corner corner Man nannte mich Reschid Efendi. Reise in Mittelasien

Medium

Man nannte mich Reschid Efendi. Reise in Mittelasien
by Hermann Vámbéry | Travel
Registered by Goldoni of Regensburg, Bayern Germany on 3/14/2007
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by AnonymousFinder): available


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Wednesday, March 14, 2007

This book has not been rated.

Am 28. März 1863 bricht der Ungar Hermann Vámbéry von Teheran nach Mittelasien auf, wo er die Urheimat seiner Landsleute vermutet. Vor allem interessiert ihn die Herkunft der ungarischen Sprache. Er reist inkognito, als Derwisch verkleidet, nur mit dem Nötigsten versehen und in ständiger Lebensgefahr, denn seine Entdeckung als Ausländer und "Ungläubiger" würde den sicheren Tod bedeuten. Seine Reisegefährten, denen er sich in Teheran anschließt, sind fromme Muslime, die in ihre Heimat zurückkehren. Vámbéry alias Reschid Efendi, ist mit den Sprachen, Sitten und Gebräuchen des Orients bestens vertraut. Gleichwohl ist seine Reise in das "Land zwischen den Strömen" Amu-Darja und Syr-Darja, das vor ihm kaum ein Europäer betreten hat, ein waghalsiges Abenteuer. Das beginnt schon jenseits des Kaspischen Meeres mit einer gefahrvollen Durchquerung der Wüste. Kaum hat er mit seinen Gefährten das alte Chiwa erreicht, läuft er Gefahr entdeckt und vor den gefürchteten Khan von Chiwa gebracht zu werden. Vámbéry muß mit ansehen, wie Gefangene verurteilt, die Jüngeren als Sklaven verkauft und die Graubärte, mit eisernen Halsringen aneinander gekettet, dem Henker überantwortet werden. Dann wieder ist es der mörderische Durst, der ihn auf dem Wege von Chiwa nach Buchara begleitet und einen seiner Gefährten dahinrafft. Im "heiligen Buchara" aber fasziniert ihn das bunte Treiben auf den Basaren und die vornehme Baukunst. Fünf Tagereisen weiter erblickt er endlich die blauen Kuppeln von Smarkand, dem östlichsten Punkt seiner Reise.
Schon unterwegs beginnt er mit der Aufzeichnung seiner ungewöhlichen Erlebnisse. 1968 erscheint der Bericht im F. A. Bockhaus Verlag zu Leipzig. 


Journal Entry 2 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Thursday, March 22, 2007

This book has not been rated.

Darf heute mit zum Meet-up in Nürnberg. 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, March 23, 2007

8 out of 10

Lifetime- Lesechallenge: 1 Jahr - 1 Land

UNGARN

Wie üblich wollte ich nichts mitnehmen....aber bei Reiseberichten kann ich nicht widerstehen.

Ein total faszinierendes Buch, das allerdings durch die etwas schnörkelige Sprache und langsame Erzählweise nicht ganz einfach zu lesen ist. Ich gestehe, dass ich manche Passagen ausgelassen habe, aber insgesamt ist das Buch wirklich lesenswert. Und auch die Zeichnungen des Autors sind gelungen.
Zur damaligen Zeit eine solche Reise zu unternehmen und sich so anzupassen, bewundere ich sehr. Einerseits beneide ich ihn, weil er alles noch so authentisch erlebt hat, andererseits hätte ich unter den Bedingungen bestimmt nicht auch noch einen Reisebericht anfertigen wollen, sondern wäre schon nach wenigen Tagen umgekehrt!

Ich reserviere das Buch für Ceejay1982s wahrhaftig & wirklich wahre Buchbox! 


Journal Entry 4 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, June 21, 2007

This book has not been rated.

Reist weiter mit Ceejay1982s wahrhaftig & wirklich wahrer Buchbox!
 


Journal Entry 5 by Ceejay1982 from Osterrönfeld, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, January 26, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist vor vier Tagen mit Ceejay1982s wahrhaftig & wirklich wahre Buchbox zu mir gekommen. Schwerere Kost ist momentan nichts für mich und auch sonst spricht es mich gerade nicht an... darf daher bald reisen.

16/02/2008: Geht heute mit zum Kieler Meet-Up ins Prinz Willy. 


Journal Entry 6 by Ceejay1982 at Prinz Willy, Lutherstr. 9 (ehem. OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, February 16, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (2/16/2008 UTC) at Prinz Willy, Lutherstr. 9 (ehem. OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Hat beim Meet-Up keiner mitgenommen. Daher nun in der OBCZ zu finden. 


Journal Entry 7 by Ceejay1982 from Osterrönfeld, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, June 07, 2008

This book has not been rated.

Nachdem es nun schon eine Weile in der Kieler OBCZ feststeckte, nahm ich es heute wieder mit und werde es bald wild freilassen. 


Journal Entry 8 by Ceejay1982 at Stadtteil Rotenhof in Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, June 10, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/10/2008 UTC) at Stadtteil Rotenhof in Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird auf einem Spaziergang durch den Stadtteil freigelassen... 


Journal Entry 9 by wingAnonymousFinderwing on Thursday, June 12, 2008

1 out of 10

geschrieben via www.bookcrossers.de

Mein Vater hat das Bch auf seiner Arbeit bei der Deula In rendsburg gefangen, wo es so rumstolzirte
und gelesen werden wollte, Er hat es mir gegeben den wie er weis lese ich sehr gerne
Ich habe einer Lese Rechtschreibschwache so habe ich das buch manch mal nicht verstanden.
Aber ich lasse es schon bald wieder frei in rendsburg oder kiel weis ich noch nicht, oder ich schicke
is zu meiner Brieffreunden nach Amerika England oder spanien so das Das Buch einen vorsprung hat damit
jemand anderes es wieder fangen kann.

CAUGHT IN RENDSBURG SCHLESWIG-HOLSTEIN DEUTSCHLAND 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.