corner corner Der Nomadengott.

Medium

Der Nomadengott.
by Gerd Scherm | Humor
Registered by wingSagunawing of Nürnberg, Bayern Germany on 12/28/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Saguna): permanent collection


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, December 28, 2006

10 out of 10

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher soll zum Beginn des Jahres 2007 als Ring auf die Reise gehen.

Gerd Scherm, geboren in Fürth, ausgezeichnet mit verschiedenen Literatur- und Kulturförderpreisen, hat mit diesem Roman ein Buch geschrieben, bei dem ich gar nicht recht weiß, in welche Kategorie ich es einstellen soll. Literatur&Fiction, Humor, Fantasy? Er selbst bezeichnet es als "Fantastischen Roman".

Der Auszug aus Ägypten mal ganz anders erzählt. Witzig, humorvoll, ein bißchen satirisch und auch hintergründig.
Ägypten im Jahr 1500 v. Chr.: der Pharao will alle Fremden aus dem Land werfen und die Götter haben Probleme - miteinander und mit den Menschen. Ein Schreiber aus Theben führt seinen Stamm auf den Weg in die alte Heimat, findet unterwegs einen kleinen Gott und wird zum Propheten wider Willen......

Lasst euch überraschen!!

Ringteilnehmer:

1) Zugleser aus Nürnberg
2) Husky aus Rheinstetten
3) Lady-Liberty aus Coburg
4) Shopgirl-NY152 aus Coburg
5) Desaparecida aus Coburg
6) Flumi aus Saalfeld
7) Runningmouse aus Nürnberg
8) Lesenmachtfroh aus Nürnberg
9) Holle77 aus Selm
10)
.
.
.
.


und zurück zu mir. 


Journal Entry 2 by wingSagunawing at BookRing in Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, December 28, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (12/28/2006 UTC) at BookRing in Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ich habe das Buch beim heutigen Meetup vorgestellt und gleich an Zugleser weitergegeben.
Weitere Teilnehmer siehe Liste. 


Journal Entry 3 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, December 28, 2006

This book has not been rated.

Habe die Ehre der Eröffnugnsleser des neuen Ringes zu sein. Habe auf der Heimfahrt von Meet-Up, wo ich es ergattert habe, schon angefangen. Verspricht eine kurzweilige Lektüre zu werden. 


Journal Entry 4 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, January 01, 2007

6 out of 10

Das Buch erinnert mich wohl nicht zufällig an die von Douglas Adams. Es fängt sehr nett und mit einem recht schlauen Witz in der Darstellung an, aber sobald man sich an die etwas schräge Idee gewöhnt hat, verliert es viel an Witz. Ein paar nette und durchaus feinsinnige Gags lassen einen aber immer weiter lesen. Die Offenbarung in Sachen Humor ist es nicht, aber das es verwirrend wäre, kann ich nicht finden. Es ist eine nette, unterhaltsame Lektüre, die man gerne liest, mehr aber auch nicht. 


Journal Entry 5 by ZugLeser at an einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Tuesday, January 02, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (1/1/2007 UTC) at an einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Per Post an Husky weitergeschickt. 


Journal Entry 6 by winghuskywing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, January 03, 2007

7 out of 10

Heil angekommen, dankeschön! Freue mich sehr drauf, aber ein klein wenig muß ich die Vorfreude noch verlängern (hab noch das eine oder andere weitere Buch da liegen).

Doch, sehr unterhaltsam, schnell zu lesen, mit vielen kleinen komischen Einfällen, wobei ich mich aber frage, ob am Ende nicht vielleicht doch eine besondere Pointe fehlt... 


Journal Entry 7 by wingtigerlewing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 14, 2007

7 out of 10

Das Buch hab ich mir mal schnell von huskys Stapel stibitzt, in den Ring reingemogelt und über´s Wochenende gelesen. Da keine Post rausging, hab ich den weitern Verlauf nicht unötig aufgehalten. Danke an Saguna für soviel Kurzweile und das beigefügte Autorenportrait.

Die Geschichte erinnert mich ein klein wenig an "Das Leben des Brian" und war schon recht witzig zu lesen. Die Götter sind halt auch nur Menschen mit recht irdischen Problemchen. 


Journal Entry 8 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Friday, January 19, 2007

This book has not been rated.

Mit dem Sturm kam der Nomadengott angeweht und wurde freudig aufgenommen. Ich hatte gar nicht gedacht, dass er so schnell unterwegs sein würde. Damit es zügig weitergeht, werde ich das Wochenende zum Lesen nutzen. Danke schön für den Ring! 


Journal Entry 9 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, January 21, 2007

8 out of 10

Bin fertig! Was für ein witziges und unterhaltsames Buch. Da ich weder Terry Pratchett noch Douglas Adams jemals gelesen habe, fehlt mir hier die Vergleichsmöglichkeit, aber das macht sicher nichts, denn das Buch steht für sich und hat mir sehr gut gefallen. Mehrmals war ich versucht, Passagen laut vorzulesen, aber nachdem Shopgirl-NY152 auch noch dran ist, musste ich mich zügeln und still in mich hineingrinsen.

Wie schon Husky vor mir schrieb, kam das Ende ein bisschen unvermittelt und ich hatte mit einem etwas größeren und spektakuläreren Showdown gerechnet. Macht aber alles nichts, das Buch ist toll und ich weiß auch schon, wem ich zum nächsten Geburtstag einen Nomadengott schenken werde! :-)

Danke vielmals für den Ring, liebe Saguna, du hast mir mit deinem Ring etliche unterhaltsame und kurzweilige Stunden bereitet. 


Journal Entry 10 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Sunday, February 18, 2007

7 out of 10

Ich hatte irgendwie ein wenig Anlaufschwierigkeiten mit diesem Buch. Mit dem Auftauchen von El Vis wurde es dann zunehmend lustiger und verlor den "Kaugummicharakter". Einige Ideen waren wirklich orginell und witzig. Am Schluss hätte ich mir aber gewünscht, dass da ganze etwas mehr abgerundet worden wäre, d.h. meiner Meinung nach sind ein paar Handlungsstränge einfach im Sand verlaufen, das fand ich etwas schade.
Meine Sympathie gilt übrigens voll und ganz dem m'm-tier. Da schuftet es Nacht für Nacht, deshalb es eigentlich wirklich einen anständigen Namen verdient ;).
Nun zieht der Nomadengott weiter - viel Spaß an die zukünftigen LeserInnen

 


Journal Entry 11 by Desaparecida from Coburg, Bayern Germany on Sunday, February 18, 2007

This book has not been rated.

Dieses witzige Buch ist heute bei mir gelandet. Ein Autor aus der Region, ein witziger Klappentext, da wollte ich auch bei diesem Ring mitlesen dürfen. Terry Pratchett und Douglas Adams lese ich immer gerne, freue mich also schon sehr auf dieses Buch. Vielen Dank für den Ring!

Im Moment bin ich noch an einem anderen Ringbuch dran, werde den Nomadengott aber parallel mitlesen. 


Journal Entry 12 by Desaparecida from Coburg, Bayern Germany on Thursday, May 10, 2007

10 out of 10

Vor zwei Wochen schon fragte ich Flumi nach ihrer Adresse, viel zu früh, wie sich herausstellte. Doch dieses Wochenende wird die kleine Karawane weiterziehen.
Ich genieße die Zeit, die ich täglich in diesem lustigen Buch lesen kann. Es entspannt, bringt Freude, ist ein guter Geschenktipp. Vielen Dank fürs Mitlesen lassen!

Ein deutscher Terry Pratchett oder doch einfach unvergleichlich gut und mit nichts Anderem zu messen? Kann jedenfalls alle gut verstehen, die dieses Buch zum Lieblingsbuch erklären.

Edit 14.5.07

Wie hier schon mehrmals zu lesen war, kam das Ende etwas abrupt. Das macht aber nichts, ich hatte sehr viel zu Lachen, konnte mich beim Lesen gut entspannen. El Vis und Nostr'tut Amus ... solche Ideen muss man erst einmal haben. Wirklich ein klasse Buch! Ohne Bookcrossing bzw. die Werbung beim Nürnberger Treffen wäre es sicher entgangen. Da hätte ich etwas verpasst.

 


Journal Entry 13 by Desaparecida at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, May 16, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (5/15/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Weit reisen muss die kleine Karawane erst einmal nicht; sie startete bereits gestern im Niederfüllbacher Postshop. Bon voyage! 


Journal Entry 14 by Flumi from Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, May 22, 2007

This book has not been rated.

Ist gut im Thüringer Wald angekommen ;-)), lieben Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 15 by Flumi from Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, June 19, 2007

This book has not been rated.

So schön hab ich den Auszug aus Ägypten noch nie vorgetragen bekommen. Fand ich sehr witzig, hat Laune gemacht!
Reist weiter zu Runningmouse. Viel Spaß! 


Journal Entry 16 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, June 23, 2007

This book has not been rated.

Kam heute mit der Post, danke! Es wird sich noch etwas gedulden müssen, zum nächsten Meet-up werde ich es nicht durch haben. Aber ich bin ja ganz am Ende der Liste, die offensichtlich in rasantem Tempo durchreist wurde! 


Journal Entry 17 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, June 29, 2007

7 out of 10

Lifetime- Challenge: 1 Jahr - 1 Land

DEUTSCHLAND

Na, das war ein schnell zu lesendes Buch, ich fand es eigentlich recht witzig, jedenfalls die Namen (Kafn´khter der schlaflose Denunziant oder Nostr´tu-Amus der Seher), oder die netten Beschreibungen der diversen biblischen Erscheinungen. Es hatte allerdings auch seine Längen, und nachdem der erste Teil des Weges sich endlos zog, war die Karawane dann sehr plötzlich an ihrem Ziel im Lbanon angekommen und das Buch war zuende. An Douglas Adams hat es mich eigentlich wenig erinnert, bei "Per Anhater durch die Galaxis" kamen die Gags ja Schlag auf Schlag (und bei den weiteren Bänden dann auch sehr zäh...). Eher passend fand ich den Vergleich mit "das Leben des Brian".

Eben ein neuer Versuch, witzige oder skurrile Erklärungen für Dinge zu finden, die alltäglich sind oder die wir von klein auf kennen.

Soll das Buch nun noch weiter reisen, oder soll ich es zum nächsten Meet-up mitbringen?

Edit sagt, es wurde heute am Flughafen persönlich zurückgegeben! 


Journal Entry 18 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, August 17, 2007

This book has not been rated.

Da liegt das Buch nun schon eine ganze Weile wieder bei mir. Ich hatte nur vergessen den Eintrag zu machen.
Nachdem eine nette Kollegin es noch lesen wird, darf es sich in die Karawane der Bücher meiner "Fränkischen Bookbox", die im Herbst starten soll, einreihen. 


Journal Entry 19 by archer3510 from Erlangen, Bayern Germany on Sunday, April 13, 2008

10 out of 10

einfach nur klasse! die geschichte wurde ja schon weitgehend beschrieben, und dass sie etwas anders erzählt wird, als wir sie kennen, auch.

ich schließe mich denen an, die eine ähnlichkeit mit terry pratchett erkannt haben und schätze hiermit auch diesen autor für seine tiefen einsichten in die menschliche (und göttliche!) natur!

das buch ist auf dem weg zurück nach hause. 


Journal Entry 20 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, May 13, 2008

This book has not been rated.

Nachdem ich das Buch kurz in Händen hatte, weilt es zur Zeit bei einer Bekannten in Ingolstadt.

Edit September 09: Es ist wieder zu Hause und soll in meiner Permanent Collection bleiben, wird aber gerne verliehen. 


Journal Entry 21 by wingSagunawing at by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Saturday, November 07, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/7/2009 UTC) at by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zu schattenwolf - viel Spaß mit dem Buch! 


Journal Entry 22 by schattenwolf from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 11, 2009

10 out of 10

Danke, es ist angekommen. da der Mtbr noch nicht so hoch ist, wird es in den nächsten Tagen gelesen werden
LG

Nachtrag 22.2.10

Wie kann man einer so charmanten Aufforderung widerstehen ;-)

Wie hat es mir gefallen....
Ich habe mich köstlich amüsiert.

Eines der wenigen Bücher, bei denen ich beim Lesen ab und an auch schon mal leise, aber deutlich hörbar, vor mich hinlache.
Die Story und ihre Personen ist "GÖTTLICH".
Der Schreibstil ist einfach nur gut.
Alles in allem, ich bin begeistert.

LG Schattenwolf 


Journal Entry 23 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, February 21, 2010

This book has not been rated.

Nach einer weiteren Reise ist der Nomadengott wieder zu Hause angekommen.

@schattenwolf: Schade, dass du nichts darüber geschrieben hast, wie dir das Buch gefallen hat. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.