corner corner Die Höhle des gelben Hundes. Eine Reise in die Mongolei

Medium

Die Höhle des gelben Hundes. Eine Reise in die Mongolei
by Byambasuren Davaa, Lisa Reisch | Literature & Fiction
Registered by wingmyotiswing of Aadorf, Thurgau Switzerland on 5/14/2007
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by merkur007): to be read


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingmyotiswing from Aadorf, Thurgau Switzerland on Monday, May 14, 2007

This book has not been rated.

Eine Reise in die Mongolei.
Das Buch erzählt von der Freundschaft der kleinen Nansaa zu einem herrenlosen Hund. Wir erfahren von dem freien Leben in der Steppe, von den Traditionen der Mongolen und dem besonderen Bund zwischen Mensch und Tier. Ein sehr schönes Buch.

Das Buch habe ich im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Mongolei gelesen. 


Journal Entry 2 by wingmyotiswing at per Post (Aadorf TG) in -- per Post verschickt / persönlich weitergegeben --, Thurgau Switzerland on Monday, October 01, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (10/2/2007 UTC) at per Post (Aadorf TG) in -- per Post verschickt / persönlich weitergegeben --, Thurgau Switzerland

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist als RABCK zu Runningmouse. Viel Spass. 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, October 09, 2007

10 out of 10

Vielen, vielen Dank, liebe myotis, auf dieses Buch freue ich mich ganz besonders, weil ich den Film über das weinende Kamel sooooo schön fand, einer meiner absoluten Lieblingsfilme! jetzt bin ich gespannt, ob auch ein Buch so schön sein kann.

Edit: Auch ich habe das Buch im Zuge der Challenge gelesen!

Was für ein schönes Buch! Nur leider viel zu kurz. Sowohl die Erzählung des Films (aber den kann man ja auch anschauen) als auch die Ausschnitte aus der Biografie der Autorin gefielen mir außerordentlich gut. Über ihre Kindheit und ihr leben in Deutschland hätte ich gerne mehr erfahren, allein ihre Gedanken über das Mongolei- Bild das bei uns vermittelt wird (immer wird am Höhepunkt ein Schaf geschlachtet) und der Vergleich mit unseren Schlachthöfen...genial.

Vielleicht liegt es daran, dass mich dieses Land so fasziniert, jedenfalls würde ich auch 11 Punkte vergeben wenn es sie gäbe!

Reserviert für holle77 


Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 17, 2007

This book has not been rated.

Heute war es in der Post, vielen herzlichen Dank, Runningmouse. Ein paar Ringe sind vorher noch dran, vielleicht ziehe ich es aber auch zwischendrin mal vor, es ist ja nicht allzu umfangreich.
Möchtest du es anschließend zurückhaben oder kann ich es den Challengern zur Verfügung stellen? 


Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 26, 2007

This book has not been rated.

Ich habe dieses -leider zu kurze- Buch zwei Ringen "vor"-gezogen, um es direkt hinter den Büchern von Galsan Tschinag, die ich in den letzten drei Wochen gelesen hatte, lesen zu können und das war eine kluge Entscheidung!
Vieles wurde so noch einmal aufgefrischt oder von anderer Seite bestätigt.
Das Buch erweckt den Wunsch, ein solches Land und Leben auch einmal zu sehen und zu erleben (der Sohn einer Kollegin hat nach dem Abi mit seiner Freundin eine "Weltreise" auf eigene Faust gemacht und als ich mich mit ihr vor ein paar Tagen unterhielt und erzählte, dass ich im Augenblick mongolische Literatur läse, erzählte sie mir, dass es den Beiden in der mongolischen Steppe so gut gefallen habe, dass sie eine Woche länger als geplant dageblieben seien).
Schade, dass ich sowohl dieses, als auch die Bücher von Galsan Tschinag noch nicht kannte, als ich (2005?) in Bonn die Ausstellung: "Dschingis Khans Erben" besuchte, dann hätte ich vieles mit stärkerem Bewusstsein aufnehmen können. 


Journal Entry 6 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 04, 2007

This book has not been rated.

Das Buch reist noch im Laufe dieser Woche zu Amidala. 


Journal Entry 7 by Amidala from München, Bayern Germany on Monday, December 10, 2007

This book has not been rated.

ist heute angekommen!
Danke fürs schicken und die nette Karte :)

Noch nichts neues von mir, ich werde versuchen, es im Urlaub zu lesen.
Wann immer ich es auch fertig habe, danach ist es für Amandil reserviert :)

 


Journal Entry 8 by Amidala from München, Bayern Germany on Thursday, January 08, 2009

This book has not been rated.

Habs nicht fertig gelesen, und es dann schlussendlich aufgegeben.
Mir liegt der Erzählstil einfach nicht so.
Das Thema würde mich aber grundsätzlich schon Interessieren.
Schließlich wartet schon jemand darauf :)



 


Journal Entry 9 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 19, 2009

This book has not been rated.

Und heute aus dem Kasten gefischt, vielen Dank! 


Journal Entry 10 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 20, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch auch sehr gerne gelesen, es vermittelte mir Einblicke in eine völlig neue Welt. Den Film mit dem weinenden Kamel habe ich leider noch nicht gesehen, aber jetzt wieder mehr Lust darauf bekommen. Ich fand es sehr angenehm, das zwischendurch ihre eigenen Eindrücke zwischen die Ereignisse mit der Familie geschoben wurden. Auch die Bilder (auf denen ja auch die Regieassistentin zu sehen war) haben mir einen wunderschönen Einblick verschafft - und Lust auf mehr.
Danke für das schöne Buch. 


Journal Entry 11 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 06, 2009

This book has not been rated.

Das Buch reist in den nächsten Tagen als Doppelpack mit einem anderen (Die kleine Steinblume) zu Urla. Viel Spass beim Lesen! 


Journal Entry 12 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Wednesday, March 11, 2009

This book has not been rated.

Danke für das Buch! 


Journal Entry 13 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Monday, March 23, 2009

8 out of 10

Ein wirklich schönes kleines Buch zum Film, poetisch erzählt, intelligente Gedanken über unsere kulturellen Unterschiede. Und an alle, die die Filme von Byambasuren Davaa noch nicht gesehen haben: UNBEDINGT ANSCHAUEN!!!

Eine ausführlichere Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (3. Buch für die Mongolei).

Das Buch ist Teil meiner "Vom Mount Everest zum Brocken"-Challenge (5. Buch für März - "Fauna" im Titel und auf dem Cover). 


Journal Entry 14 by Urla at Diez, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, March 23, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/23/2009 UTC) at Diez, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich mit meiner BookBox Spotlight: Asien I auf die Reise. 


Journal Entry 15 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, July 17, 2009

9 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für die Mongolei gelesen.

Ich fand das Buch richtig klasse! Die Geschichte ist einfach, aber sehr schön erzählt, und die zwischengeschobenen Kapitel mit Episoden aus dem Leben der Autorin ergänzen das Bild, das vom Leben in der mongolischen Steppe gezeichnet wird, sehr gut. Leider war es viel zu kurz!

Dieses Buch kam in der BookBox Spotlight: Asien I zu mir. Es bleibt in der Box. 


Journal Entry 16 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, August 24, 2009

This book has not been rated.

Bleibt erst Mal hier. Danke:-) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.