corner corner Der Mann im Strom

Medium

Der Mann im Strom
by Siegfried Lenz | Literature & Fiction
Registered by Leseclauke of Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/7/2007
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by lady-liberty): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 07, 2007

This book has not been rated.




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dies ist eine grüne Hardcover-Ausgabe
 


Journal Entry 2 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 07, 2007

This book has not been rated.

Hiermit schwöre ich hoch und heilig: das Buch ist GRÜN. Ich habe nur die ISBN gemopst.
Und somit reist es nun mit der grünen Box von rabenaas 


Journal Entry 3 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, March 07, 2007

This book has not been rated.

Stimmt, das Buch ist grün - und wie!! :-))

Ich mag Siegfried Lenz mit seiner ruhigen, ausdrucksstarken und eindringlichen Sprache. Den Mann im Strom kenne ich noch gar nicht, aber das soll sich ändern, dieses grüne Buch kommt gleich auf den grünen TBR-Stapel. 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, May 16, 2007

9 out of 10

Ich musste jetzt glatt recherchieren, wie alt das Buch schon ist, bzw. wann Siegfried Lenz den "Mann im Strom" geschrieben hat, weil so vieles auf die heutige Zeit, vor allem auf die Situation älterer Arbeitsloser, übertragbar ist. Und siehe da: Es ist bereits 1957 erschienen! Zwischendurch erlebte Deutschland sein Wirtschaftwachstum, der Lebensstandard entwickelte sich, die Einkommen stiegen, Arbeit gab es reichlich... und nun kann man dieses Buch lesen und meinen, es wäre ein aktuelles Thema!

Inhaltlich hat es mir sehr gut gefallen, einen Punkt ziehe ich für permanente und nervtötenden "und"-Wiederholungen ab, weil mich das zu sehr an Bibeltexte erinnerte und meiner Meinung nach absolut nicht nötig gewesen wäre. Ansonsten ein äußerst lesenswertes Buch, auch wenn Siegfried Lenz möglicherweise (und zu Unrecht) etwas aus der Mode gekommen ist!

Eine Passage möchte ich unbedingt festhalten, weil sie mich sehr beeindruckt und gleichzeitig deprimiert hat:
"...Für mich ist es schon früher zu spät gewesen, nicht erst jetzt. Ich hab einen Fehler gemacht und der bestand darin, dass ich alt wurde. Diesen Fehler kann man sich heute nur leisten, wenn man fest drin sitzt irgendwo. Aber wer alt ist, Chef, und neu anfangen will, der kann sich gleich zum alten Eisen werfen lassen. Das hätte ich mir überlegen müssen. Ich komme mir jetzt selbst vor wie das Wrack, das wir gehoben haben. Ich hätte mir überlegen müssen, dass bei allem nur ein Schrottpreis drin ist, nicht mehr. Viel wichtiger aber noch als der Schrottpreis ist, dass das Wrack aus dem Hafenbecken verschwindet, damit neue Schiffe anlegen können. Es muss Platz gemacht werden, und das versteh ich, Chef. Das verseht ich alles. Da ist wirklich nicht viel zu machen. Leben Sie wohl, Chef."

Gelesen habe ich das Buch zu meiner eigenen Freude und auch als Teilnehmer Nr. 5 für Deutschland bei der 1 Jahr = 1 Buch Lifetime-Challenge 


Journal Entry 5 by lady-liberty at ANDERS, Casimirstraße (ehem. OBCZ) in Coburg, Bayern Germany on Wednesday, June 13, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/14/2007 UTC) at ANDERS, Casimirstraße (ehem. OBCZ) in Coburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Endlich ist wieder Stammtischtermin! Ich nehme das Buch heute mit ins ANDERS und falls es nicht sofort adoptiert wird, kommt es ins Regal.

Released für die / for the Never Judge A Book By Its Cover Challenge 2007 week 23: double letters 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.