corner corner Dossier K. Eine Ermittlung

Medium

Dossier K. Eine Ermittlung
by Imre Kertesz, Kristin Schwamm | Biographies & Memoirs
Registered by Gaudenta of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 1/26/2007
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Gaudenta): travelling


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Gaudenta from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 26, 2007

9 out of 10

Eine besondere Form der Autobiografie: eine Selbstbefragung im Dienste ästhetischer und historischer Wahrhaftigkeit, ein platonischer Dialog, den der Autor mit sich selbst führt. Das Buch erschließt nicht nur die intimen Zusammenhänge von Leben und Werk mitsamt ihren poetologischen Voraussetzungen, sondern ist - im besten Sinne des Wortes - Zeitzeugenschaft von Kertesz' familiären Wurzeln in der versunkenen jüdischen Kultur Vorkriegsungarns über die Schrecken des Nationalsozialismus bis hin zu jenem Leben zwischen stalinistischen Schauprozessen, Aufstand und Diktatur, das Kertesz im Budapest des Kalten Krieges führen musste.
Beim Lesen habe ich bedauert, außer dem "Schicksallosen" kein weiteres Buch von Imre Kertesz gelesen zu haben.

Geht als Ring an
1.Lesenmachtfroh
2.Lady-liberty
3.Pucky2908
4.Leseratte37
5. benschu
zurück zu gaudenta 


Journal Entry 2 by Lesenmachtfroh from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 01, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten heute angekommen. Danke gaudenta.
Nachtrag 7.5.07
Gerade habe ich festgestellt, dass ich noch keinen Kommentar zu dem Buch abgegeben habe.
Auch ich hatte nur den Roman eines Schicksallosen vorher gelesen. Inzwischen hatte ich auch 'Schritt für Schritt', das Drehbuch zum Roman eines Schicksallosen bei mir. Es ist eine ganz eigenartige Situation, das was Imre Kertesz schreibt im Sessel daheim zu lesen. Die Einfachheit der Darstellung ging mir unter die Haut. Trotzdem oder gerade deshalb möchte ich gern weitere Werke dieses Schriftstellers lesen. 


Journal Entry 3 by Lesenmachtfroh at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, February 21, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (2/22/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

I.K wird im Blauen Haus an ladyliberty übergeben. 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Friday, February 23, 2007

This book has not been rated.

Bei unserer "Bayern-Rundreise mit Pflichtterminen" kamen wir über München an Nürnberg vorbei und wie der Zufall es wollte, gerade rechtzeitig zum Meet-up im Blauen Haus! Als wäre das alleine noch nicht genug, lag der Termin auch noch zeitgleich mit der 3-Jahres-Feier - ein besseres Timing ist schwer verstellbar. :-))

Und was wäre ein Meet-up ohne Bücher, die wir eigentlich gar nicht mitnehmen wollten, weil ja schon so viele ungelesen daheim aufgestapelt sind, aber "das eine geht schon noch, es klingt so toll..."!

...so kamen wir dann doch wieder mit einer gut gefüllten Tasche nach Hause! :-)

Dossier K. ist nun keines der Zufallsbücher, denn wir waren quasi miteinander verabredet! :-) Danke schön an Lesemachtfroh für's Mitbringen.

Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch - mehr dazu dann später.
 


Journal Entry 5 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, April 29, 2007

10 out of 10

Endlich, endlich habe ich das Dossier K. zu Ende gelesen, nachdem es längere Zeit zunächst unangetastet, dann angelesen und unterbrochen auf meinem Bücherstapel lag.

Keine leichte Kost, in der Tat, aber sehr, sehr interessant. Ich wünschte nur (ebenso wie Gaudenta vor mir), ich hätte schon mehr von Imre Kertész gelesen, als nur den Roman eines Schicksallosen. In diesem Buch wird auf sehr viele seiner vorherigen Bücher Bezug genommen und manchmal ist es schwierig, die Zusammenhänge zu verstehen, auch wenn viel zitiert wird und irgendwo immer wieder Parallelen zu bekannten Ereignissen erkennbar sind. Letztlich ist es eine (Auto-)Biographie mittels sehr guter und intelligent gestellter Fragen, die zu keinem Zeitpunkt aufgesetzt oder gar oberflächlich wirken. Ganz im Gegenteil, der Interviewer Zoltán Hafner hat sich äußerst intensiv mit dem Leben, Schicksal, Werk von Imre Kertész und der gesamten (ungarischen, jüdischen, literarischen) Vergangenheit beschäftigt, bevor dieses Textmaterial zusammengestellt wurde.

Vielen Dank für diesen außergewöhnlichen und anspruchsvollen Ring, liebe Gaudenta!

Dossier K. geht morgen per Post zu Pucky2908, die Adresse habe ich schon. 


Journal Entry 6 by Pucky2908 from Hösbach, Bayern Germany on Monday, May 07, 2007

This book has not been rated.

Angekommen

Und ich habe ständig die BCID überblättert und war schon leicht verzweifelt... 


Journal Entry 7 by Leseratte37 from Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 05, 2008

This book has not been rated.

Wohlverpackt kam dieses Buch gut an, auch wenn der DPD Mann ziemlich faul war und es in unserer grünen Tonne zwischengelagert hat. Aber er hat immerhin eine Nachricht im Briefkasten hinterlassen, wo das Päckchen zu finden ist und so konnte ich es retten.

P.S. ist es eigentlich günstiger ein Buch mit DPD zu versenden? 


Journal Entry 8 by Leseratte37 from Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 17, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch schon vor längerer Zeit angelesen, fand die Geschichte aber nicht soo prickelnd. Mir liegt wohl der Stil von Herrn Kertés nicht.
Da ich ganz lieb angefragt wurde, darf das Buch nun so weiterreisen. 


Journal Entry 9 by benschu from München, Bayern Germany on Tuesday, August 25, 2009

This book has not been rated.

Danke, ist angekommen.

Das Buch ist jetzt schon ewig bei. Auch wenn ich die Letzte bin auf der Liste, ist es an der Zeit, das es wieder auf Reisen geht.
Adresse ist angefragt. 


Journal Entry 10 by benschu at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 30, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (5/31/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf nach Hause nach Stuttgart. 


Journal Entry 11 by Gaudenta at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 14, 2011

This book has not been rated.

So, das Buch ist wohlbehalten wieder zu Hause. Danke für die pflegliche Behandlung!
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.