corner corner The Twelfth Day of July. (Lernmaterialien)

Medium

The Twelfth Day of July. (Lernmaterialien)
by Joan Lingard | Literature & Fiction
Registered by Shopgirl-NY152 of Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on 2/20/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Desaparecida): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Tuesday, February 20, 2007

8 out of 10

The exciting and touching story of two Northern Irish teenagers - one Catholic, the other Protestant - set against the background of the political and religious conflict that threatens to tear their country apart.


Unabhängig von der Alterszielgruppe fand ich dieses Buch sehr interessant, zumal ich mit dem Nordirlandkonflikt bisher recht wenig vertraut war. Dass zwei vermeintlich auf Nächstenliebe basierende Religionen ganze Städte spalten könnten, bleibt mir unbegreiflich. Welche Folgen das aber für den oder die Einzelne haben kann und dass die Überwindung dieser religiösen und gesellschaftlichen Barriere trotz allem möglich ist, das hat dieses Buch sehr gut gezeigt.

Kann es wirklich nur weiterempfehlen. 


Journal Entry 2 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, March 04, 2007

8 out of 10

Ein sehr interessantes Buch - ganz bestimmt nicht nur für Jugendliche. Ich hatte nicht die Spur einer Ahnung, was es mit dem 12. Juli auf sich haben könnte und warum er in Nordirland eine Art Nationalfeiertag ist - jedenfalls für einen Teil der Bevölkerung, nämlich für die Protestanten. Gleichzeitig ist er ein andauerndes Ärgernis (eines von vielen) für den katholischen Teil der Einwohner. Dieser Dauerzwist existiert seit Jahrhunderten, wird über Generationen hinweg gepflegt (im schlechtesten Sinne des Wortes) und selbst die Kinder kommen nicht über die traditionelle Feindschaft hinweg. Man begegnet sich, weil es schon immer so war, mit Aversion, Häme und Unverständnis für die Wertvorstellungen der jeweils anderen - bis tatsächlich einmal zwei aufeinander treffen, die sich Gedanken darüber machen, was im Leben wirklich wichtig ist.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, brachte es mir doch einen Teil europäischer Zeitgeschichte näher, der mir ganz und gar nicht vertraut war. Die Sprache ist teilweise etwas fremd, denn trotz ziemlich guter Englisch-Kenntnisse ist die irische Klangfärbung, gemischt mit der Sprache der Menschen "von der Straße" nicht gerade das, was man in der Schule lernt.

Weil es mich interessiert hat: Es gibt inzwischen eine ganze Reihe dieser Kevin-und-Sadie-Geschichten:

The Twelfth Day of July
Across the Barricades
Into Exile
A Proper Place
Hostages to Fortune 


Journal Entry 3 by lady-liberty at ANDERS, Casimirstraße (ehem. OBCZ) in Coburg, Bayern Germany on Thursday, March 08, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (3/8/2007 UTC) at ANDERS, Casimirstraße (ehem. OBCZ) in Coburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht gleich mit zum Meet-up ins Anders :-))

Released for the Celebrate the Irish Challenge March 1 thru St. Patrick's Day 


Journal Entry 4 by Desaparecida from Coburg, Bayern Germany on Saturday, March 10, 2007

This book has not been rated.

Ohne Bücher bin ich zum Meetup gekommen; wollte auch meinen TBR-Berg nicht weiter wachsen lassen, habe das aber wieder nicht geschafft. Ließ mich ganz schnell überzeugen, dass das auch ein Buch für mich ist.
Irland hat mich schon immer fasziniert, ist eine wunderschöne Insel. Mit der Musik bin ich quasi aufgewachsen. "the awful colour problem of the Orange and the Green - my father called me William while my mother called me Pat". (oder so ähnlich heißt es in einem irischen Lied). Der Konflikt zwischen den Religionen in Irland ist schon sehr lange ein großes Problem.

Nach mir möchte es Nehemia lesen; werde sie auch nicht zu lange warten lassen. 


Journal Entry 5 by Desaparecida from Coburg, Bayern Germany on Thursday, June 07, 2007

This book has not been rated.

Umgeben von duftenden Rosen und dem friedlichen Gebrumm von Bienen las ich heute dieses schöne Buch bis zum Ende durch. Es ist gut geschrieben. Warum sind meine Lehrer nur nie auf ähnliche Lektüren gestoßen? Von Kevin & Sadie zu lesen hat viel mehr Spaß gemacht als die Klett-Heftchen, die wir im Unterricht durchnahmen.

Ich bin über ein paar typisch irische Ausdrücke gestolpert, die ich nicht eibmal aus den Irish Folk Songs kannte. An "running messages" werde ich mich wohl nie gewöhnen, ich bleibe bei "running errands" und denke, dass mich damit auch mehr Leute verstehen werden.

Bald trifft dieses Buch auf die nächste Leserin. 


Journal Entry 6 by Desaparecida at an einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, June 13, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/14/2007 UTC) at an einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

reist heute abend weiter zur nächsten Leserin. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.