corner corner Die Attentäterin

Medium

Die Attentäterin
by Yasmina Khadra, Mohammed Moulessehoul, Regina Keil-Sagawe, Regina Keil- Sagawe | Mystery & Thrillers
Registered by merkur007 of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 12/16/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Urfin): to be read


16 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, December 16, 2006

This book has not been rated.


Amin Jaafari ist Chirurg in einem Krankenhaus in Tel Aviv. Er erhält die schreckliche Nachricht, dass seine Frau bei einem Attentat ums Leben kam. Nicht genug damit - seine Frau soll den Anschlag selbst verübt haben. Das kann Jaafari unmöglich glauben. Gegen alle Ratschläge seiner Freunde macht er sich auf die Suche nach den Motiven und Hintergründen des Verbrechens. Dabei gerät er immer tiefer in die Verstrickungen einer tödlichen Feindschaft.

Der Autor: Yasmina Khadra, eigentlich Mohammed Moulessehoul, 1955 in Algerien geboren, lebt mit seiner Familie seit 2000 in Frankreich. Er ist eine der wichtigsten Stimmen des arabischen Raums, der Nobelpreisträger J.M.Coetzee zählt ihn zu den weltweit bedeutsamsten Romanciers. 


Journal Entry 2 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, January 27, 2007

9 out of 10

Sehr packend, sehr gut geschrieben und von der Sache her zwangsläufig erschütternd. 


Journal Entry 3 by merkur007 at n/a in frankfurt am main, Leihgabe for a BC-friend -- Controlled Releases on Tuesday, April 10, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (4/10/2007 UTC) at n/a in frankfurt am main, Leihgabe for a BC-friend -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Bereits vor Ostern als Leihgabe nach Mainz gereist. 


Journal Entry 4 by beachhase from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, April 20, 2007

This book has not been rated.

Habe es von Merkur schon letzte Woche zugeschickt bekommen. Vielen lieben Dank! Ich freu mich schon aufs lesen!! 


Journal Entry 5 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, August 29, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist sehr wohlbehalten wieder Zuhause angekommen. Vielen Dank! 


Journal Entry 6 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, December 30, 2007

This book has not been rated.

Das Buch wird mal wieder auf die Reise gehen.
Bookring bis zu 7 TN ist ausgelobt, nachdem sich modmadl die Lektüre erbat.
Also:
1. modmadl
2. CrimsonAngel
3. MinnieMay
4. Flumi
5. Amandil
6. Meeresbrise
7. quak



8. krimtango
9. pitak
10.greeneyemoony
11. Xirxe
ab Ende Oktober: 12. holle77
anschließend: 13.Urfin 


Journal Entry 7 by merkur007 at n/a in n/a, Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, January 02, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (1/2/2008 UTC) at n/a in n/a, Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Unterwegs zu modmadl! 


Journal Entry 8 by modmadl from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, January 05, 2008

This book has not been rated.

angekommen. kann noch ein kurzes weilchen dauern, bis es dran kommt. hänge noch mit zwei anderen büchern fest.
bei ungeduld einfach drängeln.
danke schon mal fürs schicken! 


Journal Entry 9 by modmadl from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 16, 2008

10 out of 10

Ein sehr bewegendes Buch, das viele Einsichten in einen sinnlosen Kampf vermittelt, der eben nach seinen eigenen Regeln funktioniert. Ein Buch, das den paradoxen Umstand erklärt, warum es gerade der Mensch selbst ist, der die Dinge schnell unmenschlich werden lässt. 


Journal Entry 10 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, February 29, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam gestern wohlbehalten hier an. Es muss sich aber leider noch ein wenig auf meinem TBR-Stapel ausruhen... 


Journal Entry 11 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, March 21, 2008

8 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für Algerien gelesen.

Ein wirklich spannendes und ergreifendes Buch! Für mich (wie wahrscheinlich auch für viele andere) war der Nahost-Konflikt immer etwas sehr weit Entferntes, das mich kaum betrifft. Das hat dieses Buch geändert. Die Problematik wird dem Leser hier sehr eindringlich und auf sehr emotionale Weise näher gebracht - man ist berührt von den Ereignisse und beginnt unweigerlich, darüber nachzudenken.

Es wird sich bald auf die Reise zu MinnieMay machen. 


Journal Entry 12 by SJJ-315643 on Tuesday, April 01, 2008

This book has not been rated.

Angekommen! Natürlich herrscht - unvermeidbar - Ringstau, zum Glück recht überschaubar. Wäre ja langweilig, wenn man ein Buch direkt nach der Ankunft lesen könnte... ;) 


Journal Entry 13 by SJJ-315643 on Saturday, April 26, 2008

10 out of 10

Khadra hat Amin Jafaaris Spurensuche einfühlsam und nachfühlbar beschrieben. Die sensibel dargestellte Entwicklung, die Amin Jaafari durchlebt, ergibt dabei das ergreifende Psychogramm eines Mannes. Was Sihem angeht bleiben Amin und der Leser gleichermaßen ratlos zurück. Dabei lässt Khadra die Seite der Attentäter ebenso zu Wort kommen, versucht ihren Standpunkt nachzuzeichnen, kann ihn aber nicht ergründen. Das letzte Stück auf dem Weg zum Selbstmordattentat bleibt unklar. Die Verzweiflung, die einen auf diesen Weg bringen kann, stellt Khadra gekonnt dar, macht sie greifbarer, seine differenzierte Darstellung hilft nachzuvollziehen, aber nicht zu verstehen. Der Leser kann lediglich seinem präzisen Blick auf das gegenseitige Aufschaukeln zu immer mehr Gewalt folgen. 


Journal Entry 14 by Flumi from Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, July 07, 2008

This book has not been rated.

ist gut angekommen, vielen dank fürs schicken!

Nachtrag:
Uff, beeindruckendes Buch! Schleudert einen von einem Schreckensszenario ins Nächste und bringt einem die Emotionalität und die Stimmung des Israel-Palästina-Problems sehr nahe! Die zweite Seite der Münze, sprich der Selbstmordattentäter, ist mir zwar immer noch sehr fremd, aber ich habe eine Ahnung davon bekommen, was in diesen Menschen vorgeht und wie es vielleicht "passieren" kann, in so eine Situation zu kommen. 


Journal Entry 15 by Flumi at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Tuesday, July 29, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/29/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zu Amadil. Viel Spaß! 


Journal Entry 16 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 03, 2008

This book has not been rated.

Wohlbehalten in meinem Briefkasten gelandet, danke! Nein, nein, ich sag jetzt nichts zu den Büchern, die gerade gelesen werden wollen - sondern lese lieber mal schnell was :-) 


Journal Entry 17 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 14, 2008

9 out of 10

Ich möchte mich MinnieMay ein bißchen anschliesen, ich denke, dass der Autor es sehr gut fertig gebracht hat, das Innenleben von Amin deutlich zu machen. Die Verzweiflung, das Nicht-Verstehen. Die genauen Beweggründe seiner Frau bleiben unklar. Das Ende - mmh, ohne zuviel zu sagen für meine Nachleser - hätte ich mir auch anders vorstellen können. Insgesamt ein sehr wichtiges und erschütterndes Buch, finde ich.

Ich stand vorhin in der Küche am Kühlschrank, Radio an und hörte "im Irak gab es einen Anschlag durch eine Selbstmordattentäterin". Mir wurde wirklich anders und die Aktualität des Buches nochmals sehr schmerzhaft verdeutlicht. 


Journal Entry 18 by Amandil at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 24, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (8/24/2008 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist schon seit mehreren Tagen auf der Post.. 


Journal Entry 19 by Meeresbrise from Aurich, Niedersachsen Germany on Monday, August 25, 2008

This book has not been rated.

Heute in der Mittagspause von der Post geholt. Vielen Dank fürs Zusenden! 


Journal Entry 20 by Meeresbrise from Aurich, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 07, 2008

This book has not been rated.

So, endlich finde ich die Zeit das Buch hier zu reflektieren.
Bis zur Mitte des Buches konnte ich der Geschichte gut folgen und die verschiedenen "Gefühlsphasen" des Ehemanns nachvollziehen. Dann wurde mir das Buch zu holprig und am Ende, war es mir zu abrupt mit der Wendung. Die Personenzeichnungen, außer der Hauptfigur Amin, sind sehr plaktiv. Entweder absichtlich um eine gewisse "Stimmung der Unschärfe" zu vermitteln oder weil der Autor die Figuren nicht sehr relevant fand. Der Attentäterin kommt man nur durch die angebotenen Interpretationsmöglichkeiten näher. Letztendlich bleibt man mit seinen Fragen alleine und entdeckt nur die Spirale der Gewalt.
Eigentlich fand ich die Erzählung nicht überragend und beeindruckend, aber sie regte an, das man sich mit der Thematik beschäftigte und das hat sich gelohnt.

Das Buch reist in den nächsten Tagen weiter, wenn ich die Adresse von quak habe. 


Journal Entry 21 by quak from München, Bayern Germany on Tuesday, October 21, 2008

9 out of 10

Schon am Wochenende angekommen, aber ich war bis gestern Abend unterwegs. Vielen Dank, ich freue mich schon aufs Lesen.

27.12.08: Ein sehr interessantes Buch, erst recht durch die aktuellen Geschehnisse in Israel und Palästina. Ich konnte mich gut mit der Hauptperson und seiner Suche nach dem Grund des Selbstmordattentats seiner Frau identifizieren. Besonders gut fand ich auch die Schilderungen des Lebens der Palästinenser in Bethlehem und in Dschenin, die sehr eindringlich waren.
Ich habe das Buch noch an eine Freundin (mikani) und ihre Mutter weitergegeben. Es wird aber in Kürze wieder die Heimreise antreten.
Vielen Dank für den Ring! 


Journal Entry 22 by mikani from Neunkirchen, Niederösterreich Austria on Friday, January 09, 2009

7 out of 10

Das Buch macht sich heute auf den Weg zurück nach Deutschland.

Einmal ein etwas anderer Blickwinkel auf die Geschehnisse im Nahen Osten. Ich fand es interessant dass auch mal die "andere Seite" (die Verantwortlichen für solche Attentate) zu Wort kommen. Allerdings muss ich sagen, bei ihren Erklärungen geht es mir wie Amin: ich kann diese Argumentation und Beweggründe einfach nicht nachvollziehen.

 


Journal Entry 23 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, January 15, 2009

This book has not been rated.

Jetzt ist es erst Mal wieder zur Zwischenstation bei mir. Vielen Dank! 


Journal Entry 24 by wingkrimtangowing from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, January 12, 2010

This book has not been rated.

Die Bücher von Yasmina Khadra habe ich immer gern gelesen. Vielen Dank, merkur007, dass Du noch daran gedacht hast, es mir mitzubringen. 


Journal Entry 25 by wingkrimtangowing at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, July 20, 2010

9 out of 10

Ich bin noch ganz erschlagen von dieser Spirale der Gewalt. Und das Schlimme daran ist, dass es ja nicht erfunden ist, sondern beschreibt, wie es im Nahen Osten zugeht.
Trotz aller Argumentationen bleibt es mir weiterhin unverständlich, wie man mitten in einer Gruppe Kinder ein Attentat verüben kann (sonst natürlich auch).
 


Journal Entry 26 by wingkrimtangowing at by post, Book Ring -- Controlled Releases on Tuesday, July 27, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (7/27/2010 UTC) at by post, Book Ring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht an Pitak. 


Journal Entry 27 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 02, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist während meiner Ferien gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 28 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, November 02, 2010

10 out of 10

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Yasmina Khadra hat den palästinensisch-israelischen Konflikt aus einer sehr interessanten Perspektive dargestellt. Teilweise war die Geschichte sehr schrecklich. Gerade deswegen hat sich mich aber auch zum Nachdenken angeregt. ICh wünsche mir, dass noch viele andere Menschen dieses Buch lesen. 


Journal Entry 29 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 08, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/8/2010 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird morgen zur Post gebracht. 


Journal Entry 30 by greeneyemoony at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 17, 2010

This book has not been rated.

Was für ein Timing! Habe gerade ein anderes Ringbuch zu Ende gelesen und war schon am Überlegen ob ich meinen MTB anknabbere. Scheint so als muss der erstmal warten.
Bin viel zu gespannt auf dieses Buch!  


Journal Entry 31 by greeneyemoony at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 27, 2010

This book has not been rated.

Meine Befürchtung in Roman gegossenen Propaganda für eine der beiden Seiten zu lesen hat sich zum Glück nicht bestätigt. Das Buch ist meiner Ansicht nach sehr gut geschrieben (und übersetzt) und wunderbar flüssig zu lesen. Mit gefiel insbesondere die Perspektive des israelischen Arabers, der zwischen allen Stühlen sitzt und sich mit keiner Seite 100prozentig identifizieren kann.
 


Journal Entry 32 by greeneyemoony at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 28, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/28/2010 UTC) at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zu Xirxe 


Journal Entry 33 by Xirxe at Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, December 03, 2010

8 out of 10

Gerade aus dem Briefkasten geholt - vielen Dank für's Schicken, greeneyemoony. 'Die Attentäterin' muss sich allerdings noch ein wenig gedulden - aber bald nahen einige freie Tage...

24. Dezember 2010
Kann man sich etwas Entsetzlicheres vorstellen? Der geliebte Mensch, den man sicher zu Hause wähnte, wird bei einem Bombenatttentat in Stück gerissen. Und als ob dies nicht schlimm genug wäre, erfährt Amin Jaafari, ein hoch angesehener Arzt und arabischer Israeli, dass seine Frau die Attentäterin dieses Anschlags war. Der Mensch, den man liebt und von dem man annimmt, ihn in- und auswendig zu kennen, verrichtet ein Massaker inmitten eines Kindergeburtstags. Für und um Jaafari herum bricht alles zusammen: Seine Liebe zu seiner Frau und ihre Liebe zu ihm scheinen plötzlich nur noch Illusionen und Täuschungen gewesen zu sein. Man verdächtigt ihn der Mitwisserschaft, schlägt ihn zusammen, will ihn von seiner Arbeit verjagen - doch zumindest seine Freunde stehen zu ihm.
Khadra schildert dieses Grauenvolle und kaum zu Ertragende so überzeugend, dass ich immer wieder innehalten musste, weil mir im wahrsten Sinne des Wortes der Atem stockte. Dazu die Verdächtigungen der Israelis ihm gegenüber, die sich nicht vorstellen können, dass er nicht eingeweiht war - ich fühlte mit ihm, wie sich seine sicher geglaubte Welt plötzlich in Nichts auflöst.
Und weshalb nun gemischte Gefühle? Als er sich auf die Suche nach den Hintergründen zu dieser Tat macht, die auch eine Reise in seine Vergangenheit wird, geht dieses Überzeugende verloren. Seine ungezügelten Aussetzer mögen zwar erklärbar sein, doch nachvollziehbar waren sie nicht für mich. Auch dass es ihn mehr schmerzt, dass seine Frau ihn betrogen haben könnte als dass sie als Selbstmordattentäterin handelte, wirkte nicht wirklich glaubwürdig. Hinzu kommen Ungereimtheiten im Text: In Bethlehem besucht er seine Verwandten und übernachtet dort, doch als er zu seiner alten Freundin Kim zurückkehrt, war er offenbar nur einen Tag weg.
Dennoch: Ein lesenswertes Buch, das überzeugend die Entstehung der Spirale von Gewalt und Gegengewalt schildert aus einer Welt, die wir ansonsten nur aus den Nachrichten kennen. 


Journal Entry 34 by Xirxe at per Post, Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, December 28, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (12/27/2010 UTC) at per Post, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich auf den Weg zu holle77 gemacht, muss aber wohl noch etwas warten, bis die Schule wieder anfängt :-)
Vielen Dank für den Ring, merkur007! 


Journal Entry 35 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 10, 2011

This book has not been rated.

Das Buch hat in der Schule brav auf mich gewartet und liegt jetzt auf meinem Schreibtisch. Es muss sich aber noch hintanstellen, bis ich das derzeitige Buch ausgelesen habe.
Vielen Dank fürs Schicken und den Ring. 


Journal Entry 36 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 12, 2011

This book has not been rated.

Ich bin immer wieder fasziniert von den Romanen von Yasmina Khadra.
Auch dieses Buch transportiert meiner Meinung nach sehr überzeugend die Spirale der Gewalt, die sich im Nahen Osten dreht und windet und zu keinem Ende und Frieden kommt.
Gleichzeitig versteht es der Autor in jedem seiner Werke (soweit ich sie bisher gelesen habe) aufzuzeigen, wie Muslime dazu kommen zu Fundamentalisten zu werden. Nicht immer gehört so viel Erniedrigung und Demütigung dazu, wie es in diesem Buch der Fall ist. In "Die Lämmer des Herrn" ist der Auslöser eher banal.
Gleichzeitig nimmt man Khadra aber ab, dass er nicht hinter den Fundamentalisten steht, sondern dass seine Botschaft ist, dass es notwendig sei, diese Spirale der Gewalt zu durchbrechen und zu einem friedlichen MIteinander zu kommen.
In meinen Augen ein sehr lesenswertes Buch und ich freue mich schon auf weitere Werke von Khadra. 


Journal Entry 37 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 17, 2011

This book has not been rated.

Die Attentäterin macht sich heute auf die Reise nach Berlin. 


Journal Entry 38 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, January 23, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist in Berlin angekommen. Danke. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.