corner corner Ich hab die Unschuld kotzen sehen

Medium

Ich hab die Unschuld kotzen sehen
by Dirk Bernemann | Other
Registered by wingNenya75wing of Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/15/2007
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Nenya75): travelling


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 15, 2007

8 out of 10

Ein kleines Buch das mir gut gefallen hat da ich es in so einer Form noch nicht gelesen habe.

In diesem Buch wird einem schnell und kurz ein Spiegel vorgehalten der zugegeben viele Klischees beeinhaltet aber durchaus einen guten Überblick über die heutige Zeit gibt.

Es sind eine Reihe von Kurzgeschichten die miteinander verbunden sind am Ende finden sich noch ein paar "Gedichte".
Dieses Buch ist nichts für Leser die keine Aggressionen vertragen denn davon gibts hier eine Menge ;o)

Es ist ein wenig einseitig und in einer Sprache geschrieben die erstmal neu ist, außerdem gibts einige englische Schlagworte die aber durchaus passend gewählt wurden.

Wer sich traut mit diesem Buch auseinanderzusetzen wird hoffentlich einen geschärften Blick auf die Umwelt erhalten und manches anfangen zu hinterfragen, doch leider ist es in einigen Dingen zu plakativ und ich war froh das es ein dünnes Buch ist denn viel mehr hätte ich nicht verdauen können da es auf Dauer doch sehr anstrengt.

 


Journal Entry 2 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 16, 2007

This book has not been rated.

Macht eine Ringrunde mit folgenden Teilnehmern:

1. MacsBooks
2. vinterstorm
3. Wasserseele
4. Wasserfall
5. BunK
6. Mary-T
7. formoerket
8. saigon

und zurück zu Nenya75 


Journal Entry 3 by wingNenya75wing at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 06, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (3/6/2007 UTC) at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf dem weg zum ersten Ring-Leser! 


Journal Entry 4 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Friday, March 09, 2007

This book has not been rated.

Habe soeben Post bekommen *freu*
Vielen Dank für's schicken und für den Ring Nenya75

Nachdem ich mit dem Käpt'n Blaubär Ring gerade fertig bin, kommt jetzt gleich das KOTZEN dran! 


Journal Entry 5 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Monday, March 12, 2007

4 out of 10

Ich mag Kurzgeschichten sehr gerne. Dieses Buch ist auch voll davon. Gut gefiel mir, daß die Geschichten durch die Personen der Geschichten miteinenader verbunden sind. Schlecht gefiel mir die für mich oft nicht ersichtliche Pointe der jeweiligen Geschichte. Das ist jetzt aber vielleicht ein Problem meiner Erwartungshaltung, die ich bei Kurzgeschichten habe.

Das Buch ist mit Sicherheit nicht alltäglich — auch von der Sprache her —, das hat bei mir aber nicht gereicht, wirkliche Lesefreude aufkommen zu lassen.

Werde mir den Teil zwei, der gerade herausgekommen ist, aber auf jeden Fall sparen.

Noch eine kleine Warnung: Wer gerade sowieso schlechte Stimmung hat, der wartet vielelicht besser mit dem Lesen, denn sonst könnte die möglicherweise noch mehr in den Keller rutschen. 


Journal Entry 6 by MacsBooks at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases on Wednesday, March 14, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (3/13/2007 UTC) at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Ist per Post unterwegs zu vinterstorm. 


Journal Entry 7 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 15, 2007

This book has not been rated.

Ist heute angekommen und ich bin sehr gespannt. Sind noch zwei Bücher vorher dran... 


Journal Entry 8 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 18, 2007

This book has not been rated.

Ich habe dann aber doch schon angefangen, weil es hier noch lag und war dann erstaunlich schnell damit fertig. Die Gedichte habe ich allerdings eher überflogen, weil ich mit Gedichten einfach nicht viel anfangen kann bzw. nicht den Nerv dazu habe mich damit zu beschäftigen.

Nunja... also es ist definitiv anders. Ich hatte aber eher das Gefühl, dass der Autor sich einfach mal "ausgekotzt hat". Mir fiel es sehr schwer mich in die Geschichten hineinzuversetzen. So eine Art der Aggresivität kenne ich einfach von mir selbst nicht. Trotzdem interessant zu lesen.

Morgen früh geht die Reise weiter.
 


Journal Entry 9 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 20, 2007

This book has not been rated.

Bin gerade nach Hause gekommen und habe erstmal eine Portion unschuldige Kotze aus dem Briefkasten gewischt.

Da bin ich mal gespannt, ob mir das Buch meine derzeit ausgezeichnete Stimmung vermiesen kann (warum probiert man so was eigentlich aus? Bescheuert, oder?). 


Journal Entry 10 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 20, 2007

7 out of 10

Boah, bin ich schnell! Grad erst aus dem Kasten geholt und schon fertig damit (na ja, die Gedichte hab ich ehrlich gesagt nur quergelesen, die haben mich nicht angemacht)!

Besonders beeindruckt hat mich diese Ansammlung von Kotze, Blut und Sperma nicht, da hab ich ehrlich gesagt schon Heftigeres gelesen. Die Figuren bleiben für mich sehr oberflächlich. Ich dachte zuerst, die Geschichten stammten von einem ganz jungen Schreiber, dem einfach noch die nötige Lebenserfahrung für echten tragischen Tiefgang fehlt, aber als 1975 geborener ist er ja sooo taufrisch auch nicht mehr. Ich glaube, Dirk B. wäre gern so was wie der uneheliche Sohn von Elfriede Jelinek und Quentin Tarantino, aber dazu reicht's halt nicht ganz. ;-)

Am besten amüsiert habe ich mich übrigens beim Konzert der Frauenband, da hab ich ziemlich rumgekichert (ja, ich weiß, ich habe manchmal einen merkwürdigen Sinn für Humor) und kann mir das auch gut als Vorlage für ein ziemlich schräges Drehbuch vorstellen. Dafür gibt's einen Bonuspunkt.

So, den Wasserfall hab ich schon angeschrieben. Dann kann die Unschuld ja bald in Ulm kotzen.

Danke für den Ring und fürs Mitlesen lassen! :-)


Und das Update vom 21.3.07:
Die Unschuld ist schon seit dem Nachmittag wieder on the road. 


Journal Entry 11 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 25, 2007

7 out of 10

Gestern angekommen und sofort fertig gelesen...

Die Kurzgeschichten fand ich großartig. Ineinandergeflochten wie eine Kette aus Abscheu und Frustration. Allerdings waren die Geschichten etwas wenig ausgearbeitet und die Figuren ein kleines bisschen flach.

Dagegen hatte ich bei den Gedichten das Gefühl ein pubertierender 11.Klässler würde würde sich die Zeit im Unterricht vertreiben...

Ich warte jetzt auf BunKs Adresse, dann reist das Buch weiter. 


Journal Entry 12 by wingWasserfallwing at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 28, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (3/28/2007 UTC) at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

heute Nachmittag wieder auf die Reise geschickt 


Journal Entry 13 by BunK from Pinneberg, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, April 03, 2007

This book has not been rated.

DANKE an Wasserfall für´s Schicken!
DANKE an Nenya75 für den Buchring!

ich bin echt gespannt auf das Buch und habe schon mal beim PC hochfahren reingeschaut.

Der Anfang gefällt schon mal :

"Das was mal Unschuld war nimmt Drogen, tötet aus Lust, ist viel zu frei erzogen..."

ob damit wohl die antiautoritäre Erziehung gemeint ist????

ich habe doch gerade den Dreikurs - Kinder fordern uns heraus - gelesen :) 


Journal Entry 14 by BunK from Pinneberg, Schleswig-Holstein Germany on Friday, April 06, 2007

This book has not been rated.

Schade... ich dachte es ist ein schön schwarz-humoristisches Buch... ist es aber nicht.

Es ist eher eine Ansammlung von Gedanken im Drogenrausch. Also - Nein Danke!

Das Buch geht also jetzt zu Mary-T

PS: es blieb dem Autor gar nichts anderes übrig als schön blutig zu schreiben.
Um ein Manuskript bei ubooks einreichen zu können muss man diese Kriterien erfüllen:
"Unsere Verlagsschwerpunkte liegen in den Bereichen Horror, Erotik, Bildbände und Science Fiction. Ihr Werk sollte deshalb möglichst in eine der genannten Kategorien passen."

---------------------------------------------------
Hier ein paar Infos zu :
Dirk Bernemann, ein nicht näher bestimmter Jahrgang 1975, begann 1989 damit, seine Weltsicht und Befindlichkeiten einem Publikum mitzuteilen. Dies geschah meist mittels verschiedener musikalischer Projekte, angesiedelt zwischen experimentellen Klängen und rotzigem 3-Akkord-Punkrock.
Kurz darauf folgten die ersten Veröffentlichungen seiner Texte in diversen Anthologien ohne akkustische Untermalung.
2005 erschien sein Debüt "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" bei Ubooks. Mit dieser Veröffentlichung katapultierte sich Bernemann in die Öffentlichkeit, was zahlreiche Rezensionen und eine Gesamtauflage von mehr als 10.000 Exemplaren belegt. Lesungen, u.a. im offiziellen Programm der Leipziger Buchmesse spalteten die Hörerschaft in fasziniert und ungläubig.
Bernemann sieht sich weder als Kunstprojekt oder Künstler noch als einfacher Berichterstatter, er schreibt und damit endet seine eigene Interpretation. Weitere Schritte überlässt er dem Publikum und den Kritikern, die nur zu gerne den Faden aufnehmen und weiterspinnen.
Bernemann wurde so als Besetzer der folgenden Schubladen bezeichnet und hat selbst nichts dagegen, in all den genannten als "mit mindestens einem Finger vertreten" zu gelten: Anti-Pop, Herz- und Hirnliteratur und Gesellschaftskritiker.
Aktuell arbeitet er aktiv am Musikprojekt Horque und natürlich an weiteren literarischen Werken.
Im Februar 2007 erscheint sein neues Werk "Ich hab die Unschuld kotzen sehen 2".

Dirk Bernemann im Internet:

Internetblog: http://dirkbernemann.blogspot.com/
----------------------------------------------------

und zu:
Ubooks steht für außergewöhnliche Literatur jenseits des Alltäglichen. Interessante, ungewöhnliche Werke aus den Bereichen Erotik, Fotografie oder Horror findet Ihr bei uns.

Die hochwertigen, signierten und numerierten Sonderausgaben unserer Werke gibt es ausschließlich und exklusiv nur bei www.ubooksshop.de.


 


Journal Entry 15 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 13, 2007

3 out of 10

Die Unschuld ist angekommen und hat heute früh schon auf nüchternen Magen das Kotzen angefangen.... ;)
Danke für den Ring und fürs Zuschicken.
Da es ja ein dünnes Buch ist, und ich heute eh nichts anderes dabeihabe, werde ich es fertig lesen.
Mein Kommentar folgt...

17.4.07
Also so schlecht und destruktiv wie ich nach den ersten Seiten angenommen hatte war es dann doch gar nicht. Am Besten hat mir gefallen, dass die Geschichten eins ums andere miteinander verknüpft waren. Ich fands gar nicht mal schlecht zu lesen. Sicherlich ist das ein Teil unserer Gesellschaft. Was jetzt aber wieder zum Nachteil wird wenn man diese Geschichten verknüpft... da ich mir nicht vorstellen oder glauben mag... dass sich diese "Mentalität" so durch zieht wie ein roter Faden... sprich, dass jedes Glied der Kette im gleichen Sumpf steckt... ;)
Die Gedichte haben mir nicht gefallen.

Danke fürs Mitlesenlassen... den 2. Teil muss ich allerdings auch nicht haben.

Das Buch ist seit gestern schon wieder auf der Reise zur nächsten Station. 


Journal Entry 16 by formoerket on Friday, May 04, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist schon seit ein paar Tagen bei mir. Es muss noch 2 Runden auf dem TBR-Stapel verweilen, bevor es dran ist. 


Journal Entry 17 by formoerket on Thursday, July 05, 2007

6 out of 10

Hat mich nicht so richtig begeistern können, aber ich sehe die Lektüre nicht als Zeitverschwendung an. War ok!
Wandert demnächst weiter! 


Journal Entry 18 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 30, 2007

This book has not been rated.

Kurzer zwischenstand:
Formoerket hat das Buch schon vor einer ganzen weile verschickt leider ist es bisher nicht bei mir angekommen.
Ich hoffe der Nachforschungsantrag bringt was...

EDIT 16.01.2008:
Leider hat der Nachforschungsantrag nix ergeben und somit erkläre ich das Buch für tot :o( 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.