corner corner Bonjour Tristesse. Starke Stimmen. Brigitte Hörbuch-Edition, 3 CDs


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, May 04, 2007

2 out of 10

ich fand es schrecklich :-( bin gespannt auf euer Urteil

Iris Berben wiederum fand ich hervorragend in der Rolle der Vorleserin..

Bookring:

Deutschland
1.stoffmoff
2.Tgirl93
3.Leseratte37
4.Aprille

Österreich
1.rosenblatt
2.linguistkris
3.


Kurzbeschreibung
An der Seite ihres lebenslustigen Vaters genießt die 17-jährige Cecile das Leben, die erste Liebe und einen langen Sommer an der französischen Riviera. Als sich ihr Vater in die erfolgreiche Modedesignerin Anne verliebt, versucht C cile den "Eindringling" mit einer Intrige aus dem Weg zu räumen, die tragisch endet....
 


Journal Entry 2 by wingGhaneschawing at geht zur Post in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Oberösterreich Austria on Monday, May 07, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (5/7/2007 UTC) at geht zur Post in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

geht an stoffmoff nach marbach am neckar 


Journal Entry 3 by stoffmoff on Saturday, May 12, 2007

This book has not been rated.

Werde es hören und weiterleiten... 


Journal Entry 4 by Tgirl93 from Kronau, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 21, 2007

This book has not been rated.

Kam heute bei mir an. Bin mal gespannt, was mich erwarten wird. 


Journal Entry 5 by Tgirl93 from Kronau, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, July 04, 2007

8 out of 10

Fand das Hörbuch gar nicht schlecht, wobei mir der Schluß für die divissiele Gechichte zu plump war.
Iris Berbern als Vorleserin war der Hammer. Sie hat eine solch sanfte, beruhigende Stimme und schafft es genau die richtige Stimmung zur Geschichte zu vermitteln.

Das Buch geht spätestens am 13.07. (beim Meet up) zu Leseratte37. 


Journal Entry 6 by Tgirl93 at Weitergabe an einen anderen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 11, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (7/13/2007 UTC) at Weitergabe an einen anderen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird am Freitag im Fritz an Leseratte37 weitergegeben. 


Journal Entry 7 by Leseratte37 from Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, July 13, 2007

5 out of 10

Beim Meetup im Cafe Fritz in HD überreicht bekommen. Vielen Dank für den Ring und das Mitbringen.

Freud und Leid einer spätpubertierenden Göre. Also mit der Zeit hat mich schon genervt, dass diese Frau ihre Entscheidungen immer wieder bereut und dann alles hat ungeschehen machen wollen.
Ich habe das Buch zwar zu Ende gehört, aber gefallen hat es mir nicht.

Das "Buch" zählt für meine 1 Jahr- 1 Land Challenge für Frankreich. 


Journal Entry 8 by wingAprillewing from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 03, 2007

This book has not been rated.

Gestern kam ein Hörbuch-Ring: Bonjour Tristesse.
Heute kommt ein Hörbuch-Ring: Bonjour Tristesse.
Ich bedanke mich.
Und ich frage mich gleichzeitig, ob ich jetzt schon so durcheinander bin, dass ich vergesse, für welche Ringe ich mich angemeldet habe... Ist das deprimierend! Na dann: Bonjour Tristesse....
 


Journal Entry 9 by wingAprillewing from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 14, 2007

6 out of 10

Ich habe mich tatsächlich zweimal für dieses Hörbuch angemeldet...
Muss ich nun auch zwei Journals schreiben?

Wasserseeles Ring reist schon länger und wird auch noch etwas länger unterwegs sein. Dort habe ich ein Journal geschrieben, das sich mit dem Vortrag beschäftigt (bei Interesse kann man auf meinem Shelf nachschauen).

Hier will ich ein paar Gedanken zum Roman festhalten: Ich habe den Text zum ersten Mal gelesen, als ich so alt war wie Cécile und ich fand Anne erstaunlich und Cécile fürchterlich.
Als ich den Roman jetzt wiederhörte - und es hat mir gut gefallen, dass er noch einmal bzw. zweimal meinen Weg kreuzte - empfand ich es eher umgekehrt. Cécile ist ein lebenshungriges junges Mädchen, das nach der Klosterschule die Freiheit in vollen Zügen genießen will. Anne ist eine Frau, die sehr diszipliniert lebt und handelt, beruflich erfolgreich und unabhängig ist oder zumindest so tut. Was sucht sie eigentlich in der Ehe mit diesem großen dummen Jungen, den die junge Sagan als unendlich berechenbar und triebhaft schildert? Man sollte doch meinen, dass sich eine Frau wie sie nicht in eine bürgerliche Ehe flüchten muss, weil sie Angst vor dem Alter (mit vierzig?) hat. Aber sie will nicht nur den Mann heiraten und die Tochter adoptieren, sie macht beide zu ihrem Projekt, beginnt gnadenlos mit einer Umformungs- und Erziehungsarbeit. Und als das Projekt misslingt, weil Cécile zu vital ist, gibt sie komplett auf? Rennt weinend ohne ein Wort weg? Bringt sich um?
Nur unreife Menschen, die die unreife Sagan da schilderte. Was begeisterte damals die Kritik so sehr? War es der freche Blick einer Achtzehnjährigen hinter die bürgerlichen Fassaden?
Also, ich habe mit meinen siebzehn Jahren Anne bewundert.
Und darüber wundere ich mich heute nicht wenig.

So wurde das Zusammentreffen eine Gelegenheit zur Erinnerung an meine Jugendideale.

Ich bedanke mich herzlich für den Ring (besonders auch dafür, dass das Hörbuch im Original zu mir kam. Das finde ich immer besonders schön.)

Danke auch für's Zuschicken. Gemäß einer Weisung reist das Hörbuch seit heute an die angegebene Adresse in Deutschland.
 


Journal Entry 10 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, August 16, 2007

This book has not been rated.

zurück 


Journal Entry 11 by wingGhaneschawing at Weyerstraße in Gmunden, Oberösterreich Austria on Wednesday, September 19, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (9/19/2007 UTC) at Weyerstraße in Gmunden, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

werde ich jetzt gleich zu meiner entlastung einwerfen 


Journal Entry 12 by rosenblatt from Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, September 20, 2007

This book has not been rated.

danke an ghanescha für die Hauszustellung. Ich hab das Buch vor mehr als dreißig Jahren gelesen, kann mich aber so gut wie gar nicht mehr erinnern. Ich mag die Geschichten von Francoise Sagan, obwohl sie alle voll Tristesse sind. 


Journal Entry 13 by rosenblatt from Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, November 10, 2007

7 out of 10

Sehr schön gelesen von Iris Berben. Ich mag die "Tristesse-Geschichten" von der Sagan. 


Journal Entry 14 by rosenblatt at OBCZ Cafe Meier in Linz, Oberösterreich Austria on Saturday, November 10, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (11/10/2007 UTC) at OBCZ Cafe Meier in Linz, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 15 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 11, 2007

This book has not been rated.

Hmmm, Francoise Sagan! Mit Bonjour Tristesse hat meine Leidenschaft für sie angefangen (oder waren es doch die Blauen Flecken auf der Seele?), aber vorgelesen bekommen habe ich sie noch nie. Darauf freue ich mich. 


Journal Entry 16 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 11, 2008

8 out of 10

Au weia, dieses Hörbuch hat lange bei mir verweilt. Dabei ist es zu und zu schön und hat mir viele Stunden lang beim Kochen oder Bügeln Gesellschaft geleistet (ich habe es viele Male gehört).
Ich habe gerade mit großem Interesse noch einmal die Rezension von Aprille gelesen: faszinierenderweise ging es mir ganz genauso, was meine Einschätzung von Anne und Cécile heute und beim ersten Lesen vor vielen Jahren. Vielleicht kann man die jeweiligen Charaktere nur mit genügend Distanz zu ihrer Lebenssituation schätzen?
Was mich heute auch fasziniert hat (beim ersten Lesen ist es mir sicher nicht aufgefallen), ist, wie unglaublich modern und "luderig" dieses Buch ist. Ich kann mir nur mit Mühe vorstellen, wie jemand in den frühen Fünfzigerjahren eine so leichtfertige Einstellung zur Liebe portraitiert und wohl auch gelebt hat.
Iris Berben liest sehr angenehm; einzig hätte ich mir gewünscht, dass sie "Anne" französisch, also mit einer Silbe, ausspricht. 


Journal Entry 17 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 29, 2010

This book has not been rated.

Gerade habe ich dieses Hörbuch von einer Freundin wiederbekommen, die sich damit letzten Winter über eine längere Krankheit getröstet hat -- und danach darauf vergessen (ebenso wie ich). Zum Glück war ich eh die letzte im Ring! Und sehr gut gefallen hat es meiner Freundifin auch, sowohl vom Vortrag als auch von der Geschichte.

Und jetzt? Zurück zu Ghanescha oder gibt es weitere Teilnehmer? 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.