ich habe den Eindruck, die Autorin wusste nicht genau, welche Geschichte sie erzählen wollte: Die eines Paares, das sich entfremdet hat. Oder die eines Psychopathen, der sich in das Leben einer fremden Frau drängt.
Wirklich interessiert hat mich die Story von Eva und Henrik. Grandios schildert die Autorin, wie die gemeinsame Basis im Laufe der Jahre verloren gegangen ist, so dass keine gemeinsame Sprache mehr existiert, einer den anderen nicht mehr verstehen kann. Jeder, der in einer vergleichbaren Situation gesteckt hat, kann das nachvollziehen. Mich hätte interessiert, wie es mit den beiden weitergegangen wäre, und ich wollte wissen, wie das Kind der beiden, Axel, auf die Situation reagiert.
Da aber kam Jonas dazwischen.
Diesen Teil der Story fand ich extrem nervig und langweilig. Auch ein Bösewicht muss faszinierend und charismatisch sein, damit der Leser sich mit ihm identifizieren kann. Das hat für mich mit Jonas überhaupt nicht geklappt. Er ist mir so unsympathisch, dass ich nichts von ihm lesen will. Die Figur ist nicht glaubwürdig, die Hintergründe für seine Psychopathie sind nicht zwingend genug. Dazu kommt, dass mir sofort klar war, wie das Buch endet, kaum dass Jonas aufgetaucht war. Auch hier merke ich deutlich, wie die Story am Reißbrett entworfen wurde. Ein überraschender Schluss hätte meinen Lesegenuss gesteigert.

Beiden Storyteilen fehlt es an Tiefe. Sie stellen für mich separate Geschichten dar, deren Verquickung nicht gelungen ist, und die jede für sich viel mehr Platz zum Erzählen benötigt.

Fünf Punkte für eine leichte Zwischendurchlektüre und ein dickes Danke fürs Mitlesen. Das Buch reist weiter, sobald die Adresse da ist.
 


Journal Entry 15 by martina555 from -- Autobahnen/Raststätten --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 31, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen und wird bald gelesen. 


Journal Entry 16 by martina555 from -- Autobahnen/Raststätten --, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, November 13, 2007

5 out of 10

Ich fand das Buch nicht wirklich so spannend, wie es dargestellt wird. Habe mir auf Grund der Bewertungen mehr erwartet. Die Story birgt nicht wirklich überraschende Wendungen und der Schluss ist irgendwie auch absehbar.
 


Journal Entry 17 by Sepian from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 21, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen. 


Journal Entry 18 by Sepian from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 25, 2007

This book has not been rated.

Mir hat das Buch " Scham " von Karin Alvtegen schon so gut gefallen und deshalb war ich neugierig auf " Der Seitensprung " Es hat meine Erwartungen voll erfüllt. Gegen Ende des Buches stieg mein Blutdruck heftig an.
Ich finde es sehr interessant die Hintergründe für psychische Störungen zu verstehen. Das Buch macht mehr Lust auf Bücher von Alvtegen.So, ich war dann der Letzte auf der Liste. Vielleicht findet sich noch jemand. 


Journal Entry 19 by olga1951 from Hamburg, Hamburg Germany on Sunday, February 17, 2008

9 out of 10

Vielen Dank an Sepian für das Buch. Es war sehr gut. Ich habe es auch gleich in 2 Nächten durchgelesen. - Sehr empfehlenswert! 


Journal Entry 20 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, March 06, 2008

This book has not been rated.

das buch ist da... ich bin gespannt! 


Journal Entry 21 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, March 18, 2008

7 out of 10

Eine Mischung aus den vorangegangenen Einträgen kommt jetzt wohl...
Am Anfang dachte ich: Mannomann ist das konstruiert. Da wird ein Legologostein auf den anderen gebaut, bis die zwei Charaktere, die aufeinadergehetzt werden, fertig sind. Die, wohlgemerkt laut Klappentext aufeinander gehetzt werden: Eva und Jonas. Dann wurde es für mich durch die verschiedenen Nebenspuren doch noch spannend. Und die Ehepaar-Entfremdungsgeschichte fand ich auch wesentlich interessanter als die psychopathenhafte Bedrohungssitustion, die -durch puren Zufall-, einen eindimensionalen, fast unerträglich banalen Nervenkitzel herstellen sollte und konnte.
Es gibt nicht wirklich Opfer und Täter in dem Buch - wenn man auch Anfangs meint, man könnte das noch sortieren: Sie haben alle wahnhafte Züge, verbissen in etwas (aber was eigentlich?). In der klassischen Tragödie geht´s bös schief, weil und während die Menschen sich bemühen, etwas Gutes zu wollen. Das ist hier nicht so. Das "Gute", das jede/r einzelne von ihnen will ist in jedem Fall ziemlich egozentrisch, verbiestert, unsympathisch. Und das ist mir vielleicht dann doch zuviel, nicht aus moralischen Gründen, sondern es neigt zur Unplausibilität. Wie aus einem Handbuch: Wie mache ich einen wirklich horriblen Thriller.
Im Klappentext steht (aus der Brigitte): "Sorgt für schlaflose Nächte - auch wenn das Buch zu Ende ist." Als würde man das, wenn´s nicht Not tut, brauchen!
Und so ist es ja auch gar nicht, weil diese Bösewichter in der Tat zu blutleer sind.
Nach der ganzen Kritik kann ich nur sagen, dass ich ab einem Punkt wirklich auch unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Und ab da, sozusagen der Autorin beim Weiterkonstruieren zuschaute - und dringend wissen wollte, was sie mit dem eigenen Reißbrettaufriss jetzt macht. Und da fand ich irgendwie auch wieder, sie bringt das nicht schlecht zu Ende... Und ich würde auch nicht ausschließen, dass ich noch mal ein Buch von ihr lese (zumal ich noch eins hier liegen habe.)
Tja, sehr ambivalent, ich weiß.

Gelesen im Rahmen der 1Jahr=1Land=5Bücher-Challenge als viertes Buch für Schweden.

Ich sehe, ich bin die letzte im ray. Nach meinem Urlaub werde ich Anfang April dieses Buch noch mal bewerben, oder so. Wer sich meldet, kann es lesen! 


Journal Entry 22 by merkur007 at Mosebach, Sandweg 29, Nordend in Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, June 10, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/10/2008 UTC) at Mosebach, Sandweg 29, Nordend in Frankfurt am Main, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

ging mit aufs meet-up
 


Journal Entry 23 by theninscha on Wednesday, June 11, 2008

This book has not been rated.

Auf dem Meetup mitgenommen 


Journal Entry 24 by theninscha at Irgendwo in Frankfurt in Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, June 11, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/10/2008 UTC) at Irgendwo in Frankfurt in Frankfurt am Main, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Und weiter geht es in die Wildnis, um noch mehr Leserinnen und Leser zu finden - viel Spass dabei! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.