corner corner Wolkenkind.

Medium

Wolkenkind.
by Soname Yangchen, Vicki Mackenzie, Soname Yangchen, Reinhard | Biographies & Memoirs
Registered by paradise192 on 1/14/2007
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by AnonymousFinder): to be read


18 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by paradise192 on Sunday, January 14, 2007

8 out of 10

Ihr Vater ist ein Mönch, ihre Mutter stammt aus einer alten tibetischen Familie - für die chinesischen Machthaber Grund genug, Soname und ihre Familie zu verfolgen. Im Alter von sechs Jahren wird sie nach Lhasa geschickt, wo sie in einem Haushalt Sklavendienste leisten muss. Zehn Jahre lang wird das kleine Mädchen wie eine Gefangene gehalten. Doch ihren Willen kann niemand brechen. Eines Tages ergreift sie die Gelegenheit zur Flucht über den Himalaya ...

Die Geschichte einer jungen Frau, die sich auf einen langen Weg begibt, um die Freiheit und sich selbst zu finden.  


Journal Entry 2 by paradise192 on Monday, January 15, 2007

This book has not been rated.

interesse hat

robby-nette (braucht zeit) 


Journal Entry 3 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Friday, January 26, 2007

This book has not been rated.

Kam ganz gut bei mir an heute.
Habe aber gerade Ringstau, deswegen muß das Buch bestimmt noch lange bei mir ausruhen.....

Wenn es jemand vor mir lesen will, bitte melden, ok?

LG
Nette 


Journal Entry 4 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Monday, July 09, 2007

This book has not been rated.

Das Buch war ja jetzt einige Zeit bei mir. Nach meinem Umzug kam ich endlich mal wieder zum Lesen.

Das Buch war wirklich klasse und ist sehr zu empfehlen. Obwohl es manch wirklich gruselige Stellen darin gab, z.B. eine Beerdigung....

Gibt auch einen guten Einblick uber die Religion in Tibet und den Dalai Lama.
Aber das muß man ja nicht unbedingt übernehmen....

Danke fürs Leihen und LG an alle, die das Buch noch lesen werden.

Geht erstmal zu

1. nuriayasmin
2. BunteAmsel hier ist das Buch
3. Eisi
4. Leseratte70
5. quak
6. Schneefee
7. Martschella
8. Lilo37fee
9. Kiki 66
10. Amandil
11. UbSiA
12.


 


Journal Entry 5 by robby-nette at Per Post (Heidelberg) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Thursday, July 12, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (7/12/2007 UTC) at Per Post (Heidelberg) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Viel Lesevergnügen!!! 


Journal Entry 6 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Saturday, July 14, 2007

9 out of 10

Lag heute im Briefkasten. Werde versuchen, mich mit dem Lesen zu beeilen.

20.07.07
Das Buch war fix durchgelesen. Hat mir gut gefallen. Ein ziemlich bewegtes Leben hat sie bisher gehabt. Und eine tolle Stimme hat sie. Ich kann echt nur empfehlen, sich mal einige ihrer Lieder anzuhören.

Werde jetzt die nächste Adresse anfragen, dann kann es nächste Woche weitergehen. 


Journal Entry 7 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, July 24, 2007

This book has not been rated.

Vielen Dank für das Wolkenkind!
---
25.7.
Upps, das liest sich ja wie flüssige Schokolade....Demnach müßte es ja eigentlich ein gutes Buch sein. Trotzdem bin ich mit der Erzählerin nicht warm geworden. Die grausamen Stellen (die Beerdigung) fand ich nun garnicht so schlimm. Viel seltsamer fand ich die unstete Art der Dame - so hupp und hopp sich mit allem abfinden - das fand ich befremdend und ich denke, das hat auch garnicht mit dem Glauben zu tun. Sie ist einfach eine seltsame Person. Beim Kinder - weggeben hört bei mir der Spaß sowieso auf, egal wie schwierig die Lebenssituation sein mag.
Aber interessant zu lesen ist das Buch unbedingt!
Nun warte ich auf die nächste Adresse.
------
29.7.
Auf dem Weg zu Eisi.
UbSiA ist wegen Auslandsaufenthalt übersprungen, aber bitte nicht vergessen! 


Journal Entry 8 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Monday, August 06, 2007

This book has not been rated.

Habe UbSiA auf Ihren Wunsch hin ans Ende der Liste verschoben.
Hoffe, sie hat ne gute Zeit in Australien.

LG
Nette
 


Journal Entry 9 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, August 07, 2007

This book has not been rated.

Das "Wolkenkind" ist eingetroffen und wird bald gelesen. 


Journal Entry 10 by Leseratte70 from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 19, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern bei mir angekommen, es wandert auf meinen Ringberg und wird so schnell wie möglich gelesen, zu einem späteren Zeitpunkt mehr. 


Journal Entry 11 by quak from München, Bayern Germany on Friday, November 09, 2007

5 out of 10

War heute im Postkasten. Vielen Dank fürs Zusenden, Leseratte70 und danke für den Ring an robby-nette.

Update 09.01.2008: Das Buch war schnell gelesen (< 1 Woche), obwohl es mich nicht so sehr mitreißen konnte. Streckenweise ist es wirklich sehr interessant und spannend. Es hat mir sehr gefallen, mehr über Tibet zu erfahren. Aber ich konnte zu Soname selbst keine emotionale Bindung aufbauen und nicht nachvollziehen, warum sie etwas tat.
Ihre Geschichte war auch selten spannend (erzählt). Vielmehr werden mehr oder weniger spannende Ereignisse lose zusammengknüpft erzählt. Trotz allem fand ich das Buch nicht schlecht, viel mehr durchschnittlich.

Update 10.01.2008: Schneefee möchte wegen Ringstau übersprungen werden. Adresse von Martschella ist angefragt. 


Journal Entry 12 by wingMartschellawing from Hechingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 17, 2008

9 out of 10

Wolkenkind ist nun bei mir zu Gast! Danke fürs schicken!
Vor dem lesen ist aber noch ein anderer Buchring dran! Daher bitte ein wenig geduld mit mir!

29.02.08:
Ich bin am lesen und finds bis jetzt sehr heftig aber fesselt mich auch. Bin gespannt was noch kommt....?!

02.03.08:
Hurra mein Wochenendvorsatz geschaft das Buch ausgelesen und somit keine Buchringe mehr hier liegen:-)!
Hab auch ein wenig im Internet über Soname geforscht und was gefunden. Ihre Stimme an sich ist echt sehr beeindruckend und ich kann ihren Erfolg gut nachvollziehen.
Was ich ein wenig erstaunlich fand wie sich immer wieder jemand fand der ihr geholfen hat und ihr Job oder Arbeit anbot.
Auch mit ihrer Lebenseinstellung tu ich mir ein wenig schwer und wie sie immer alles aus dem Bauch raus und spontan entscheidet. Da muss ich aber ja auch nicht mit ihr einig sein.
Wäre spannend zu erfahren wie es mit ihr weiter geht und wie sich ihr Leben noch entwickelt...

So dann frag ich mal Lilo37fee ob sie bereit ist für das Buch?! :-) 


Journal Entry 13 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Friday, March 07, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen, ich freue mich sehr. Es steht ja schon sooo lange auf meiner Wishlist! 


Journal Entry 14 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Monday, March 10, 2008

7 out of 10

Ich fand das Buch interessant und mir hat das, womit sich in den anderen JEs manche eher schwertun, am besten gefallen. Die Tatsache, das Soname so spontan entscheidet, durch Türen durchzugehen,wenn sie sich auftun, Mut hat, einfach so ohne Sicherheiten dies und jenes zu tun, kann ich sehr gut nachvollziehen und gefällt mir. Das hat wahrscheinlich auch was mit Glauben zu tun. Ich fand auch die Berichte über den tibetischen Buddhismus sehr interessant.
 


Journal Entry 15 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Monday, March 17, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam heute an - danke fuer's Schicken...

das Thema (oder das Land..) ist ja leider gerade sehr aktuell. 


Journal Entry 16 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Wednesday, March 19, 2008

This book has not been rated.

Ja, das liest sich ja nun wirklich gut...
aber ansonsten kann ich mich eigentlich nur meinen Vorleserinnen anschliessen... ich bin mit ihr nicht warm geworden
und richtig spannend fand ich es auch nicht.
Sie hat unglaublich Glueck gehabt, immer jemanden zu finden, der ihr weiter half -nur finde ich, ihre Emotionslosigkeit hat sich im Buch einfach wiedergespiegelt.

Da gerade das Thema Tibet wieder so aktuell ist, kann ich nur hoffen, dass es diesmal nicht so wird wie es damals war. Obwohl ich da wenig Hoffnung habe.

Hab Amandil wegen ihrer Adresse angefragt..

Edith: Amandil hat das Buch schon gelesen, werde jetzt UbSiA anfragen..

Edith2: UbSiA ist noch bis zum 26.3. im Urlaub, es dauert also etwas!

Edit3: das Buch hat sich heute auf den Weg gemacht! (31.Maerz 08) 


Journal Entry 17 by UbSiA from Norderstedt, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, April 05, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist bereits vor zwei Tagen bei mir angekommen, aber da mein Internet nicht funktionierte erst jetzt der Eintrag... Freue mich auf jeden Fall drauf es zu lesen und so wird es dann auch gleich als nächstes in Angriff genommen...

17/06/2008: Diese Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen, so dass ich das Buch in kuerzester Zeit verschlungen habe. Es ist wirklich Wahnsinn zu sehen wie schwierig der Lebensweg von einigen Menschen ist - man denkt ja doch eher selten darueber nach wie es anderen ergeht. Aber wenn man so etwas liest, kann man als Mensch, der hier im Westen gross geworden ist, wirklich nur dankbar sein!
Da ich dieses Buch als wirklich toll empfinde, werde ich es auf jeden Fall nun auch weiterhin bei BC anbieten. Momentan bin ich auf Sardinien und werde es dann waehrend meines Urlaubs im Juli weiter versenden... wenn sich denn weitere Interessenten finden - wovon ich ja ziemlich ueberzeugt bin!

03/07/2008: Nachdem ich keine Antwort von paradise192 erhalten habe und robby-nette kontaktiert habe, werde ich dieses Buch nun als Ring weiter senden...

Die Teilnehmer sind:


16/07/2008: Das Buch macht sich heute auf die Reise zu Runningmouse... wünsche auf jeden Fall viel Lesevergnügen und sende viele liebe Grüße aus dem Norden!

Gelesen im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land Challenge für Tibet.

Nach einem längeren Zwischenstopp bei mir macht sich dieses Buch erneut auf die Reise - dieses Mal als Ray. Weitere Leser sind jederzeit herzlich willkommen.
Und hier die Teilnehmer:
 


Journal Entry 18 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, July 17, 2008

This book has not been rated.

Danke, das Buch ist heute angekommen, und da ich Ringe die bei mir liegen immer auf meinem shelf angebe hat es die "Profile ist weg"- katastrophe hier ausgelöst und ich schiebe immernoch einen Riesenfrust und bin sehr wütend.

Das Buch wird etwas warten müssen, da ich es erst nach meinem Urlaub lesen kann. 


Journal Entry 19 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, September 07, 2008

This book has not been rated.

Nein, das Buch hat mir nicht gefallen. Ich habe vor ein paar Tagen die Lebensgeschichte der Mutter des Dalai Lama gelesen, die ich sehr beeindruckend fand. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mit diesen Büchern über Frauenschicksale etwas übersättigt sind, im Endeffekt sind sie alle gleich, sogar wenn ganz unterschiedliche Religionen und Herkunftsländer mitspielen.

Mit Soname bin auch ich nicht warm geworden. Manchmal fand ich sie auch ziemlich von sich selbst eingenommen. Ich komme - ja, auch bei Tibet! - mit diesem "früher war es toll, und die Invasoren haben alles zerstört" nicht klar. Man sollte immer, wenn es um Tibet geht, daran denken, dass das ein extrem feudaler Staat war, in dem die Oberschicht alles hatte und die unteren Schichten fast wie Leibeigene leben mussten. Ob der Dalai Lama auch, wenn er ganz normal hätte weiter herrschen können, die Weisheit besessen hätte, sein Land in dieser Hinsicht zu liberalisieren und demokratisieren, weiß man nicht. Wenn die Strukturen so geblieben wären, würden heute Menschenrechtsgruppen -meiner Meinung nach zurecht- auch für Tibet demonstrieren. Und die Faszination des tibetischen Buddhismus wäre wohl auch nicht so groß. Die Menschen, die sich davon so sehr angesprochen fühlen, vergessen auch oft die Kehrseite, nämlich das Hinnehmen aller Schicksalsschläge als Karma. Damit will ich die tibetische Religion nicht verteufeln, aber ein wenig mehr kritisches Umgehen damit würde ich mir oft wünschen.
Um zum Buch zurückzukommen: Auch Soname gehörte der Oberschicht an und hatte damit viel mehr zu verlieren als viele andere Tibeter. Und dass die Frauen in Tibet so frei waren, wie sie das am Anfang des Buches beschreibt, stimmt nicht. Im Gegenteil, Mädchen wurden als Arbeitskraft betrachtet, zuerst im Elternhaus und später bei den Schwiegereltern. Vielleicht war das nur in der Oberschicht anders.

Ein paar Sachen stimmen auch an ihrer Erzählung nicht, denn bei der Flucht ist sie wohl kaum über Gipfel gegangen, sondern eher über die Pässe dazwischen. Und dass sie 1989 in Kathmandu bzw. in Bodnath den Stupa zwischen den vielen Satellitenschüsseln gesehen hat, bezweifle ich auch. 1988 sah man da noch keine einzige Schüssel.

Insgesamt kommt mir die Geschichte nicht immer ganz wahrheitsgetreu vor. Vielleicht hat sie da so einiges ausgeschmückt. Mit Geld kann sie offensichtlich bis heute nicht umgehen, sie scheint aber ein Wesen zu haben, das Leute immer wieder bewegt, ihr Geld zu schenken, Flüge zu bezahlen etc.

Und, wie oben schon jemand bemerkte - beim Kinder weg geben hört es auch bei mir auf. So bedrängt, dass sie ihr Knd weggeben musste, noch dazu zurück nach Tibet (!) war sie eigentlich nicht. Sie hat immer alles geschafft, aber sie hat sich erst sehr spät wirklich bemüht, ihre Tochter wiederzusehen. Das machte sie mir nicht sympathisch.

Und zuletzt: Das Buch war mir einfach zu schnoddrig geschrieben. Einfach so hingeworfen, ohne viel Mühe, eine schönere Sprache zu finden oder über Hintergründe zu informieren. Und die Sache mit der Beerdigung war die einzige genaue Beschreibung eines Glaubensrituals in Tibet (das sich übrigens auch nur die ganz Reichen leisten konnten)- dass es ausgerechnet dieses ist, kommt mir schon fast etwas reißerisch vor. 


Journal Entry 20 by wingRunningmousewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, September 08, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/9/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht per Post an DieHenkerin 


Journal Entry 21 by DieHenkerin from Hohenhameln, Niedersachsen Germany on Thursday, September 11, 2008

This book has not been rated.

Heute wohlbehalten bei mir angekommen. :o)
Vielen Dank für den Ray und für's Schicken! 


Journal Entry 22 by DieHenkerin from Hohenhameln, Niedersachsen Germany on Saturday, July 04, 2009

This book has not been rated.

Hatte dieses Buch völlig vergessen. Sorry! kiddchen hat mich heute darauf aufmerksam gemacht und möchte gerne noch mit in die Liste aufgenommen werden.
Ich schreibe jetzt mal gleich Mary-T an, damit das Buch bald weiterreisen kann! 


Journal Entry 23 by DieHenkerin from Hohenhameln, Niedersachsen Germany on Saturday, July 04, 2009

This book has not been rated.

Mary-T hat zur Zeit Ringstau und auch noch einen bevorstehenden Umzug, deshalb bittet sie darum, dass das Buch erst mal an kiddchen geschickt wird und dann erst an sie.

Deshalb frage ich jetzt bei kiddchen nach der Adresse!
 


Journal Entry 24 by DieHenkerin at on Monday, July 06, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/7/2009 UTC) at

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht's mit der Schneckenpost... 


Journal Entry 25 by kiddchen from Regensburg, Bayern Germany on Friday, July 10, 2009

This book has not been rated.

Das "Wolkenkind" ist heute bei mir angekommen *freu*

Vielen herzlichen Dank das ich noch mitlesen darf und fürs schnelle zusenden! 


Journal Entry 26 by kiddchen at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 25, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/25/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist seit heute vormittag unterwegs zur nächsten Adresse. Mir persönlich hat es nicht sooo gut gefallen. Finde es irgendwie sehr abgehackt geschrieben und auch für ein persönliches Schicksal zu sachlich und "kalt" geschrieben. 


Journal Entry 27 by AggiwithLuna from Fröndenberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 31, 2009

This book has not been rated.

Ist heute in meinem Briefkasten gelandet und will nun gelesen werden ! 


Journal Entry 28 by AggiwithLuna from Fröndenberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 15, 2009

6 out of 10

So, fertig. Die Schreibweise fand ich auch nicht so toll, trotzdem hat mich aber ihre Geschichte fasziniert, so war es schnell gelesen. Gerade passend und schulisch bedingt beschäftige ich mich gerade mit Menschenrechten und unseren Grundrechten. Das Buch hat mich daran erinnert, wie wichtig diese sind und auch mal wieder, dass wir hier manchmal auf ganz hohem Niveau jammern, da Menschenrechte noch an zu vielen Orten in dieser Welt überhaupt nichts gelten.

Jetzt warte ich auf Isfets Adresse, dann kann das Buch weiterreisen. 


Journal Entry 29 by AggiwithLuna at Holzwickede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 17, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/17/2009 UTC) at Holzwickede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist jetzt mit der Post unterwegs zu Isfet. 


Journal Entry 30 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Thursday, August 20, 2009

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt - vielen Dank für's Schicken. Muß sich allerdings jetzt erst mal etwas gedulden. 


Journal Entry 31 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Sunday, September 13, 2009

6 out of 10

Auch ich bin mit Soname und ihrer Geschichte nicht richtig warm geworden. Manches erschien mir doch ziemlich konstruiert bzw. nur um des Effekts willen eingeflochten, wie beispielsweise die detaillierte Beschreibung der Bestattung - wo sie doch ansonsten nicht gerade detailliert erzählt.

Auch mir erscheint es lieblos hingeworfen und ich hätte gerne mehr Hintergründe vom Leben in Tibet erfahren.

gelesen im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Challenge für Tibet 


Journal Entry 32 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 30, 2009

7 out of 10

Das Buch ist gut angekommen und muss sich jetzt ein bisschen gedulden.

18-Oktober-09
Ja, auch mir hat die Art von Soname nicht wirklich zugesagt und ich kann mich da auch nicht wirklich hineinversetzen.
Die Überheblichkeit, die schon in anderen JE's angeklungen hat ist auch bei mir angekommen. Es hat mich etwas gestört ständig zu lesen: Auf mich trifft das ja nicht zu, oder ich kann das total gut - denn schließlich bin ich Tibeterin.
Aber zum Schluss hin muss ich echt sagen und auch anmerken, dass es wohl echt nicht allein eine Typfrage sondern auch was mit der Mentalität zu tun hat. Und dahingehend hat mir das Buch dann am Ende total gut gefallen.
Auch der Schreibstil, der hier in den JE's als lieblos und hingeworfen beschrieben wurde, passt da ins Bild. Ich denke, in der Kultur ist alles tatsächlich viel pragmatischer. Und dann wird eben gesagt wie das war und dann beschäftigt man sich mit was anderem. Die Tochter wird vermisst - man opfert ein paar Süssigkeiten, und dann beschäftigt man sich mit was anderem. Der Mann der an ihr Interesse hat, springt auf sie, sie wird schwanger und zieht dann eben bei ihr ein. Und dann beschäftit man sich mit was anderem. ;)
Ich möchte das jetzt hier durchaus nicht ins Lächerliche ziehen.
Aber ich denke schon, dass Soname in ihrer Kultur schon eine bestimmte Art und Weise zu leben gelernt und vorgelebt bekommen hat. Gefühlsbetont scheint das Leben nicht zu sein. Interessanterweise aber dennoch sehr fair und gut. Mich hat z.B. fasziniert, dass auf der einen Seite alles so emotionslos und auch gefühllos ist - auf der anderen Seite aber Pflanzen auf ein Recht auf Unversehrtheit haben...
Ich denke mal, dass vieles noch von ganz früher so ausgelegt ist als das Leben in Tibet (vor allem für die Unterschichten) eben extrem hart war. Wahrscheinlich kann man da nur so überleben. Für Weichheit und Emotionen ist da halt kein Platz. Da bleibt man auf der Strecke.
Ich bin jedenfalls unsagbar froh über meine Emotionen, Gefühle und Werte! Und ich hätte den Gewaltmarsch auch bestimmt nicht überlebt und nicht 1 Stunde auf den Fersen hockend durchgestanden (geschweige denn wäre ich eingeschlafen). Und ich wäre sicher auch nicht in der Lage gewesen während der Geburt zwischen dem Krankenhaus und zu Hause hin- und herzupendeln...
Ich bin froh nicht in einer Kultur leben zu müssen in der es nicht mal Worte für "Ich liebe dich" gibt.


Darum also: vielen Dank, dass ich all das erfahren durfte.

Jetzt lese ich nächste Woche noch schnell "Ketala" - denn dieser Ring darf dann mit Soname zu UbSiA reisen. ;) 


Journal Entry 33 by UbSiA from Norderstedt, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, November 14, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist nun bei mir in Voerde angekommen. Bin mir noch nicht ganz sicher was damit als nächstes geschieht, aber es wird mir sicherlich etwas einfallen. Wie mir aufgefallen ist, gibt es hier in meiner neuen Heimat noch nicht besonders viele BookCrosser - vielleicht wird es ja ein Wild Release mit der Hoffnung auf ein neues begeistertes Mitglied, oder aber es findet sich tatsächlich noch der eine oder andere Interessent... Erst einmal bleibt es zumindest ein Weilchen als 'available' auf meinem Shelf! 


Journal Entry 34 by UbSiA at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 23, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/23/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nunn reist auch dieses Buch endlich weiter und wird hoffentlich noch viele Leser und Leserinnen begeistern. 


Journal Entry 35 by wingAnonymousFinderwing at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 03, 2010

This book has not been rated.

Habe das Buch nun erhalten.Ich werde mich darum bemühen das Buch zügig zu lesen, damit ich es bald weiter versenden kann. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.