corner corner Adressat unbekannt.

Medium

Adressat unbekannt.
by Kathrine Kressmann Taylor | Literature & Fiction
Registered by Sheepseeker of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 29, 2006
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by claudi_miranda): to be read


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 29, 2006

10 out of 10

"„Adressat unbekannt", erstmals 1938 im New Yorker "Story Magazine" veröffentlicht, ist ein literarisches Meisterwerk von beklemmender Aktualität. Gestaltet als Briefwechsel zwischen einem Deutschen und einem amerikanischen Juden, zeichnet dieser kurze Roman in bewegender Schlichtheit die dramatische Entwicklung einer Freundschaft." amazon.de

---

Sollte meiner Meinung nach viel mehr Beachtung finden. Sehr beklemmend, sehr eindrucksvoll...

---

Reserviert für die "Nie wieder! Nationalsozialismus * Holocaust * Krieg"-Box von blups25 


Journal Entry 2 by waldelfe from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 21, 2008

This book has not been rated.

Eben per Post bekommen. Werde es bald lesen.
 


Journal Entry 3 by waldelfe from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 28, 2008

This book has not been rated.

Wirklich eine schreckliche Geschichte. 


Journal Entry 4 by waldelfe at Café Bernstein in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 05, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/6/2009 UTC) at Café Bernstein in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Meetup 


Journal Entry 5 by winglinguistkriswing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 07, 2009

This book has not been rated.

Schon viel habe ich von diesem Buch gehört (hauptsächlich im Forum anlässlich des sehr erfolgreichen Bookrings von lady-liberty) -- wie ich sehe, ist es wirklich so kurz und klein, dass man auch bei dem riesigsten Lesestapel keine Angst haben muss, diesen schmalen Band mitzunehmen. 


Journal Entry 6 by winglinguistkriswing at Graz, Steiermark Austria on Sunday, July 10, 2011

9 out of 10

Was für eine großartige kleine Geschichte! Vielen Dank für diesen Tipp, denn von alleine wäre ich vermutlich nicht auf die Idee gekommen, sie zu lesen.

Irgendwo zwischen Martins drittem und viertem Brief war ich kurz davor, das Buch grantig beiseitezulegen, angewidert von dem Sinneswandel, der mir noch immer unrealistisch erscheint; aber das ist nicht der Punkt (ebensowenig wie eine gewisse vermutete historische Inakkuratesse). Die bitterböse Pointe der "Briefnovelle" macht das mehr als wett, und bis zu Martins letztem Brief hatte sich mir schon ein grimmiges Grinsen eingestellt. Adressat unbekannt mag keine psychologische Studie sein, aber als Fabel samt Moral von der Geschicht' funktioniert es hervorragend. Das dürfte nach meinem Geschmack wirklich gerne eine Schullektüre sein.

Vielen Dank auch für die Warnung vor dem Vorwort! Das sollte man wirklich erst im Anschluss lesen, und ich weiß nicht, was man sich beim Verlag dabei gedacht hat. 


Journal Entry 7 by winglinguistkriswing at OBCZ Nostalgisches & Neues in Graz, Steiermark Austria on Monday, July 11, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (7/11/2011 UTC) at OBCZ Nostalgisches & Neues in Graz, Steiermark Austria

WILD RELEASE NOTES:

Für die neue OBCZ.

----------------------------------------------
Hallo! Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, garantiert spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch! 


Journal Entry 8 by EnjaEmmeli at Graz, Steiermark Austria on Thursday, July 21, 2011

This book has not been rated.

Hab das Buch aus der OBCZ "Nostalgisches & Neues" :-) Freu mich drauf ... wird aber vermutlich noch dauern bis ich Zeit hab zu lesen! 


Journal Entry 9 by EnjaEmmeli at Graz, Steiermark Austria on Sunday, July 24, 2011

9 out of 10

... jetzt hab ich das Buch doch schon gelesen ... :-) Es ist ja so dünn ... das geht sich ganz schnell mal aus!

... faszinierend, schockierend, bewegend ... meiner Meinung sollte das Buch eine Pflichtlektüre in der Schule sein ... in der Hoffnung einigen bewusst zu machen was sich damals abgespielt hat ...

... allerdings find ich es vom Verlag "nachlässig" dieses Vorwort als VORWORT zu schreiben ... danke für den Hinweis es erst am Ende des Buch zu lesen ... sonst hätte ich den Inhalt schon in den 4 Seiten Vorwort erfahren! ...  


Journal Entry 10 by EnjaEmmeli at Graz, Steiermark Austria on Monday, August 01, 2011

This book has not been rated.

Reserviert für Elli94! 


Journal Entry 11 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Saturday, September 03, 2011

9 out of 10

Das ist ja wirklich ein Häppchen - was die Länge betrifft .. Bin schon sehr gespannt auf das Buch, auch wegen den Meinungen von Lady-Libertys Buchring .. Danke auf jeden Fall für das Buch!

Ich werde es im September im Rahmen der Assoziationschallenge lesen und zwar zu dem Oberbegriff "rot"
rot: Rot ist der Gemeindebau in dem ich gerade wohne. Also meine derzeitige Adresse und von Adresse schließt man leicht auf Adressat.

Eigene Meinung:

In der Nacht mit einem Schwung ausgelesen und es lässt ein gruseliges Gefühl ihn mir zurück. Umso gruseliger ist es, dass es nur fiktiv ist, es wirkt doch so real!

Zwei Freunde schreiben sich Briefe, aber der eine stoppt es, weil es zu gefährlich für ihn wird. Max ist Jude und wohnt in Amerika und er schafft es tatsächlich durch Briefe etwas zu bewirken, was einem wirklich unmöglich vorkommt, aber es kann durchaus passiert sein und genau das ist die Tatsache, die eine Gänsehaut hinterlässt.

Das Buch zeigt wie viel Macht man erlangen kann, wenn man verletzt wird, was Wörter alles bewirken können und wie streng die Kontrolle damals, in der Zeit des zweiten Krieges, war. Und es zeigt wie rücksichtslos man werden kann, wenn man um sein eigen Leben kämpfen muss.

Vielleicht hat Max das Falsche getan, aber er hat aus Gefühlen heraus gehandelt und das getan, was er für richtig hielt. Er wollte doch nur Rache und ich habe ihn verstanden. Ich habe ebenfalls Martins Verwandlung in den Briefen mitbekommen, seine eiskalte Seite und habe es nicht richtig gefunden ,was er getan hat. Ich konnte sehr gut Max' Trauer und auch sein Handeln nachvollziehen ...

Mich würde es interessieren was wirklich passiert ist. Das Buch basiert ja leider nur auf realen Briefen und daher weiß man nicht so recht was stimmt und was nicht und das wüsste ich gerne. Vielleicht ist es aber auch besser, wenn man es nicht weiß ...


Sowie viele andere empfehle auch ich das Vorwort zum Schluß zu lesen. Liebe Elke Heidenreich, was hast du dir nur dabei gedacht so ein Vorwort zu verfassen? Oder sind die Verleger daran schuld, weil sie dich vorne hin gestellt haben? Wie auch immer, auf jeden Fall veratet das alles, auch wenn man es nach den ersten Zeilen nich denkt. Ich für meinen teil dachte, dass die anderen übertrieben haben, aber nein, es stimmt: Alles wird verraten und ausgeführt. Wenn man also die Kurzfassung dieses kleines Büchleins lesen mag, sollte man sich an das Vorwort richten.

Ich weiß noch nicht was ich mit dem Buch tue. Mal schauen, irgendwie habe ich das Verlangen es meiner Geschichtelehrerin zu geben. Übrigens bin ich nicht dafür, dass es eine Schullektüre wird. Warum nicht? Es wird zu wenig gewürdigt, vorallem von den Schülern. Vielleicht dass man es in der Abschlussklasse liest, aber davor? Nein, dafür bin ich nicht ...
 


Journal Entry 12 by Hanne24 at Kreuzberg, Berlin Germany on Thursday, March 22, 2012

This book has not been rated.

Liebe Elli!
Vielen Dank für das liebe Päckchen!! 


Journal Entry 13 by Hanne24 at Kreuzberg, Berlin Germany on Monday, December 03, 2012

10 out of 10

NUn bin ich endlich auch dazu gekommen, das BUch mal in die Hand zu nehmen und konnte es schon gleich nach den ersten paar Seiten nicht mehr weglegen, so fesselnd und unbegreiflich war der Fortlauf der Geschichte. Ich habe nun, so kurz nach dem Lesen, das dringende Bedürfnisse, es auch viele andere Leute lesen zu lassen, anzustoßen, aufzuregen.

Danke für's Aufmerksammachen, für die Weitergabe und letztendlich für Bookcrossing!!! 


Journal Entry 14 by wingAnonymousFinderwing at Zehlendorf, Berlin Germany on Wednesday, January 02, 2013

9 out of 10

Das Buch hatte ich innerhalb von einer S-Bahnfahrt fast durch (war ne längere Strecke, ca 1 Stunde). Das Buch ist wirklich spannend und entwickelt auf den paar Seiten eine ungeheure dynamik.
Dank dem kleinen Klebchen im Buch mit der Notiz: "Vorwort erst NACH der Geschichte lesen, verrät sonst zu viel..." wurde ich vor einem großen Fehler gewarnt! ;-)
Vielen Dank fürs weiterreichen! :) 


Journal Entry 15 by Hanne24 at Kreuzberg, Berlin Germany on Saturday, January 19, 2013

This book has not been rated.

nun wieder zurück bei mir und zur verfügung gestellt. 


Journal Entry 16 by Hanne24 at Kreuzberg, Berlin Germany on Saturday, January 26, 2013

This book has not been rated.

unterwegs in der schweiz nun. 


Journal Entry 17 by claudi_miranda at Bern, Bern / Berne Switzerland on Monday, February 04, 2013

This book has not been rated.

habe es eben als leihgabe per Post erhalten und somit mein erstes Bookcrossing Buch! Bin gespannt aufs lesen! Und auf meine nächsten Bücher.
;) Viele Grüsse aus der Schweiz! 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.