corner corner Das Foucaultsche Pendel.

Medium

Das Foucaultsche Pendel.
by Umberto Eco | History
Registered by hempelssofa of Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on 4/8/2007
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by glglgl): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 08, 2007

This book has not been rated.

Schon zu lange her, um es zu bewerten. 


Journal Entry 2 by bluecat07 from Karben, Hessen Germany on Monday, May 07, 2007

This book has not been rated.

Buch ist heute angekommen. Vielen Dank!! Das wollte ich schon immer mal lesen... 


Journal Entry 3 by bluecat07 from Karben, Hessen Germany on Tuesday, May 26, 2009

This book has not been rated.

Reist nun zu glglgl als Tauschbuch. Viel Spaß damit! 


Journal Entry 4 by glglgl from Blieskastel, Saarland Germany on Thursday, May 28, 2009

This book has not been rated.

ist soeben als Tauschbuch angekommen - mit einer kleinen Grußkarte und mehreren BC-Aufklebern. Vielen Dank! Hat mich sehr gefreut! :-)

Und weil noch keiner was über den Inhalt geschrieben hat, hier eine

Kurzbeschreibung von amazon.de:

Drei Mailänder Verlagslektoren, die beruflich ständig über okkulte Wissenschaften, Geheimbünde und kosmische Komplotte lesen müssen, stoßen auf ein äußerst rätselhaftes Dokument aus dem 14. Jahrhundert. Darin ist von alle 120 Jahre wiederkehrenden Zusammenkünften der »36 Unbekannten«, der Nachfahren der mysteriösen Tempelritter, die Rede. Die drei Spötter stürzen sich in das Labyrinth der Geheimlehren. Spielerisch erdenken sie eine gigantische Verschwörung. Aber dann merken sie, daß jemand ihre Phantasien ernst nimmt. Und der schreckt offenbar auch vor Mord nicht zurück ... 


Journal Entry 5 by glglgl from Blieskastel, Saarland Germany on Thursday, June 04, 2009

6 out of 10

Die Geschichte beginnt sehr schleppend und umständlich. Zunächst wird der Leser völlig im Dunkeln gelassen, worum es überhaupt geht. Als dann ein Dokument auftaucht, und die drei Protagonisten ihren Plan zu spinnen beginnen, beginnt es so allmählich, klarer und spannender zu werden. Die drei (bzw. sogar vier) Erzählebenen (Erzählgegenwart, im Periskop sitzen, die Dateien sichten und die "allgemeine Handlung") vereinfachen das Verständnis nicht unbedingt.

Der Ideenreichtum ist hingegen klasse – im Prinzip werden so gut wie alle Verschwörungs- und Geheimbundtheorien zusammengewürfelt und miteinander verknüpft. Einige Leute fühlen sich dadurch jedoch offenbar auf die Füße getreten und beginnen ein übles Komplott, bei dem nicht alle ungeschoren davonkommen. Zumal sich das Dokument als etwas ganz anderes herausstellt, als es zu sein scheint.

Dennoch muß ich das Buch noch einmal zumindest überfliegen, da mich der Anfang so verwirrt hat... 


Journal Entry 6 by glglgl at Erlangen, Bayern Germany on Tuesday, June 09, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (6/9/2009 UTC) at Erlangen, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

an eine neue Bookcrosserin weitergegeben. Willkommen, Ronuoi! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.