corner corner Der Doppelmord in der Rue Morgue; Die Maske des roten Todes

Medium

Der Doppelmord in der Rue Morgue; Die Maske des roten Todes
by Edgar A. Poe | Literature & Fiction
Registered by goldpet of Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on 2/20/2007
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Physalis74): to be read


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by goldpet from Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, February 20, 2007

This book has not been rated.

Einige geniale Geschichten. 


Journal Entry 2 by goldpet at An Bookcrosser mit Post verschickt in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, April 05, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (4/4/2009 UTC) at An Bookcrosser mit Post verschickt in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

geht als Xerpting auf die Reise 


Journal Entry 3 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Thursday, April 09, 2009

This book has not been rated.

Ach, das hätte ich nicht gedacht! Dieses Xerpting steckt voller Überraschungen. Der Poe war heute im Briefkasten, danke, goldpet. 


Journal Entry 4 by wingUrfinwing at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, June 10, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (6/10/2009 UTC) at Wedding, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Aus der Schule erinnere ich mich, daß Poe sehr düster war... und weil ich auch wenig Tauschmaterial im Moment habe, nahm ich das Büchlein heute mit zum Meet-Up im Cafe Lichtburg, wo es auch zu einer persönlichen Übergabe kam. 


Journal Entry 5 by wingJurindewing from Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, June 11, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch vom Meetup mitgenommen. 


Journal Entry 6 by wingPhysalis74wing from Wedding, Berlin Germany on Wednesday, November 11, 2009

This book has not been rated.

Habe diesen Klassiker auf dem Berliner November MeetUp in meine Tasche wandern lassen. 


Journal Entry 7 by wingPhysalis74wing from Wedding, Berlin Germany on Saturday, November 14, 2009

8 out of 10

Inhalt:

Alles beginnt mit einer ziemlich langwierigen Erzählung über analytisches Denken. Zusammen mit einem Partner untersucht Auguste C. Dupin unerklärliche Morde an zwei Pariser Frauen. Diese wurden im 4. Stockwerk ihres ansonsten leer stehenden Hauses auf bestialische Weise ermordet. Doch der Fall ist zunächst nicht aufklärbar: alle Türen und Fenster sind verriegelt, und daher ist es der Polizei ein Rätsel, wie der oder die Mörder vom Tatort flüchten konnten. Doch Dupin untersucht den Fall selbst und dank seines brillanten analytischen Verstandes kann er der Sache auf den Grund gehen und feststellen, wem die Morde zuzuschreiben sind. Der Mörder der Pariser Frauen ist ein Orang-Utan, der seinem Halter, einem Seemann, entkommen war. Das Tier hatte seinen Besitzer stets beim Rasieren beobachtet. Nachdem es aus seinem Käfig entflohen war, flüchtete es in das von den Frauen bewohnte Haus und tötete die Bewohnerinnen beim Nachahmen des Rasiervorgangs mit einem Rasiermesser. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.